Röhren auswechseln Hughes Kettner Ats 120

von Jojo12, 08.07.08.

  1. Jojo12

    Jojo12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.08   #1
    Hi,

    wie der Titel schon ankündigt möcht ich bei meinem Hughes Kettner Ats 120 die 2 Röhren austauschen..
    Die sind da nämlich schon jahrelang drin und wurden soweit ich weiß auch noch nie ausgetauscht (der Amp ist von 94). Ich glaube auch nicht, dass der Vorbesitzer dies gemacht hat...
    Auf den Röhren steht die Bezeichnung CM1 91A23....Jetzt habe ich auf der Homepage vom musicstore keine passende Bezeichnunge gefunden, bin jedoch beim googeln darauf gestoßen, dass dies die ECC 83 sein müssten...

    Zur Frage:
    1) Wie krieg die da überhaupt raus aus dem Amp? Geöffnet hab ich ihn schon und kann die röhren auch so sehen und anfassen...
    2) Ist es im Prinzip egal welche Röhre ich da einbaue?? Ich könnte ja dann auch zum Beispiel bessere/andere Röhren als vorher nehmen...Wenn ja , könntet ihr mir da welche empfehlen??

    Wär super wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.:-)
    Viele Grüße Jojo
     
  2. Mal-T

    Mal-T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.12
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 08.07.08   #2
    Hi,
    Also ich habe spontan nichts zu dieser Röhre gefunden. Sollte es jedoch, wie du herausgefunden eine ECC83 kompatible röhre sein kannst du diese natürlich verwenden. Jedoch kannst du nicht jede beliebige Röhre nehmen, sonst müsste Schaltungstechnisch was geändert werden, ein Ersatztyp zur 83 wäre aber die ECC81. Allerdings Geschmackssache welche man will.
    Zum Wechsel: Die Vorstufenröhren kannst du einfach herausziehen, die sind nicht besonders befestigt meistens. Das kann u.U. recht schwer gehen, aber keine angst, so leicht kriegt man die nicht kaputt. also sollte nich irgend eine Klammer oder sonstige Befestigungsmaßnahme vorhanden sein: einfach herausziehen.

    Mal-T

    €dit: Hab ich grade gefunden: Klick Auf Seite 9 steht das in dem Amp ECC83 verbaut sind.
     
  3. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 08.07.08   #3
    Die ECC81 ist KEIN Ersatztyp für die ECC83! Man kann sie reinstecken, aber die hat mit der ECC83 abgesehen von Pinout und Heizung nix zu tun!

    Meine ECC83 sind nebenbei alle um die 40 Jahre alt und die haben immer noch gute Werte und klingen gut, also ich verstehe nicht, warum da überhaupt was getauscht werden soll...

    MfG OneStone
     
  4. Mal-T

    Mal-T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.12
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 08.07.08   #4
    Okay, stimmt hast ja recht. War mir grade nciht im klaren was genau ich mit Ersatztyp betitele.
    Nur zum Verschleiß: kann es nicht sein das Röhren die in einem Gitarrenverstärker sehr stark an der Leistungsgrenze gefahren werden (ich denke mal Mesa zählt dazu) recht schnell verschleißen?
    Ansonsten: is natürlich auch viel Hype darum das der Amp doch wieder viel frischer klingt duch die ach so tollen neuen Röhren.

    Mal-T
     
  5. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 08.07.08   #5
    was hat mesa mit der ganzen sache zu tun?
    außerdem sprechen wir hier von vorstufenröhren, die halten ewig!

    noch eine frage an jojo12:
    hast du das topteil oder die comboversion?
    meiner ist in etwa genauso alt und ich hatte noch nie probleme mit den röhren. sind bei mir wohl auch noch nie getauscht worden, aber ich sehe da auch keinen anlass dazu. warum willst du deine austauschen?
     
  6. Jojo12

    Jojo12 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.08   #6
    Ich hab die Comboversion......1) weil mich das interessiert, ob man aus dem amp vielleicht durch andere röhren auch andere klänge rausbekommt, 2) weil der amp im Clean-Kanal ziemlich verzerrt, auch wenn ich den Gain nur mittig stehen hab, und ich darauf schließe dass daran die Röhren schuld sind, und 3) weil ich gelesen hab dass man die alle paar Jahre austauschen sollte....;)
     
  7. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 09.07.08   #7
    1) Nein, im regelfall sind es klangnuancen die geändert werden können. diese sind aber so gering, dass du es wahrscheinlich nicht mal hören würdest.
    2) im clean-kanal vom ATS sitzen keine röhren, der ist 100% transistor. die röhren kommen nur in den zerrkanälen zum einsatz. da eine röhre alleine aber nicht die miete zahlt sitzen davor noch halbleiterschaltungen (sprich wie´n zerrpedal) die dem sound den gewissen grundcharakter verleihen.
    daher wird sich ein röhrenwechsel eben auch nicht soundtechnisch auswirken.
    bei einem vollröhrenamp ist das wieder etwas anderes, da kann man schöne soundveränderungen durch unterschiedliche röhrentypen herbei führen.
    3) haste das mit sicherheit im zusammenhang mit den endstufenröhren eines röhrenamps gelesen. mit der vorstufenröhre von hybridgeräten hat das aber gar nichts zu tun. diese vorstufenröhren halten auch lockerflockig 20 jahre ohne soundeinbußen
     
  8. Jojo12

    Jojo12 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.08   #8
    Jo dann schonmal danke für die Antworten,
    ist ja doof dass man da nicht viel machen kann....
    Viele Grüße Jojo
     
Die Seite wird geladen...

mapping