Röhren für Marshall JCM800

von Fisler, 30.11.03.

  1. Fisler

    Fisler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 30.11.03   #1
    hallo!

    Ich wollte mal fragen welche firma gute und preiswerte EL34-Röhren herstellt. ich denke mal, dass tesla recht gut ist.

    Danke im Voraus
     
  2. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 30.11.03   #2
    Ich hab mit Electro Harmonix gute Erfahrungen gemacht. Gematchtes Quartett für 36,50€ :)
     
  3. bert76

    bert76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    13.02.04
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.03   #3
    hallo,

    also grundsätzlich lässt sich in den wenigsten fällen sagen, dass röhren schlecht oder gut sind. jede firma hat halt ne andere klangcharakteristik. je nach dem wie dein amp also klingen soll, musst du die röhren auswählen. schließlich kommt es auch noch auf die entsprechende bias-einstellung an.

    vom preis her gibt es schon unterschiede, aber so wesentlich sind die nun nicht unbedingt und ich würde auch wegen paar euro keine abstriche im sound machen wollen.

    also lass dich einfach beraten und such dir danach deine röhren aus. musst natürlich auch sagen, was dir klanglich so vorschwebt.

    bert
     
  4. Doody

    Doody Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 01.12.03   #4
    Die meisten 800er wurden meines Wissens mit Svetlana's ausgeliefert, was liegt also näher, als wieder ein Quad davon einzubauen ;)
     
  5. Fragle

    Fragle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.03   #5
    mmh......wie wärs mitm wechsel auf 6l6 röhren? für classic rock sind el34 sicherlich besser, da diese auch mehr gain haben, aber wenn (für metal) das babe sowieso geboostet wird, gehen da auch locker n paar 6l6 bzw 5881 rein. muss halt des biasing neu eingestellt werden afaik, ansonsten.....gib ihm! *g*

    fragle

    ps: marke? svetlana!
     
  6. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 01.12.03   #6
    Bloß nicht EH-EL34 ... ich weiß die sind recht preiswert zu bekommen...das wars aber auch schon. Der Sound ist auch gut, nur hat bei mir keine länger als 6Monate gehalten, viele aus dem Plexipalace Forum können dies bestätigen, in Amps die sehr heiß laufen 600V und mehr (Orange Normal bei 613V) gehen die Röhren so schnell über den Jordan, das ich schon alles hatte von gerissene Heizwendel bis hin zu gerissene Verbindung der Kathode...

    Vorsicht bei Svetlana, die Firma wurde neulich aufgekauft. Neue Röhren wo Svetlana drauf steht sind jetzt aus der gleichen Fabrik wie die Sovtek (stellt auch die EH her) wobei leider nicht die Konstruktion übernommen wurde. SED (Svetlana Electronic Devices) ist die Firma die noch dir Röhren wie früher Svetlana herstellt (man achte auf das Logo -S in Kreis mit Flügeln-)...

    Als Neue Röhre kann ich JJ(früher Tesla) EL34,EL34L und SED EL34 empfehlen... wenn du das Glück hast NOS Röhren zu erwischen von MULLARD,TUNGSRAM,SIEMENS,TELEFUNKEN(HOFFENTLICH BIST DU REICH!),RCA,RFT oder SYLVANIA...Schlag zu! Die Haltbarkeit ist um einiges besser als von neueren Röhren....
     
Die Seite wird geladen...

mapping