Röhren Kauf für Engl Savage 120...Ist das "Service" ?

von kuB, 21.03.05.

  1. kuB

    kuB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 21.03.05   #1
    Tag!

    Manchmal frag ich mich, ob ich einfach zu dämlich oder gutgläubig bin, oder ob die Haltung: Nach mir die Sintflut, hauptsache ich hab dir was verkauft...mittlerweile standesgemäß vorherscht.

    Wenn ihr nen Röhren Shop fragt, was man für den und den Amp so für Röhren empfiehlt, damit man seinen Soundwünschen gerecht wird, so geht man doch davon aus, dass man wenigstens die richtigen Röhren vorgetragen bekommt, oder nicht?
    jedenfalls hab ich im meinem Fall nachgefragt, ob in diesen high gain amp auch andere Endstufen Röhren als die 6550er reingehen und man nannte man mir die KT88 Endstufen.
    Nun im Git. LAden: Beim Umbau konnte man am Bias aber auch gar nicht auf die vieeeel zu hohe Spannung einwirken. Nun kann man diese nicht einmessen und selbst wenn, dann nur mit teurem Umbauen/Umlöten, wo einem auch der Amp um die Ohren fliegen kann (Aussage des Git. Ladens). Ich hab beim Anfragen an den Shop nicht vom Savage SE gesprochen. o.ä. also kein Mißverständniss denke ich.
    Die KT Röhren waren nach nur knapp 7 Minuten schon extrem heiß :/

    Was mich stutzig macht, dass man auf dem internen Forum des Shops einem anderen ENGL Savage 120 Besitzer das gleiche Endstufen Modell KT88 empfohlen hat..

    An`s Telefon geht da gerade keiner mehr ran.
    Ich werd auf Rabatt pochen und defintiv nochmal mit dem Geschäftsführer pers. sprechen wollen...so viel is klar.


    Naja mich würde mal interessieren, ob ihr auch schon mal sowas erlebt habt, insbesondere mit günstigen Lieferanten.
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 21.03.05   #2
    Nein. Wenn es Probleme gab, dann wurden Röhren bei mir immer ohne Diskussion umgetauscht. Falls Du Tube-Town meinst (mir fällt kein anderer günstiger Röhren-Shop mit eigenem Forum ein...), dann red doch noch mal mit dem Dirk bevor Du hier einen riesen Thread eröffnest. Meine Erfahrungen waren bis jetzt nur positiv. Kann ja durchaus sein, daß bei einem kleinen Laden das Telefon nicht rund um die Uhr besetzt ist.
     
  3. kuB

    kuB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 21.03.05   #3
    Sry! Ich wollte doch extra keine Namen nennen. ;D Jetzt kann der Fred auch gleich gelöscht werden.. :D Mich hat das nur extrem stutzig gemacht und man ist herbe enttäuscht, wenn man den Amp wegen sowas gleich in der Werkstatt da lässt.
    Ich hab ja erst im Nachhinein erfahren, dass diese Röhren definitiv nicht in den Amp passen und mit der Empfehlung bin ich leider nicht der einzigste, wo sich eben meine Fragen auftun.
     
  4. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 21.03.05   #4
    Soweit ich weiß, müssten die KT88 aber in den Savage 120 passen. Der Savage 120 wurde glaube ich am Anfang sogar mit KT88 ab Werk ausgeliefert.

    Es ist aber leider so, daß sich nicht jede Röhre in jeden Amp einmessen lässt, auch wenn der Röhrentyp korrekt ist. Das liegt an den Toleranzen bei den Röhren und in den Amps.

    Namen zu nennen finde ich schon okay, warum denn nicht? Ich denke nicht, daß der Umtausch Probleme machen wird. Falls doch würde ich es aber gerne wissen weil ich da auch bestelle.
     
  5. kuB

    kuB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 21.03.05   #5
    Anfangs mit den KT88 ab Werk? hmm, der Savage 120 besteht ja schon recht lange ...wurde der über die ganzen Jahre so oft umgeändert/nach oben modifiziert, so dass der evtl deshalb nicht mit einigen "ursprünglichen" Röhren funktioniert??

    Also wer in neuere Savage 120er Endstufenröhren reinsetzten will, dann sicher gehen und die 6550 verwenden . Keine Ahnung wie das mit älteren Modellen aussieht.

    Jo, ich schreib mal sachlich an und berichte wie`s war.


    EDIT: Kann ein Mod nebenher bitte den Titel abändern, das kommt so anklagend daher. "Ist das ein Mißverständnis?" wäre passender formuliert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping