Röhren Unterschiede

von Audax_Parvus, 06.03.07.

  1. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 06.03.07   #1
    Ja hallo ich hätte mal eine Frage die mich recht interessiert. Und zwar: Es gibt ja viele verschieden Röhren im Angebot. Haben die auch ienen anderen Klang. Sprich wennich zum Beispiel in einen Hybrid Amp eine Röhre A oder B einbaue. Hat die Röhre A nen anderen Klang als B?
     
  2. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 06.03.07   #2
    Geh ich mal schwer von aus... Logisch macht noch einiges anderes den Sound mit aus (Schaltungen, Quali der Bauteile usw.) aber die Röhre hat schon großen Einfluss.

    Wenn du die Röhren wechselst erwarte aber nicht das sich der Amp dann grundsätzlich anders anhört, der Grundcharakter bleibt schon erhalten.

    Sagen wir einfach Röhre A übersteuert schneller oder leichter als Röhre B, dann kannst du davon ausgehen das du in der Vorstufe mehr Gainreserven hast, also bei gleicher Einstellung am Gainregler Röhre A mehr verzerrt.
     
  3. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 06.03.07   #3
    Folgendes habe ich grade von nem Freund gehört:

    eh- > weich, cremig
    jj -> hart, rauh, sehr höhenlastig

    stimmt das?
     
  4. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 06.03.07   #4
  5. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 07.03.07   #5
    ja man kann schon sagen, wenn du deine ganze vorstufe mit TT bestückst hast du einen sehr höhenreichen sound. Es empfiehlt sich eine Mischbestückung zu wählen.
    Auch ist darauf zu achten dass man als V1 eine selektierte Röhre nimmt, da man damit das rauschen gering halten kann.
    Ich persönlich benutze in meinem Marshall 1987X eine TT7025 Black Plate als V1 (Alte Fenderverstärker hatten die oft) und die ist für cleansound sehr zu empfehlen. Für Higain würd ich eine TT nehmen, muss man aber selbst wissen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping