Roland Cube 60 brauchbar für Band?

von himmelkind18, 20.09.05.

  1. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 20.09.05   #1
    hi
    ich will bald mit meinen kumpels ne band gründen.
    da ich im mom nurn 20 watt übungsamp hab bräuchte ich was neues was auch bandtauglich wär. wir wollten punk alá sum 41, yellowcard:rock: etc. spielen

    hatte da an den roland cube 60 gedacht weiß aber nich ob der wirklich so gut is wie der immer angepriesen wird mit den ganzen soundmöglichkeiten und so.:screwy:

    wär cool mal eure erfahrungen zu hören.:)

    himmelkind
    ps. ich weiß dass man den selber antesten soll aber wenn ihr sagt der is schrott dann kannich mir den weg schonmal sparen.
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 20.09.05   #2
    erfahrung mit dem teil in ner band hab ich nicht, hab ihn nur mal in nem laden angespielt, er klingt schon recht ordentlich, die effekte sind gut. ich weiß nur nicht in wie weit das teil innen effekten per fußschalter umschaltbar ist. (ich nehm mal an garnicht)

    60 watt für band reichen. am auftritt nimmste einfach n mikro und dann ist das wunderbar.
     
  3. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 20.09.05   #3
    Schrott? Auf keinen Fall, im Gegenteil ein sehr gutklingender Amp.
    ich hatte ihn mal bei einer Bandprobe dabei und finde daß er dafür locker ausreicht, er hat wirklich power.
    Zu dem Sound den du dir vorstellst kann ich leider nichts sagen aber er hat ja einige Models, da ist man schon recht flexibel.
    Die Effekte und Kanäle sind z.T. fußschaltbar, Schalter muß man aber separat kaufen.
     
  4. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 20.09.05   #4
    ah, ok, mit dem schalter hab ich nich gewusst. dürft aber n stereo-klinken schalter sein, kein taster :confused:
     
  5. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 21.09.05   #5
    nein, sind Taster.
    Wenn ich mich richtig erinnere hat er 3 Anschlüsse für Taster: Kanal, Effektsektion und Reverb/Delay. Jeweils Mono-Klinkenbuchse.
     
Die Seite wird geladen...

mapping