Roland FP4 per USB direkt an MAC (LOGIC EXPRESS)?

von Faaaby, 13.06.10.

Sponsored by
Casio
  1. Faaaby

    Faaaby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.10
    Zuletzt hier:
    15.06.10
    Beiträge:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.10   #1
    Halli hallo liebe User,

    ich hoffe diese Frage wurde noch nicht gestellt. Google und Suche ergibt bei mir leider nichts passendes.

    Bei Thomann sieht man bei der Roland FP4 Beschreibung das Wörtschen "USB", was ja heißt, das dieses Stagepiano ein USB Anschluss hat ( https://www.thomann.de/de/roland_fp4_bk.htm )

    Jetzt meine Frage: Kann man das FP4 dann als USB-Keyboard einsetzten - also so in der art wie das M-Audio keystation 88es? Wäre natürlich praktisch dann bei Logic kein Interface zu brauchen und trotzdem Sounds mit GUTER Tastatur zu spielen.

    Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?

    Liebe Grüße, Faby
     
  2. Gast 12945

    Gast 12945 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.08.11
    Beiträge:
    287
    Kekse:
    217
    Erstellt: 17.06.10   #2
    Der USB PORT ist der MIDI PORT.
    Dieser kann direkt an den PC/Mac angeschlossen werden.

    Allerdings fungiert das FP nicht als Audiointerface.
    Du mußt also immer das FP4/7 als Klangerzeuger nutzen - es sei denn Du nutzt die VST von Logic !

    Jens
     
mapping