Roland G70, oder was sind "ältere" Modelle noch wert

von Akkordeonspieler, 22.01.07.

  1. Akkordeonspieler

    Akkordeonspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.10
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Hallerndorf, Oberfranken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #1
    nabend zusammen. Inspiriert hat mich diese Frage von Kitefan zum möglichen Nachfolger vom Yamaha PSR 3000 und Emanuels Antwort. Ich wollte Kitefan's Thread nicht "offtopicen", daher meine Frage gesondert:

    Ich spechte seit geraumer Zeit nach einem günstigen Angebot für ein Roland G70. Seit einigen Wochen gibt es ja das E80, ob als Nachfolger tituliert oder nicht, sei mal dahingestellt, für mich ist es wegen der 61 Tasten uninteressant, ich brauch definitiv 76 Tasten, für mich unbegreiflich, warum hier keine 76er Veriante angeboten wird, aber egal.
    Jedenfalls ist das G70 zwar nicht Schnee von gestern, aber eben schon ein Auslaufmodell, schon seit 2004 auf dem Markt und nicht mehr überall neu zu kriegen.

    Daher meine Frage: Was darf man denn guten Gewissens noch für ein Key von diesem Kaliber ausgeben ? In meinem Beobachtungen der letzten 4-6 Wochen gingen mehr oder minder gebrauchte G70 für Preise um die 1600-1900 weg, neu kosten sie bei den verbliebenen Anbietern immer noch um die 2700-2800.

    Sind die verlangten und bezahlten Preise zwischen 1500 und 2000 realistisch und ok ? Ich kenne mich da noch viel zu wenig aus und möchte nicht teures Lehrgeld zahlen.

    Achja, zu meinem Hintergrund: ich betreibe Musik nur zum Fun, zwar möglichst gut in allen Richtungen, aber eben nicht professionell, d.h. ich verdiene damit kein Geld, so dass der Preis eines instrumentes für mich schon eine bedeutende Rolle spielt und ein neues Instrument nicht schon nach wenigen Wochen "amortisiert" ist.
     
  2. haseljuke

    haseljuke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #2
    Hi Akkordeonspieler

    Ich bin ja kein Händler, aber diese Preise von 1500 und 2200,- sind angemessen. Ich habe voriges Jahr noch 2800 bezahlt und das war und ist es mir wehrt.

    Eigentlich egal, welches Bord Du aus dieser Preisliga holst, Du wirst sicher lange Freude an diesen Teilen haben. Das Verfallszeit ist nicht so schnell wie bei einer Tischhupe.

    Ich kann vom G-70 reden, das Ding hat keinen modischen Schnickschnack so daß es zur Sommermode nicht altmodisch aussehen wird ( da wäre ich mir bei E-80 nicht so sicher ).

    Die Technik ist ausgereift. die Sounds sind super. Klar, die Bords werden immer weiterentwickelt ... aber ein paar EQ´s weniger machen den G70 gegenüber den E-80 nicht zum alten Eisen.

    Kleine Tips: Seh zu, das beim Kauf des G70 das SR-G01 mit dabei ist.
    Wenn Du ein Keyboard brauchst, um jemanden zu zeigen wie gut das G70 alleine spielen kann, ist das die falsche Wahl für Dich. Das G70 will gespielt werden !
    Zwei große Nachteile: Support von Roland kannst Du vergessen
    .. und für Dich -> Akkordeonspieler<- mit 22kg sau schwehr.

    Haseljuke
     
  3. Akkordeonspieler

    Akkordeonspieler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.10
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Hallerndorf, Oberfranken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #3
    Tja, Aussehen ist nicht alles, aber einigermaßen schick und vor allem bedienerfreundlich sollte es schon sein. Mir gefällt das G70 auch besser als das E80, aber das E80 kommt für mich sowieso nicht in Frage, da ich 76 Tasten schon haben will. Für mich unbegreiflich, warum es nicht zumindest eine größere Variante fürs E80 mit 76 Tasten gibt. Beim E50 gibts ja schließlich auch das E60 als 76er Version.


    Altes Eisen wäre auch ein mehr als unangemessener Ausdruck fürs G70, das steht außer Frage. Das SR-G01 war in der letzten Zeit auch fast immer der ausschlaggebende Punkt dafür, dass ich nicht zugeschlagen habe, denn als Zubehör kostet das Minimum 179,- Euro, glaube ich. Liste steht bei 199,- Euro. Und dann wars mir dann doch immer wieder ein bisserle zu teuer.
    Und alleine spielen ? Nene, das mach ich als Pianist und Akkordeonist schon lieber selber. Soll ja auch Spaß machen :D

    Zum Thema Support: hab ich jetzt schon mehrfach gehört, was genau ist hier los ? Einfach kein Support ? Oder unqualifiziert, zu lange Wartezeiten etc. ? Was ist bei anderen Herstellern anders ? War das schon immer so, oder erst seit kürzerer Zeit ?
    Habe mit dem EXR7 ja schon ein Roland-Key, aber noch keinen Support benötigt, daher unerfahren.

    22kg - zu schwer ? :D

    Ich dachte, dass es ein normales Key ist und keins zum Umhängen ? :rolleyes: Käme aber mal auf den Versuch an :D Aber mein Lanzinger ist mit 12 kg auch kein Leichtgewicht, da spiele ich zumindest daheim schon lieber im Sitzen.
     
  4. haseljuke

    haseljuke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #4
    Das SR-G01 ist seit dem Betriebssystem OS3 nicht zwingend nötig. Da hat sich einiges getan. Man kann auch alles über die EQ´s einstellen damit es klingt wie mit G01.

    Zu Support: Wer es benötigt->Styledownloads z.B =0 (wenn ich hier z.B. Yamaha sehe)
    Bei fachlichen Fragen gibt es nichts zu meckern
    Defekte hatte ich noch nicht ... toi toi toi
    Da muß ich sagen, wenn Du zu irgendwas Fragen hast, gibt es im Netz relativ wenig Foren. Dafür gibt es aber nur Antworten mit denen Du auch etwas anfangen kannst. Mir wurde bisher immer geholfen.

    Haseljuke
     
  5. Akkordeonspieler

    Akkordeonspieler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.10
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Hallerndorf, Oberfranken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.07   #5
    update: danke, bin bedient ! seit heute Abend ist das G70 geordert. Kommt hoffentlich mitte nächster Woche. Freu mich schon riesig, zumal ich ab Mittwoch 2,5 Wochen Urlaub hab. Einfach perfekt !
     
  6. emanuel

    emanuel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    170
    Erstellt: 03.02.07   #6
    Hallo Akkordeonspieler

    du hast eine sehr gute Wahl getroffen, gratuliere!

    Gruss

    zum Thema Support, die ist leider bei allen Keyboard - Hersteller mittlerweile sehr schlecht geworden! schade
     
  7. Akkordeonspieler

    Akkordeonspieler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.10
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Hallerndorf, Oberfranken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #7
    guten morgen zusammen !

    uähh, eigentlich schon müde, aber: das neue Spielzeug, na, ihr wisst schon !

    Mein G70 ist seit vorgestern abend da ! Vorgestern nur ehrfürchtig ausgepackt, heute, ne, äh, gestern in Betrieb genommen und erste Schwimmversuche getätigt ! Mal abgesehen davon, dass ich logischerweise noch keine 10 % der Leistung abrufr, ist für mich persönlich das aktuelle Ergebnis einfach der Hammer ! Geil geil geil ! die Tastatur Weltklasse, die Sounds supertop, und das, obwohl ich das SRG01 noch gar nicht eingebaut hab. zum Glük hab ich jetzt auch Urlaub, sodass ich mich ganz meinem Hobby hingeben kann *megafreu*, tja, ich hab jetzt viel zu tun.

    Aber eins muss noch gesagt werden: das Teil ist wirklich abartig schwer ! :o
     
  8. haseljuke

    haseljuke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #8
    Hi Akkordeonspieler

    Grutuliere zum G-70. ... und habe ich zuviel versprochen? Das Teil klingt einfach geil.

    Bau erstmal das SRG01 noch ein...

    Spielst Du eigentlich in einer Band? Selbst in einer Band macht keiner den Sound platt.

    Aber eben das Gewicht ... und die Breite .....

    Haseljuke
     
  9. hubert76

    hubert76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    24.09.13
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #9
    Hallo Akkordeonspieler,

    gratuliere Dir auch zu Deiner Entscheidung. Gute Wahl.
    Bin mit meinem G70 auch sehr zufrieden. SRG01 kann ich auch nur empfehlen. Und dann mal etwas an den EQ´s schrauben und Du wirst staunen.

    Gruß

    Hubert
     
  10. Akkordeonspieler

    Akkordeonspieler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.10
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Hallerndorf, Oberfranken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #10
    guten morgen !

    @haseljuke: ne, nicht zuviel versprochen, ich bin überwältigt !

    Das SRG01 hab ich, habs aber noch nicht eingebaut. Mach ich die Tage. Habe Glück, dass ich jetzt 2,5 Wochen Urlaub hab, da kann ich mich voll austoben. Aber ich will das Teil langsam, aber gründlich kennenlernen.
    In einer Band spiele ich nicht, zumindest noch nicht. Bislang bin ich "Hobbyspieler", unterhalte einzig und allein meine Familie und die, die bei uns daheim mal vorbeischauen. Für professionelle Auftritte fehlt mir die Stimme bzw. mein Gesang ist einfach unterirdisch :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping