ROLAND JUNO-G = Welche Nachteile zu Fantom X-Serie ?

von klimpy, 02.12.07.

  1. klimpy

    klimpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 02.12.07   #1
    Wer hat Erfahrung und kann sagen, ob es eine wirklichen Nachteil zur Fantom X-Serie gibt ?
    Wirklicher gespürter Vorteil für mich wäre, dass der Juno G nur ca. die Hälfte kostet.

    Sollte man doch lieber zur Fantom X greifen - damit man später nicht bedauert, ein Fantom X nicht genommen zu haben ?

    Also, ich muss mir dann doch die Technischen Daten genau durchlesen und vergleichen.
     
  2. cycotainment

    cycotainment Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.07   #2
    kuck halt mal auf der Roland Homepage nach beiden Geräten und geh in den Musikladen und probiers aus
     
  3. RudiP

    RudiP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 12.12.07   #3
    wenn das geld nicht knapp ist, dann würde ich mich an deiner stelle auf jeden fall für den fantom-x6 entscheiden.
    alleine schon das display ist netter.
    und dann die pads, wenn mal eben ein drumgroove eingespielt werden soll.
    im sequenzer bereich gibt es auch einige vorteile, wenn es um das editieren der aufgenommenen daten geht.
    ich weiß nicht, ob hier überhaupt jemand beide geräte so gut kennt, dass er dir alles aufzählen kann.
    und ob die unterschiede für dich relevant sind, kannst natürlich nur du selbst entscheiden.
    klares argument für den juno-g: das gewicht.
    der ist einfach schön leicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping