Roland JW-50 Dateien konvertieren

HorstS

HorstS

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.19
Mitglied seit
14.01.09
Beiträge
78
Kekse
973
Ort
Siegburg
Hallo,

ich habe ein Problem, bei dem mir bis jetzt noch keiner helfen konnte - auch Roland selbst nicht, aber die haben vielleicht auch keine Lust dazu.

Ich habe diskettenweise Dateien von meiner Workstation Roland JW-50. Diese sind meines Wissens im GM-GS Format abgespeichert. Um sie weiter verwenden zu können, hätte ich sie gerne in MIDI konvertiert.

Versuche mit Band-In-A-Box sowie einer modernen Roland Workstation bei einem Bekannten haben nix gebracht.

Eigentlich kann das kein Hexenwerk sein. Tatsache ist, dass Roland offenbar ein proprietäres Format entwickelt hatte und ich deshalb jetzt Kompositionen und Arrangements von Jahren nicht mehr aufrufen kann. Schon eine Unverschämtheit, dass die eine damit hängenlassen.

Die Workstation habe ich nicht mehr, sonst wär's ja ganz einfach.

Hat jemand eine Idee ??

Horst
 
N

nasenmann

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.11
Mitglied seit
12.10.06
Beiträge
52
Kekse
0
Ort
bei Halle
Auf die Gefahr hin dass ich dich missverstanden habe...Du brauchst die Dateien nicht zu konvertieren. GM/GS-Files SIND Midifiles und somit übergreifend kompatibel.
 
S

synthos

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
20.10.08
Beiträge
2.556
Kekse
4.899
Ort
Winterthur
Sind das diese .RSD-Dateien? Dann gehts vielleicht damit.
 
HorstS

HorstS

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.19
Mitglied seit
14.01.09
Beiträge
78
Kekse
973
Ort
Siegburg
Die Dateien heißen *.rsc und *.rsd. Da gibt es zu jedem Track jeweils eine. Außerdem gibt's je Datenträger eine *.sng = "Songdaten".

Und siehe da: Mit MidiMaestro geht'S. Vielen Dank für den Tip !!

Horst
 
HorstS

HorstS

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.19
Mitglied seit
14.01.09
Beiträge
78
Kekse
973
Ort
Siegburg
Leider zu früh gefreut: Die Dateien lassen sich zwar öffnen und bearbeiten - aber nicht als .mid speichern.

Entweder also das Programm für 99 $ kaufen oder . . . ?

Ich brauche es, um maximal 50 Dateien damit zu konvertieren.

Ärgerlich, das Ganze.

Horst
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben