Roland rd 300gx versus fp4

G

GreteE

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.10
Mitglied seit
17.05.10
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo,
ich habe früher viele Jahre Klavier gespielt, meine Eltern hatten ein "echtes" zuhause. Seit einiger Zeit finde ich wieder gefallen daran zu spielen und möchte mir nun ein Stagepiano kaufen. Die Firma Roland sagt mir momentan am meisten zu. Ich war heute in einem Geschäft und habe beide oben genannten Modelle ausprobiert. Von der Tastatur her finde ich das 300gx ein bisschen besser. Allerdings finde ich es ein bisschen schwierig, da das 300gx keine integrierten Lautsprecher hat. Hat einer von euch vielleicht das 300gx und kann mir sagen, wie das im Alltagsgebrauch so aussieht? Kann ich da einfach ein paar billige Computerboxen anschließen oder muss ich für die auch nochmal viel Geld ausgeben?
Da ich mich mit technischen Sachen so gar nicht auskenne, wäre es auch toll, wenn mir jemand die groben Unterschiede der beiden Modelle nennen könnte. Was ist am fp4 anders, bzw. was hat das 300gx mehr?
Vielen Dank!
Liebe Grüsse
 
klicki

klicki

MOD Klavier & D-Piano
Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.03.21
Mitglied seit
16.04.08
Beiträge
3.408
Kekse
4.953
Ort
Holstein
Die Tastaturen sind auf dem Papier gleich, fühlen sich aber immer ein wenig unterschiedlich an. Generell ist das RD300GX für die Bühne geeignet, wo man ja Lautsprecher hat, während das FP-4 für den Heimeinsatz gedacht ist. Die Bedienung ist am RD auch wg. der vielen Knöpfchen bühnentauglicher. Mit dem FP kann man auch fast alles machen, aber dazu sollte man die Bedienungsanleitung parat haben und muss sich durch ein paar Menüs klicken. Beiden tun externe Monitore gut, weil auch die FP-Lautsprecher etwas schwachbrüstig sind. Die Idee mit den PC-Lautsprechern ist bestenfalls eine Notlösung. Du fährst ja auch keinen Lambo mit Trabbi-Reifen? Kalkuliere dafür extra Geld ein.

Wenn Du den Fragebogen ausfüllst, gibt es vielleicht noch andere Empfehlungen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben