Rotosound

von torch87, 18.04.06.

  1. torch87

    torch87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    29.08.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Marmagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #1
    Hallo zusammen,

    Ich wollte mal fragen, ob mir jemand was zu folgendnen Rotosound Saiten sagen kann.
    http://www.saitenmarkt.com/lshop,showdetail,11348,d,1145375601-11364,010.020.040,10120201,,Tshowrub--010.020.040,.htm
    Ich habe gehört, dass die Rotosound Saiten fürs Slappen reltiv gut geeignet sind und super klingen ist das wirklich so ? Ich mein es geht ja eigentlich nichts übers ausprobiern aber ich wollte vorher doch schonmal ein paar Meinungen einholen um einen totalen Fehlkauf zu vermeiden. :rolleyes:

    und noch eine Frage : Wäre die Saitenstärke 0.40 - 0.95 fürs Slappen gut oder sollte ich doch etwas dickere Saiten holen ?

    Schonmal Danke im vorraus ....

    torch
     
  2. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 18.04.06   #2
    Ich find die klingen ganz ordentlich, halten aber irgendwie nicht besonders lang. Der Saitenzug ist recht hoch wie ich finde, also würde ich keine dickeren fürs slappen probieren.
     
  3. Grooveaddict

    Grooveaddict Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.06.15
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.04.06   #3
    Da stimm ich zu. Bei ordentlicher Pflege (ich benutz GHS Fast Fret) klingen sie dann aber doch lange gut. Weil ich den Sound mag, spiel ich die eigentlich ständig.

    Ich nehm nen 5-Saiter Satz von 0.40 bis 1.25 (die E-Saite hat 1.00) - d.h. also etwa die Saitenstärke, die du auch vorgeschlagen hast. Ich komm damit auch beim Slappen gut zurecht... :)
     
  4. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 18.04.06   #4
    Swing Bass klingen fett, druckvoll, brillant, ausgeglichen, eher eine Allzwecksaite, die i.d.R. mit Pick oder geslapped am besten kommt. Problem ist die schlechte Haltbarkeit (frisch ein Fest, dann eine Weile so ok halt, aber dann doch bald ziemlich fertig), und auch viele tote Saiten in der Packung (kann man zwar reklamieren, ist aber trotzdem ärgerlich).

    Die Premium-Saite ist die Piano String Design RS 99, die sehr drahtig klingt mit dem gesuchten piano-string ring, extrem druckvoll, ausgeprägtestem Attack, kurzum ein Killer-Sound.

    Das ist Geschmackssache. Nur in noch dünner mag ich die persönlich nicht, weil die sehr unangenehme, dysharmonische Obertöne entwickelten.
     
  5. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 18.04.06   #5
    Ich spiele auch die RS 66 in 045 - 105. Kann ich nur empfehlen.
     
  6. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 19.04.06   #6
    die piano string hab ich jetzt am jazz, weil mir die 66er gerade auf dem zu mittig waren. am washburn klingen die eher nach geige. kommt halt immer aufs instrument an;)
    und 0.40er reißen bei mir, 45-105 sind die sicherere variante
     
  7. Gioto

    Gioto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    359
    Ort:
    OB
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    284
    Erstellt: 20.04.06   #7
    Mit den Qualitätsschwankungen bei Rotosound kann ich Heike nur recht geben. Von fünf Satz die ich mal besaß waren 2 tot. Is mir bei anderen Herstellern nie passiert. Der Sound is auch nitt meiner. Aber jedem wie er es mag :-)
     
  8. torch87

    torch87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    29.08.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Marmagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.06   #8
    naja, in der Hoffnung, dass ich keinen toten Satz erwische werd ich mir mal die RS-66 anschaffen. Welche Saitendicke werd ich glaub ich spontan entscheiden Ôô ... wobei wenn die 0.40 schnell reißen bringt das ja nichts, deswegen werd ich denk ich doch die 0.45 kaufen ... mal sehen.
     
  9. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 20.04.06   #9
    muss ja nicht jeder so bösartig wie ich spielen;) ich wollt die 40er mal ausprobieren, weil ich mir einen höhenbetonteren klang erhofft habe, aber nach 2 versuchen hab ich es aufgegeben.

    und auch bei den pianos sind mir noch nie tote untergekommen (hab allerdings erst 2 sätze verwurschtelt)
     
  10. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 20.04.06   #10
    Äh... wie meinst du das? :confused:
     
  11. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 21.04.06   #11
    mir kommt vor, als ob sie erst bei der 3. oberwelle zu klingen anfangen. unser git. hat da mehr bass:(
    dürfte aber an der platzierung des humbuckers liegen. mit den 66ern hab ich einen mark king sound, also ohnehin schon sehr hifimäßig. eq am bass dabei höhen neutral und bässe voll auf. war auch mein wunschsound, aber es funktioniert eben nur mit bestimmten saiten.
     
  12. Hunter18180

    Hunter18180 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    21.09.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.06   #12
    Jo, hab auch die RS 66 .45-105 bin sehr zufrieden damit. in den höhen etwas brillantert als meine alten Fender. Aber im Saitenzug doch recht hoch (finde ich). Hatte schon Saiten die sich leichter spielen ließen. Aber von Sound her ganz ordentlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping