Running Wah

von ziggypop, 21.02.07.

  1. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 21.02.07   #1
  2. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 22.02.07   #2
    Viel zu viele Effekte, der Gitarre muss mehr in den Vordergrund, achte mal mehr darauf welche Töne du zu welchen Akkorden spielst, dann will manchmal etwas nicht zusammenpassen.
    Speed ist nicht alles: bau mal Passagen mit weniger Noten ein.
    Ansonsten werden wohl auch Freunde der schnelleren Gangart schnell abschalten ;-)
     
  3. ziggypop

    ziggypop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 22.02.07   #3
    Sag mal, bist du sicher, dass du hier in der richtigen Rubrik postest? Schau mal unter 'Freunde der gepflegten Tanzmusik'... Da triffst du dann evtl. auch noch ne Menge Gleichgesinnter, mit denen du über deine Kaffe-und-Kuchen Band debattieren kannst... Ansonsten brauchst du dir die Mühe mit dem Abschalten nicht machen, sondern ignorier einfach in Zukunft meine Threads, danke!
     
  4. hoppel08

    hoppel08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #4
    Warum hängst Du deine Songs hier rein?
    Sei doch froh das sie überhaupt jemand kommentiert,auch aus negatiever Kritik kann man lernen.
     
  5. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 22.02.07   #5
    1. Du bist wohl der Verwendung von Smilies zur Ironie Andeutung noch nicht begegnet?

    2. Du kannst froh sein das ich mir dein unsauberes Soundgewaber überhaupt angehört habe (von deinen anderen Hörproben ganz zu schweigen), denn überleg doch mal warum hier noch niemand anderes geantwortet hat?
    Meine Kritik war noch nicht einmal besonders scharf und wenn du mit ihr nicht umgehen kannst solltest du hier keine Hörproben reinsetzen!
    Oder du schreibst vorher das du keine Kritik möchtest sondern nur Lobeshymnen. :screwy:

    konstruktive Kritik; 2ter Versuch:
    was ich meinte war das deine Hörprobe mehr Dynamik braucht, sonst verpufft das schnell gespielte total.
    Mir ist klar das du hier kein kompletten Song präsentieren wolltest, allerdings sollte man auch beim shredden etwas Abwechslung bringen.

    Meine Rede.
     
  6. ziggypop

    ziggypop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 23.02.07   #6
    2ter Versuch Reply:

    Also dass *dir* meine Musik nicht gefällt, das sagtest du schon, ist also nichts Neues(ein Grund mehr, sich in Zukunft aus meinen Threads rauszuhalten!) Und mit solchen Macho-Du-Kannst-Froh-Sein-Dass-Gehabe kannst Du vielleicht bei deiner (nichtvorhandenen?) Freundin punkten, aber nich mit mir, für solche Sprüche bin ich nähmlich ein bissl zu alt, klaro?

    Und dann nochwas: über Technik kann man immer streiten, über Stil wohl eher nicht. Wenn dir mein Stil nicht gefällt -ok, geht in Ordnung, dafür hab ich dann halt den höheren Wiedererkennungswert als du mit deinem lehrbuchmässigen-standard-rock-and-roll-Geriffel... Und ausserdem gilt auch hier, wie so oft im richtigen Leben da draussen: besser machen, nicht einfach nur bullsh*ten...

    p.s.: ich stell dir bei Bedarf auch gern mal das backing raus, und dann schaumer mal:great:
     
  7. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 23.02.07   #7
    Das ganze hat wohl nichts mehr mit unsachlicher Kritik meinerseits zu tun sondern nur noch damit das ich, als junger, unerfahrener und vorallem unverheirateter, der grauen Eminenz bei ihrer Selbstverwirklichung im Hörprobenforum ans Bein gepinkelt habe.

    Sorry, aber meine Argumentation wird nur deinem Stil gerecht.
    Allerdings halte ich diese Diskussion für sinnlos da Einsicht auf deiner Seite wohl nicht vorhanden ist. Du bist schlicht und einfach nicht Kritikfähig.

    Ich mach mal einen anderen Vorschlag:
    du nimmst den gleichen Track mal ohne Hall/Delay/Chorus usw. auf der Gitarre auf und dann schaumer mal :great:

    Grüße
    Alex
     
  8. ziggypop

    ziggypop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 23.02.07   #8
    Also um das Ganze hier mal in aller Freundschaft abzuschliessen: Zu einer guten Kritik gehört wohl auch, dass man nicht nur kundtut, was einem *nicht* gefällt, sondern eben auch was einem gut gefällt, alles andere wird landläufig auch als Verriss bezeichnet...

    Und was ich bin oder nicht bin, dass überlassen wir mal besser mir selbst, das ist wohl ein wenig an der Thematik dieses Forums vorbei diskutiert...

    -Wer keine eigene Meinung hat, soll sie getrost für sich behalten!-

    Einen schönen Tag noch..
     
  9. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 23.02.07   #9
    Hallo,
    ziggypop, ich finde dein verhalten, welches du hier an den tag legst, lächerlich. Deshalb hat wahrscheinlich nemand lust hier zu posten.
    Ich sage dir aber meine Meinung:

    Der Backingtrack bietet erstmal ne gute Basis. den finde ich gelungen.
    Dein Sound ist zu verwaschen udn undefiniert. wenn man nur das Wah hören würde, würde es sich besser anhören.
    Ich erkenne leider keinerlei Struktur in deinem spiel. das ist für mich eine aneinanderreihung von zusammenhangslosen licks. Wenn man einen lauf spielt, hat man ja ein ´´ziel´´ vor augen, auf dem man enden will, aber ich erkenne keine spannungskurve in dienem lied. Es hört sich alles unterschiedlich an, ich habe nichts woran ich mich als hörer orientieren kann, wie z.B. wiederkehrende motive.
    Könntest du mir den Backingtrack mal schicken ?

    Mfg
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 23.02.07   #10
    was finde ich gut:

    das backing abgesehen vom snaresound, das es aber n backing ist, das scheißegal!

    was finde ich schlecht:

    deinen stil, deinen sound, dein umgehen mit effekten, die mischung (dahingehend dass die gitarre zu leise ist)

    was würde ich verbessern:

    die gitarre entsprechend weiter in den vordergrund setzen.
    weniger delay/hall verwenden
    den sound etwas fetter machen
    nicht zu häufig skalenfremd spielen, da es sonst einfach "amok-mäßig" und ungekonnt wirkt
    das wah dezenter einsetzen
    pausen machen/töne halten
    melodische dynamik einbinden
    auch mal in tieferen regionen arbeiten.


    das sag ich mal als progressiv-metaller dazu...
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.02.07   #11
    Wer hier was reinstellt, muss damit leben, dass nicht nur positive, sondern auch konstruktive Kritik kommt. Wer das nicht verträgt, sollte lieber nix hier reinposten. Das Forum hier ist schliesslich genau dafür da, nicht nur zur Selbstdarstellung.

    Schwachsinn. Konzertkritiker müssen nicht selber 20 Instrumente spielen und dirigieren können, um ein Konzert der Berliner Philharmoniker auseinanderzunehmen.

    Ich darf ja wohl auch Bundeskanzler und Minister kritisieren, ohne selber Kanzler oder Minister zu sein ;)


    Zum Soundfile: für mich zuviel Gejaule. Klingt nach Dauer-Tremolo-Picking + nervösem Fuß. Aber wenns dir gefällt, ist das deine Sache.
     
  12. Jonny Walker

    Jonny Walker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 24.02.07   #12
    Sorry, ziggipop, gefällt mir gar nicht - weniger wäre mehr. Gruß, Jona
     
  13. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 25.02.07   #13
    Zu Beginn fand ich es recht gelungen. Angenehmes Backing. Das Spiel symphatisch zappaesk. Und akkordfremde Töne können ja auch ein Hinhörer sein. Leider wurde nicht mehr daraus. D.h. egal, welchen Punkt in der Zeitleiste ich klicke, ist es eigentlich immer recht gleich - wie die meisten hier ja schon recht deutlich formuliert haben. Für den eigenen Spiel-Spaß sicher recht gut geeignet - zum bis-zum-Ende-Anhören für andere vielleicht ein bißchen wenig abwechlungsreich, wenn man nicht gerade bekifft ist. (Achtung Minderjährige: dies soll keine Auffordung zum Drogenkonsum zwecks musikalischer Wahrnehmungserweiterung sein. Musik immer mit klarem Kopf genießen) :)

    Zum Rest:
    Steve hat seine Kritik - die durchaus berechtigt ist - recht eindeutig und schnörkellos formuliert. Das darf er und da gibt es nichts zu meckern. Angesichts der Tatsache allerdings, dass die Gitarristen hier im Forum zu der sprichwörtlich am "zartesten besaiteten" Usergruppe gehören, könnte die Boardleitung in Erwägung ziehen, im GItarrenforum noch eine Zusatzregel einzuführen, die diese emotionale Facette berücksichtigt, damit es nicht immer wieder zu Zoff kommt.

    Regel xx) Liebe Gitarristen, Ihr seid hier unter Euresgleichen. Schaut tief in Eure Seele hinein. Findet Ihr dort weiche Flecken, Kränkungen aus frühen Kindertagen? Wie hart gesotten seid Ihr wirklich? Formuliert Eure Kritik deswegen immer nur so sensibel, wie Ihr es selber vertragen könnt. Wägt vor dem Posten von Hörproben genau ab, wieviel Kritik Ihr vertragen könnt.

    War nur Spaß - naja so Halb-Spaß ... wir haben Euch ja trotzdem ganz dolle lieb :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping