Ryan Martinie Bass Lessons

  • Ersteller Hellb00m
  • Erstellt am
Hellb00m

Hellb00m

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.03.14
Registriert
18.10.07
Beiträge
2.715
Kekse
6.341
Ort
Da wo Werner mitm Moped rumdüst
Hey,

Bin durch zufall grade eben auf die Seite von Mudvayne gekommen und habe gelesen, dass Ryan während ihrer Tour einige Bassstunden gibt.
Und das zu einem guten Zweck (mehr oder weniger).

Klick mich

Die Terms and Conditions finde ich irgendwie ein bisschen... naja... es hört sich nicht an, als ob da irgendwie der Spaß an der Musik oder der gute Wille hinter steckt, mehr so als wäre das mal wieder eine X-Beliebige PR-Aktion. :mad:

Zumal ich das auch ein bisschen komisch finde, das wenn man schon etwas für den guten Zweck macht, man als erfolgreicher Musiker auch ruhig den gesamten Betrag hätte spenden können und nicht, nur 1/5 des Betrags. :screwy:

Was meint ihr dazu?

Mfg Dennis
 
C

CouchFraktion

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.17
Registriert
01.02.04
Beiträge
158
Kekse
76
mal ganz abgesehen davon das 200$ pro stunde ein recht hoher preis sind ^^

was soll einem da ganze bringen ? :confused: dann hab ich also eine stunde mit nem tollen bassisten und ? eien stunde reicht doch niemals um mir all meine fehler zu erklären oder zu zeigen wie ichs besser machen kann Oo

ich find sowas quatsch. hört sich einfach mehr nach einem bezahlten meet and greet an
aber wers braucht ^^
 
mdeisenr

mdeisenr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.12
Registriert
19.01.09
Beiträge
259
Kekse
1.184
Ort
Rhein-Main
Ist ja alles schön und gut, wenn man mit seinem Namen und seinem erarbeitetem Können Geld verdient.
Alles legitim und in Ordnung.
Wirklich SCHLIMM finde ich, dass das Ganze dann immer unter nem Deckmantel der Charity usw. abgezogen wird. Finde ich persönlich echt armselig!
Wenn er das ernst meinte, sollte er 4/5 spenden oder sogar alles. Das geht hierbei um EINE Stunde pro Date (wenn ich das richtig gelesen habe).

Eigentlich ne nette Idee, ich spiele ne Tour und stecke mir in der Zeit, in der ich sonst eh abhänge, bei 30 Dates mal nebenbei noch 6k in die Tasche...
Respekt dafür, sich einen Status erspielt zu haben, bei dem ich das machen kann und Leute finde, die 250$ hinlegen.
Nen dickes "Dissing" für die Scheinheiligkeit.
 
B

Bass Boss

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.09
Registriert
24.07.05
Beiträge
2.362
Kekse
1.709
Sehe ich ähnlich... die 200$ werden dem gutgläubigen Fan aus den Rippen geleiert, und so wie das da steht ist das auch eher eine "Meet and Greet"- als eine Unterrichtsstunde.
 
mdeisenr

mdeisenr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.12
Registriert
19.01.09
Beiträge
259
Kekse
1.184
Ort
Rhein-Main
Es sind doch sogar 250, oder?
 
B

Bass Boss

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.09
Registriert
24.07.05
Beiträge
2.362
Kekse
1.709
Ja, ich habe einfach mal von den 250$ die 50$ abgezogen die gespendet werden, das ist ja noch vertertbar, aber die 200$ wandern zu Ryan, der sich damit an der Tanke n Bier kauft oder so.
 
mdeisenr

mdeisenr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.12
Registriert
19.01.09
Beiträge
259
Kekse
1.184
Ort
Rhein-Main
Aber die spendet nicht er von den 200, sondern der Besucher muss die latzen.
 
BullZeyE

BullZeyE

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.20
Registriert
04.01.06
Beiträge
71
Kekse
30
Ort
Hamburg
...und so wie das da steht ist das auch eher eine "Meet and Greet"- als eine Unterrichtsstunde.

Gerade das steht nicht da ;)

Ryan will sign items (bass, cd, etc.) and a photo op. for each session but this is
about music and not a "hang out" session.
 
Ryknow

Ryknow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.15
Registriert
18.01.06
Beiträge
4.618
Kekse
10.690
Ort
Zuhause
Und es werden nur Mudvayne Lieder aus der Setlist beigebracht...

ich find es eigentlich ganz okay. Mudvayne sind nicht mehr das was sie mal waren und wenn man dann halt ein bisschen seine Kaffeekasse auffüllen kann (weil die Warwicks nunmal teuer sind=)) dann soll er doch. Es gibt auch genug andere größere Firmen die weniger als ein 5tel Spenden von ihren großen Einnahmen.

Und ich würd auch 250$ ausgeben nur um zu wissen wie er einige dinge spielt die mir das Internet oder das raushören nicht beibringen kann. Gut ich bin auch ein Fan...(und wenn ich könnte würd ich meinen Nick trotzdem nochmal umändern lassen -,-* )
 
B

Bass Boss

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.09
Registriert
24.07.05
Beiträge
2.362
Kekse
1.709
Gerade das steht nicht da ;)

Ryan will sign items (bass, cd, etc.) and a photo op. for each session but this is
about music and not a "hang out" session.

Gerade das das dasteht lässt bei mir die Vermutung aufkommen.
 
Flak

Flak

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.12
Registriert
19.06.07
Beiträge
168
Kekse
103
Ort
Saarland
Der hohe Preis könnte auch daher kommen weil es pro Konzert nur eine Stunde gibt
-> deswegen wirds teuer gemacht damit nicht so extrem grosses Interesse entsteht.

Der Preis ist natürlich trotzdem ne Schweinerei, die generelle Idee find ich Klasse.

mfg Flak
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben