Rythmen (strummin Pattern?) - so richtig?

von sTOOs, 25.10.07.

  1. sTOOs

    sTOOs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Medenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.07   #1
    Hallo, bin seit ein paar tagen am gitarre lernen ( per Bücher + Internet ). Nun habe ich eine frage zum strumming, ist das so richtig wie ich es hier mache:
    http://home.arcor.de/steffen.moos/git.mov

    Bei justinguitar wird immer gesagt das die hand nie schlaghand nie stoppen soll, ich finde bei mir ist das der fall, oder? Ich hab aber keine ahnung wie ich das muster anders spielen soll?!

    Danke schonmal - Tolles Forum!
     
  2. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.815
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.985
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 25.10.07   #2
    Das "Schlaghand nie stoppen" würd ich nicht zu wörtlich nehmen, höchstens darauf bezogen das man, als Anfänger, weiter im Takt anschlagen sollte, auch wenn die Akkordwechsel noch nicht sauber funktionieren.
    Was ich bei Dir "bemängeln" würde ist, dass dein Aufschlag etwas untergeht im Verhältnis zum Abschlag. Achte einfach drauf alle Saiten "zu erwischen" und nicht so zaghaft aufzuschlagen (klingt nach Tennis, tss...). Wenn Du einigermaßen regelmäßig übst wird's on alleine insgesamt gleichmäßiger, flüssiger.
    Grobe Fehler kann ich auf dem Vid nicht erkennen (is Dunkel bei Dir, wa?), ausser den bereits genannten Kleinigkeiten. Und, ich glaub Du könntest n Stückl weiter vom Steg weg mit'm Plek. Es klingt etwas... ich sach mal "hart und dünn". Musste ggf sehen welche PU's Du nutzt und das Dir da keiner im Weg is.
     
Die Seite wird geladen...

mapping