Sacrifice - Mein erstes Werk

von Malakai, 31.10.05.

  1. Malakai

    Malakai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    19.04.06
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schön schön Hagen in NRW^^
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #1
    Nun gut...Newbie meldet sich zu Wort und postet hier mal seinen ersten Text :D

    Sacrifice
    I lived my life like it was alright,
    But inside, I knew that this was just a lie
    I don´t know what to do
    But I will leave this hell and follow you

    I go on all alone, I will find my path again
    The journey might be long and hard and maybe I will fail
    But I make, this sacrifice.
    But I make, this sacrifice.

    Thousand miles or more I wandered just to see you smile.
    But still I cannot reach you like I cannot reach the sky.
    No, I don´t know what to do.
    But I will go on searching just to be with you.

    I go on all alone, I will find my path again
    The journey might be long and hard and maybe I will fail
    But I make, this sacrifice.
    But I make, this sacrifice.




    Soooooo...das ist mein Text. Dazu hab ich eine ruhige und doch teilweise sehr spannungsvolle Ballade mit einigen Breaks gesungen (Mikro putt, kann also nicht aufnehmen). Ist mein erstes Werk und entstand ende 2004. Ich war in einer ziemlichen Gefühlskriese, weil ich in meine beste Freundin verliebt war, etc. Naja...ich find es ist gut gelungen, aber das müsst ihr entscheiden. Ich freu mich über jedes Feedback.:great:
     
  2. PuNkadU

    PuNkadU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    9
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #2
    Hmm also ich finds nich schlecht. Vor allem nich für den ersten Text. Is sprachlich teilweise nich ganz so perfekt, aber ich find da kommts bei Lieder nich ganz soooo drauf an. Hauptsache die Aussage und das Lied an sich stimmt und es passt halt. Und das is hier schon gelungen denk ich!! :great:
     
  3. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #3
    Also ich finds nicht so prickelnd. Klingt mir etwas nach 08/15 Songbaukastenprinzip. Ich finde es aber auch sehr problematisch als nicht Muttersprachler Englisch, englische Texte zu schreiben. Ich würde es auch gerne tun, aber es klingt meistens scheiße. Ich finde auch meine eigenen englischen Texte scheiße. Es gibt sicher einige deutsche Leute, dies drauf haben, aber du und ich nicht. Schreib lieber deutsch... Ist schwieriger in ein Lied zu packen, aber dafür ist die Qualität nicht so mies. :)

    Zu deiner Verteidigung ist vielleicht noch zu sagen, dass auch viele englische Bands miese Texte haben. Wenns dir darauf nicht ankommt:

    Wie bereits gesagt, manchmal klingts holprig. Ich finde, immer klingts durchschnittlich und abgewaschen.
     
  4. Malakai

    Malakai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    19.04.06
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schön schön Hagen in NRW^^
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #4
    Problem ist zurzeit auch, dass ihr nicht hört, wie es im Kontext und insgesamt mit allem drum und dran klingt. Eigentlich passt es ganz gut in den Rhythmus des Songs. Trotzdem nehm ich mir eure Kritik zu herzen. Nur mit dem "deutsche Texte schreiben" haperts noch.^^ Ich habe es öfters probiert und irgendwie klingt es leider immer wieder nach so nem Tokio Hotel verschnitt (was für meinen Geschmack fatal ist). Aber ich probiers mal. Ihr werdet noch von mir hören. Wenn nicht in diesem Forum dann spätestens beim Rock am Ring 2020 :D:D:D
     
  5. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #5
    Hehe, da bin ich mit meinem "Sportfreunde Stiller"-Problem ja noch ganz gut dran, wenns bei euch nach Tokio Hotel klingt.

    Ich würde sagen, versuch einfach mal etwas ungewöhnlicher zu schreiben. Ich will auch schon ne Zeit lang mal deutsch schreiben und dann einfach nach englisch übersetzen. Habs bis jetzt aber noch nicht gemacht.

    Das Problem ist halt auch, dass man bei Englisch ganz schnell mal irgend ne Floskel benutzt, die man schon tausend mal gehört hat.
     
  6. Malakai

    Malakai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    19.04.06
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schön schön Hagen in NRW^^
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #6
    Wie ich es auch drehe und wende....ich lande immer wieder beim englischen...und ich find meinen Text gut :D *sich selbst auf schulter klopf* Außerdem fehlen mir im deutschen die Wörter. Ich wollte mal einen Song namens "Blätterregen" schreiben...ist nix geworden. "Every single Day" is hingegen für meinen Geschmack recht gut geworden. Deshalb werd ich wohl oder übel in der Anglizistik bleiben....heißt englisch schreiben. Sacrifice mag wirklich ein wenig abgedroschen klingen, steckt aber voller Gefühle. ^^ Vielleicht ein klein wenig kitschig...aber naja.

    Keep it going ;)
     
  7. Rainmaker

    Rainmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.05   #7
    Ich finds ganz gut und außerdem stecken deine Gefühle in dem Song und das ist das einzig wichtige. Wenn du beim Songschreiben so gefühlt hast können andere ruhig darüber lachen oder schimpfen, aber du weißt, dass das deine Gefühle sind und keiner kann dir deine Gefühle verbieten. Und zum Abschluss will ich noch eins sagen: In jedem Song stecken Gefühle und ohne Gefühle würde es keine Musik geben.
     
  8. Malakai

    Malakai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    19.04.06
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schön schön Hagen in NRW^^
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.05   #8
    Ein wahres Wort mein musikalischer Freund. Auch wenn ich sagen muss dass in Texten wie. "I´ll take you to the Candy Shop...." usw. nicht so viele Gefühle stecken, wie in "Cry" von James Blunt oder in "Imagine" von John Lennon. Es bringt eigentlich auch nicht wirklich etwas zu sehr über seine eigenen Texte nachzudenken. Man muss sie einfach nach Gefühl schreiben. Das ist der einzige Weg was gutes hinzukriegen. Wenn man während des Schreibens noch überlegt ob das so richtig ist, was man schreibt, dann hat der Song eigentlich schon keine Chance. Man muss einfach schreiben...^^
     
  9. mika1

    mika1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.05   #9
    hi
    ich find den text sehr gut , musik kann ich leider keine hören.
    wenn du lust hast kannst mir ein demo (auch nur rauf gesungen ,egal wohin )schicken.
    wär interessant es zu produzieren.
    also wenn du lust hast sende es an : mika.music@aon.at oder mika.music@gmx.at.
    oder ganz einfach per post mika music
    falkenburg 112
    A- 8952 irdning


    also bis dann und lg mike
     
Die Seite wird geladen...

mapping