SAE Institute Köln empfehlenswert?

von Artix, 27.11.07.

  1. Artix

    Artix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.05.09
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Recklinghausen (Ruhrgebiet)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 27.11.07   #1
    Hallo,

    ich denke ernsthaftüber ein Studium in musikalischer Richtung nach( im Zweifelsfall würde Animation auch gehen).
    Soundengineer oder Komponist: Möglichst in dieser Richtung.

    Könnt ihr da das SAE in Köln empfehlen?
    Würd am nächsten liegen, weil ich in Recklinghausen wohne.

    Von einem bekannten hab ich gehört, dass das SAE in Köln viel besser sein soll als z.B. in Frankfurt.


    Gruß
    Alexander
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 27.11.07   #2
    Die viel entscheidendere Frage ist, was willst du erreichen?
    Was willst du mal machen? Wo siehst du dich in 5 Jahren
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
  4. Artix

    Artix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.05.09
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Recklinghausen (Ruhrgebiet)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 28.11.07   #4
    Wäre es richtig zu sagen:
    "Die SAE bietet nichts wirklich Produktives an"?

    So wie ich das verstehe, bietet die SAE außer Electronic Music Producer, sonst nur Recording und Film an.

    Eigentlich möchte ich ja selbst Musik machen. Mache ich auch jetzt schon zu Hause mit Keyboard+Cubase+E. Gitarre+Mikrofon (Schlagzeug würd vielleichtl irgendwann kommen :D).
    Ich möchte mich halt nur in der Richtung weiterbewegen.
    Richtig schön arrangieren lernen und das dann richtig schön aufnehmen. :rolleyes: Sowas wie abmischen lernen und so, lernt man dann auch. Aber richtige Positionierung von Mikrofonen oder sowas interessiert mich nicht wirklich.
    Ich möchte meine "kreativen" Phasen ausnutzen.

    Bietet die SAE Köln so etwas an?
    Prospekte haben mir da komischerweise nicht geholfen.
     
  5. Ted Logan

    Ted Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 28.11.07   #5
    Nein, es wäre falsch das zu sagen. Die Ausbildung (aus meiner Sicht) ist sehr gut.

    Wenn du mal zur SAE fährst, dann wirst du feststellen, dass das garnicht mal so wenig ist...

    Du lernst dort alles, was zum Handwerk gehört. Wichtige Grundlegende Kenntnisse, etc. Aber wenn dich die richtige Positionierung von Mikrofonen nicht interessiert, dann lasse es direkt bleiben. Wie willst du recorden können, wenn du nicht weißt, wie man ein Mikrofon richtig positioniert, oder überhaupt weißt welches Mic du am Besten wie einsetzt...

    Wenn du wissen möchtest, was die SAE in Köln anbietet kann ich dir nur empfehlen da hin zu fahren und mit den Leuten dort selbst zu reden.

    Vorher solltest du dir aber Gedanken machen, was du erreichen möchtest und wie du es einsetzen willst. Es ist ein Unterschied, ob ich für mich im stillen Kämmerlein recorde oder ob ich in der Lage sein möchte etwas anständig zu produzieren.
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 28.11.07   #6
    Joh, das wäre der beste Weg. So weit ich Informiert bin, gibt es jedes Jahr einen "Tag der offenen Tür" bei der SAE. Da einfach mal vorbei schauen und mit den Leuten vor Ort sprechen.

    SAE Köln
     
  7. Artix

    Artix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.05.09
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Recklinghausen (Ruhrgebiet)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 29.11.07   #7

    Wäre dann wohl kommenden Sonntag (2.12). :)
     
  8. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 16.12.07   #8
    Evtl. könnte dich das an der Folkwang Hochschule in Essen interessieren: http://icem.folkwang-hochschule.de/
    Speziell der Studiengang Elektronische Komposition, da dort auch einiges an tontechnischen Know-How, theoretisch sowie praktisch, vermittelt wird.
     
  9. Coda-Conga

    Coda-Conga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.07
    Zuletzt hier:
    23.06.08
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.07   #9
    Do it yourself, learn yourself, develop your talent, squandering your money is not an institute, listen to your inner voice.

    LG
    Autodidakt (viel Geld gespart!)
     
  10. Artix

    Artix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.05.09
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Recklinghausen (Ruhrgebiet)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 18.12.07   #10
    How long??? -> How effective? :p
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.979
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.12.07   #11
    das geld lässt sich imho sinnvoller investieren....

    SAE hat was von nem inzestbetrieb!
    schneeballprinzip :D:D
    sorry! etwas zynisch übertrieben!


    ausführliche ausführungen gibts von mir in diversen threads...
     
  12. Artix

    Artix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.05.09
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Recklinghausen (Ruhrgebiet)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.12.07   #12
    Iwie ist mir die Pop-Akademie in Köln auch sympathischer geworden. :D
    Die Prospekte sind mit mehr Liebe geschrieben. ^^
     
  13. liqid

    liqid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    5.01.16
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    433
    Erstellt: 19.02.08   #13
    ich hatte auch mal mir überlegt ans sae in köln zu gehen, aber die geschichte von der deutschen pop hört sich auch interessant an. was ist denn da so grob gesehen der unterschied? und mit was für einem abschluss endet das studium an der deutschen pop?
     
Die Seite wird geladen...