Sängerin rausschmeißen?

  • Ersteller Eternitys Child
  • Erstellt am
Eternitys Child
Eternitys Child
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.19
Registriert
03.12.11
Beiträge
494
Kekse
3.639
Ort
München
Hi,
ich stehe vor folgendem Problem: Ich habe mit meiner Band in der nächten Zeit (Anfang Juni) einen sehr wichtigen Gig, bei dem wir gegen andere Bands antreten und Preise wie Studiosessions oder Bandcoachings gewinnen können. Ein Gewinn wäre ein großer Schritt in Richtung Indie-Label Ich könnte mir durchaus einen Gewinn vorstellen, wir haben gute eigene Songs (Melodic Hardcore mit weiblichen Gesang), Coversongs zum Partymachen (Seven nation army...) und wir können auch fast alle Songs gut. Allerdings macht mir unsere Sängerin Sorgen: Sie kann manche Texte noch nicht (sogar von Liedern, die wir schon ewig spielen), macht keine Bühnenshow und singt nicht gut, weil sie keinen Unterricht nimmt. Jetzt ist es schon so weit, dass die Bassistin, die eigentlich nur Hintergrundgesang machen wollte, besser und mehr singt, als sie. Im Grunde genommen singt sie gut, aber es fehlt die Übung und Power in ihrer Stimme. Zudem kommt, dass sie kaum bei den Proben ist. Darum überlege ich, ob ich die Initiative ergreifen soll und sie aus der Band schmeißen soll. Wenn, dann müsste ich oder die Bassistin das machen. Ich habe keine einfach Lust, den Wettbewerb zu verlieren, weil die Sängerin ihren Teil nicht kann.
Was sagt ihr zu der ganzen Situation? Was würdet ihr machen?
Ich glaube, ich rede mal mit den anderen Bandmitgliedern in der nächsten Probe ohne Sängerin darüber, und warte ab, was sie dazu sagen.
LG
 
Eigenschaft
 
DeadHonor
DeadHonor
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
29.03.21
Registriert
04.10.08
Beiträge
3.368
Kekse
22.068
Ort
Bad Oldesloe
Moin,
ich würde es bei den anderen mal ansprechen und vor allem aber auch mit der Sängerin reden und sie fragen, wie sie sich die Zukunft mit der Band vorstellt.
Das ist der fairste Weg.
Und wenn ihr übereinkommt, dass es mit ihr keine Zukunft habt könnt ihr ja auf eure Bassistin zurückgreifen.
Ganz wichtig, redet offen und fair über alles, es gibt nichts beschisseneres als auf einmal gesagt zu kriegen "du bist raus" ohne vorher über das Thema gesprochen zu haben.
So ein Wettbewerb ist toll, nur sollte man auch deswegen nicht gleich zu allzu drastischen Maßnahmen greifen, solche Chancen bieten sich eigentlich öfter mal und vielleicht kriegt ihr ja eure Sängerin motiviert da ordentlich was zu reissen.

Gruß,
Markus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Rockwurst
Rockwurst
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.09.12
Registriert
06.06.04
Beiträge
7
Kekse
0
Ort
Bielefeld
Bevor du so eine schwerwiegende Entscheidung in einem öffentlichen Forum zur Diskussion stellst, sollte das doch eigentlich erstmal intern in eurer Band besprochen werden, oder nicht? Ein Rausschmiss kann frischen Wind in die Band bringen oder aber auch alles kaputt machen, wenn es keine kollektive Entscheidung ist. Habt ihr schonmal drüber gesprochen, was jeder einzelne von euch für Ziele und Erwartungen an die Band hat?

Wie lange spielt ihr schon zusammen? Wie alt seid ihr?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Pekri59
Pekri59
Inaktiv
HCA
HFU
Zuletzt hier
26.05.21
Registriert
16.04.12
Beiträge
6.908
Kekse
85.440
Bevor du so eine schwerwiegende Entscheidung in einem öffentlichen Forum zur Diskussion stellst, sollte das doch eigentlich erstmal intern in eurer Band besprochen werden, oder nicht? Ein Rausschmiss kann frischen Wind in die Band bringen oder aber auch alles kaputt machen, wenn es keine kollektive Entscheidung ist. Habt ihr schonmal drüber gesprochen, was jeder einzelne von euch für Ziele und Erwartungen an die Band hat?

Wie lange spielt ihr schon zusammen? Wie alt seid ihr?

Da braucht es zuerst eine bandinterne Klärung und einen fairen Umgang miteinender, welcher auf konstruktiver Kritik beruht. Allerdings müssen über die Schwächen genauso wie über die Stärken gesprochen werden. Viel Erfolg, auch für den Wettbewerb.
 
Vali
Vali
Vocalmotz
Moderator
HFU
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
06.02.06
Beiträge
5.097
Kekse
39.445
Ort
München
Habt ihr sie eigentlich schon mal kritisiert? Ich kenn das auch, dass man sich insbesondere bei Gesang und bei Mädels sich nicht traut zu kritisieren, aber wenn man das konstruktiv macht, wird sie das schon einstecken können und anspornen. Ein "Hey, wenn du die Stelle mit mehr Power singen könntest, das würde noch geiler klingen" und wenn eure Bassistin ihr ein paar Tricks und Übungen zeigen könnte, dürfte das nicht negativ bei ihr ankommen und eher anspornen sich zu verbessern. Nicht vergessen zu loben, wenn es sich in die richtige Richtung entwickelt und ihr merkt, dass sie tatsächlich was unternimmt und eure Kritik zu Herzen genommen hat.

Was Unterricht angeht, könnt ihr ihr das auch sagen, bzw fragen was sie davon hält und ihr vielleicht sogar einen Lehrer vorschlägt. Sie kann auch Vocal Coaching nehmen wo sie eure Problemsongs konzentriert mit einem Lehrer bearbeitet. Wenn sie aus Geldgründen keinen Unterricht nimmt, könnt ihr ihr zu bestimmten Anlässen einen Gutschein für Unterricht oder Workshop schenken oder zumindest ein Lehrbuch + CD. Hat sie Angst vor Unterricht oder findet das uncool, dann überzeugt sie davon wie sehr sie profitieren würde und ihre Ängste oder Vorurteile nicht sein müssen.

Was die Texte angeht, müsst ihr ihr unmissverständlich klar machen, dass sie bis zum Contest die Texte in und auswendig können muss und ihr nur deswegen nicht rausfliegen wollt, weil es euch viel bedeutet. Wenn es ihr auch viel bedeutet, wird sie es üben müssen. Und apropos üben, habt ihr für sie auch Playbacks zu denen sie zu Hause üben kann? Wenn nicht, schnell nachholen (z.B. eine Instrumentalprobe mitschneiden). Wenn sie kein Material zum Üben hat, übt sie natürlich nicht und kann dann auch die Texte nicht.

Wegen der Bühnenshow könnt ihr auch mal Performanceproben machen. Macht Riesenspaß! Hab ich mit meiner Band auch gemacht, weil wir zwei hatten die immer wie angewurzelt da stehen und bei Pausen nur ratlos in die Luft gucken. Da kann man auch Vorschläge machen, was derjenige tun könnte. Als Augenöffner und Schocktherapie kann man auch mal Videos von alten Auftritten zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eternitys Child
Eternitys Child
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.19
Registriert
03.12.11
Beiträge
494
Kekse
3.639
Ort
München
Danke für eure Tipps! Freut mich, soviele antworten zu lesen. Ich werde mal morgen in der Probe das Thema ansprechen und versuchen eure Ratschlägen zu befolgen.
 
S
Sammmy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.16
Registriert
30.03.11
Beiträge
642
Kekse
423
Hallo, unsere Sängerin hatte bis letzten Sa. auch zu wenig Bühnenshow gemacht, auch passte die Mikrohaltung nicht.
Wir waren den letzten samstag auf einen Bandworkshop(geleitet von der Band Backbeavers und eines Gesangslehrers), wo ein professioneller Gesangslehrer mehrere Stunden mit der Sängerin geübt hat.
Auch ich als Gitarrist hab wie dazugelernt.
Ich hab die Sängerin nachher nicht mehr wiedererkannt, viel mehr Dynamik im Refrain, Bühnenshow, perfekte Mirkohaltung im Refrain bzw. Strophe, viel sicheres Auftreten.
Ich würd mir mal für einen Tag professionelle Unterstützung für die Band hohlen. Hier wär ein Musiklehrer mit viel Banderfahrung, im bessten fall noch ein guter Gesangslehrer eine große Hilfe.
Allein bringt man der Sängerin das professionelle Singen nicht bei. Sie weis vielleicht nicht was sie falsch macht, woher denn auch?

ich hoffe ich konnte noch helfen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
gmaj7
gmaj7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.19
Registriert
24.09.08
Beiträge
1.669
Kekse
4.145
Ort
Gießen
Zunächst würde ich hier gar nichts abhängig von diesem Wettbewerb machen. Eine gute Band wird Ihren Weg schon gehen und Wettbewerbe gibt es immer wieder mal.

Wichtig ist eigentlich eher:
-was will mal als Band erreichen?
- Haben alle die gleichen Ziele und eine ähnliche Motivation?
- Und haben alle die erforderlichen musikalischen Qualitäten oder wenigstens ein ähnliches musikalisches Niveau.

Hi,
..........und singt nicht gut, weil sie keinen Unterricht nimmt......

- Oder sie singt nicht gut, weil sie keine gute Stimme hat?
- Oder sie singt nicht gut, weil sie´s nicht drauf hat?

Gerade beim Gesang kann man vieles NICHT lernen. Die grundsätzliiche Stimme und Klangfarbe wird einem mitgegeben und wenn hier jemand das Modell "Bontempi" bekommen hat, wird auch nach 100 Jahren Gesangsunterricht nicht wie das Modell "Stradivari" klingen.

Klingt vielleicht ein bisschen böse: Aber wenn man jetzt Erfolge haben möchte, braucht man jetzt Leute die gut und motiviert sind. Und nicht Bandmitglieder, die vielleicht in ein paar Jahren mit Unterricht ganz gut werden können. Das geht meiner Meinung nach nur, wenn ein Großteil der Bandmitglieder sich auf einfachem Niveau befindet, gemeinsam Spaß am Musizieren hat, und gemeinsam besser werden möchte. Da gibt es nichts dran auszusetzen, und gerade bei junden Bands kann da noch was Tolles draus werden. Was meines Erachtens aber nie funktioniert, ist wenn das musikalische Niveau zu weit auseinanderklafft.

Wenn alle Musiker ein sehr hohes Niveau haben, akzeptiert man es eigentlich nicht, dass jemand das Ganze zurückwirft. Gute Leute klingen fast immer und auch schon in der ersten Probe sehr gut. Da hat man nicht das Gefühl, dass noch jemand Unterricht nehmen müsste, damit es klingen kann.

Stellt Euch also ehrlich die Frage: Ist da jemand, der sowohll vom Niveau als auch von der Motivation deutlich unter dem der Anderen liegt. Wenn das so ist, ist eine Trennung unausweichlich. Wenn natürlich alle noch viel lernen müssen und ein mittleres Niveau haben, kann man sich gemeinsam verbessern. Und wenn jemand deutlich unmotiviert ist als die Anderen und kaum in der Probe erscheint, sollte man nach den Gründen fragen. Wenn es der Band gelingt, die Motivation nach dem Gespräch wieder herzustellen ist es gut und wenn nicht, sollte man sich SOFORT trennen. Mit unmotivierten Leuten reißt man nichts!

Das klingt vielleicht alles ein wenig hart: Aber ich habe es in den letzten 20 Jahren nicht erlebt, dass jemand der "schlecht singt" plötzlich gut wird. Und ich habe es auch noch nicht erlebt, dass man mit unmotivierten Personen voran kommt. Das Ergebnis ist fast immer das Gleiche: Man dümpelt vor sich hin und mit der Zeit werden immer mehr Bandmitglieder unmotivert, weil es nicht voran geht. Dann steigen die ersten Personen aus usw....

Ich drücke Euch beide Daumen und wünsche Euch viel Erfolg!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 14 Benutzer
Marc02
Marc02
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.19
Registriert
04.10.05
Beiträge
1.477
Kekse
15.579
?? Jetzt wo plötzlich ein Contest ansteht ist die Sängerin zu schlecht ?? Erstaunlich !

1. Gebt nicht so viel auf solche Contests. Da wird eh bischissen und es gewinnt die Truppe mit dein meisten (mitgebrachten) Fans.
2. Spielt den Contest einfach entspannt runter und kümmert euch danach um eure Sängerin. Wie soll das überhaupt werden ? Sie nimmt jetzt 3 Stunden Unterricht und dann steigen eure Gewinnchancen um 50% !?
3. Angenommen, sie nimmt wirklich Unterricht, wieviele Jahre wollt ihr denn warten bis sie euch gut genug ist !? Sowas geht nicht von heute auf morgen und auch nicht in ein paar Wochen.
4. Die Nummer mit dem professionellen Gesangslehrer kann funktionieren. Wenn sie`ne Gute Stimmt und Talent hat, welches bisher nicht genutzt wurde, kann sie genau DAS lernen. Das Nutzen ihres Talentes. Kommt dabei aber raus, dass sie singen lernen muß könnt ihr einen Haken hinter die Sache machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.244
Kekse
47.870
... Gerade beim Gesang kann man vieles NICHT lernen. Die grundsätzliiche Stimme und Klangfarbe wird einem mitgegeben und wenn hier jemand das Modell "Bontempi" bekommen hat, wird auch nach 100 Jahren Gesangsunterricht nicht wie das Modell "Stradivari" klingen.
unter der Prämisse dürfte es weder die Sportfreunde Stiller noch Udo Lindenberg geben und Bob Dylan hätte es bei Gedichten im Hinterzimmer belassen. Auch Shirley Manson wäre wohl durch's Sieb gerutscht... :D

den Tip mit der professionellen Unterstützung kann ich unterschreiben.
Hab sowas mal vor zig Jahren im Bereich Verkauf mitgemacht.
musste hin, weil Pflichtprogramm (und gedacht: was wollen die dir schon für'n Quark erzählen ?...)
Irrtum auf der ganzen Linie - ich hab noch nie in 2 Tagen soviel gelernt, was ich später echt nutzen konnte.

das Problem dabei ist aber, wirklich 'gute' und keine Schwätzer zu finden, die auf der Casting-Welle abkochen...

cheers, Tom
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
weshallarise
weshallarise
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.16
Registriert
30.08.11
Beiträge
85
Kekse
0
Ist be meiner Band zurzeit net anders ... aber liegt am Gitarristen ...
Ein wichtige Frage ist auch immer falls ihr die Person rausschmeisst .. ob ihr euch auch mit der nachfolgenden Person auch gut versteht !
 
moniaqua
moniaqua
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.07.21
Registriert
07.07.07
Beiträge
7.903
Kekse
22.184
Ort
Bayern
Wie definierst Du denn "singt nicht gut"?

"Power" in der Stimme kommt nicht von heute auf morgen, falls Du eine tragende, durchsetzungsfähige Stimme meinst. Das könntet Ihr bis Juni vermutlich knicken. Aber vielleicht ist das auch gar nicht das Problem.

Ich vermute eher, dass es - wie in 199% solcher Fälle - an der Kommunikation scheitert :)

Ist geklärt, welche Ziele jeder einzelne von Euch für die Band hat und wie diese Ziele zusammenpassen? Hat sie die Möglichkeit, zu üben, wie Vali schon schrieb? Wieso war die Sängerin bisher gut genug, nun aber plötzlich nicht mehr? Woran liegt es, dass sie kaum in den Proben ist - könnt Ihr als Band ihr dabei helfen, dass sie öfter in die Proben kommt? Wäre ja vielleicht möglich, dass sie sich aus irgend einem Grund nicht wirklich wohlfühlt und deswegen ferne bleibt.

Werde erst einmal Du Dir klar, was Du eigentlich willst, werdet Euch dann in der Band klar, was Ihr als Band wollt und ob Ihr das alle wollt. Und wenn nicht, dann schaut, was für einen Kompromiss Ihr vielleicht findet. Und ganz wichtig: Nicht sie hat ein Problem, sondern Du ;) Und zwar nicht mit ihr persönlich, sondern damit, dass diese Texte einfach nicht sitzen und für den Wettbewerb sitzen müssen. Und vielleicht auch mit dem Gesang, aber da vorsichtig sein - aufbauend und konstruktiv kritisieren, SängerInnen sind empfindsame Wesen. Vali hat das schon ganz gut beschrieben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
F
ferl14
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.07.13
Registriert
11.07.11
Beiträge
100
Kekse
0
Ort
Wien 21
Wie geil, eine Sängerin und eine Bassistin, sowas will ich auch aufstellen, aber irgendwie fehlen Bassistinnen in Ö! :D
 
Eternitys Child
Eternitys Child
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.19
Registriert
03.12.11
Beiträge
494
Kekse
3.639
Ort
München
Hi,
gestern hatten wir einen größeren Gig und es hat gesangstechnisch (fast) alles funktioniert. Auf einmal, fragt mich nicht, warum, konnte unsere Sängerin alle Texte und es hat sich irgendwie besser als sonst angehört. Ich habe mich außerdem mal mit ihr unterhalten, warum sie keinen Gesangsunterricht nimmt. Sie hat im Moment keine Zeit dafür. Im Grunde genommen hat sie ja eine sehr gute Stimme, sie kommt sogar manchmal gut raus (gestern zum Beispiel). Mal schauen, wie der Contest wird, vielleicht klappts sogar.
Und danke nochmal für eure zahlreichen Ratschläge! Sie haben mir alle sehr geholfen :) .
LG
 
Marc02
Marc02
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.19
Registriert
04.10.05
Beiträge
1.477
Kekse
15.579
Danke für die Rückmeldung ! :)
 
snook
snook
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
09.12.05
Beiträge
923
Kekse
2.862
Gebt nicht zu viel auf den Ausgang dieses Contests.
Ich selber finde das ganze Konzept von Bandcontests immer etwas befremdlich und habe mich mit meinen Bands nie bei sowas beteiligt, aber war ein paar mal als Zuschauer bei solchen Contests und eine wirklich coole entspannte Atmosphäre habe ich in den seltensten Fällen erlebt. Und gerade bei jungen Bands habe ich mehr als einmal mitbekommen, dass sie sich aus Enttäuschung darüber, nicht gewonnen zu haben innerhalb der Band gegenseitig die Schuld zuschieben, warum sie nicht gewonnen haben. Ich fand sowas immer traurig mit anzuschauen - lasst euch da nicht von dieser Rivalität anstecken, das macht einem den ganzen Spass an der Sache kaputt.
 
DeadHonor
DeadHonor
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
29.03.21
Registriert
04.10.08
Beiträge
3.368
Kekse
22.068
Ort
Bad Oldesloe
Was mir gerade noch eingefallen ist: Was für eine Art Wettbewerb ist es eigentlich?
Also wie wird gewertet?
Sind es die Fans oder ist es eine Jury?
War am Freitag auf nem Bandcontest und es hat leider nicht die Band gewonnen welche nach den abgefragten Punkten auf dem Fragebogen eigentlich am besten war.
Die Band ist sogar letzter geworden.
Und selbst wenn eine Jury entscheidet, es ist nicht gesagt, dass diese Entscheidung fair bzw. wirklich objektiv sein wird.
Daran müsst ihr immer denken!

Gruß,
Markus
 
Eternitys Child
Eternitys Child
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.19
Registriert
03.12.11
Beiträge
494
Kekse
3.639
Ort
München
Das ist nen Contest, der von Fans entschieden wird.
 
DeadHonor
DeadHonor
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
29.03.21
Registriert
04.10.08
Beiträge
3.368
Kekse
22.068
Ort
Bad Oldesloe
Dann könnt ihr es eh fast vergessen, solange ihr nicht den Großteil der Fans ankarrt.
Ich habe einmal in Hamburg bei sonem Wettbewerb mitgemacht und gewonnen hatte die Band, sorry fürs Klischee, mit dem Türken am Bass.
Der hatte nämlich komplette Familie dabei, von kleinen Geschwistern, über Cousin und Onkel zur Großmutter war alles dabei.
Die sind dann auch nur für die Band dagewesen und dann wieder abgehauen.
Dementsprechend würde ich mir da echt keinen zu starken Druck machen und vor allem eurer Sängerin nicht.
Ist oft ziemlich kontraproduktiv.

Gruß,
Markus
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben