Saiten für Martin 000-18 E Retro

  • Ersteller GeddyHarris
  • Erstellt am
G

GeddyHarris

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
25.11.10
Beiträge
1.859
Kekse
1.421
Als ich meine Martin 000-18 E Retro im Laden anspielte, hatte sie frisch aufgezogene Martin Acoustic SP Saiten drauf - klang super.
Am nächsten Tag waren sie allerdings schon stumpf gespielt. Wie ich es gewohnt bin, habe ich Elixir aufgezogen. Für meine Begriffe klingen die Elixir auf der Martin zu bedeckt.

Welche Empfehlung an beschichteten Saiten habt ihr? Es gibt einiges an anderen Produkten, evtl. habt ihr Erfahrungen in dem Bereich und könnt sagen, das und das Produkt passt genau zu der Kombi aus Korpus und Holz wie sie die Martin hat.

Danke im Voraus!
 
Frank-vt

Frank-vt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
14.01.10
Beiträge
1.410
Kekse
1.019
Ort
Leipzig
Spiele jetzt seit ein paar Jahren auf allen Martins John Pearse https://m.thomann.de/de/john_pearse_600l_phosphor_bronze.htm
Bevorzuge einen warmen Klang und bin durch einen Gitarrenbauer auf diese gekommen. Von den beiden genannten Saiten halte ich gar nichts. Hatte letztens mal Ernie Balls auf einer, die waren auch ganz okay, aber kamen für mich nicht an die JP ran.
Allerdings ist dabei auch die Wahl des Pleks nicht unmaßgeblich. Spiele derzeit Dunlop Nylon bis/um 1mm. In dieser Kombination klingt es für mich angenehm. Das kann mit einem anderen Plek völlig anders aussehen!
 
G

GeddyHarris

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
25.11.10
Beiträge
1.859
Kekse
1.421
Hallo @Frank-vt und @peter55 - vielen Dank für eure Tipps!

Frank du erwähnst das Plektrumspielt - ganz kurz ein wenig zu meiner Spielweise und Stilistik: ich benutze gar kein Plek, nicht mal ein Daumenplek, habe mich seinerzeit für 100%iges Fingerpicking entschieden. Ich schreibe selbst Songs, Basis ist Fingerstyle / Travis Picking, es kommen auch klassische Fingerpickingansätze zum Einsatz, es können auch mal Akkorde gespielt werden, je nachdem.

Die John Pearse habe ich mir angesehen: sie sind nicht beschichtet, d.h. ich gehe davon aus, dass sie nicht lange halten und sehr schnell alt klingen.

Die Ernie Balls habe ich mir bereits bestellt, die von Peter genannten Daddarios wären jetzt mein nächster Favorit :)
 
R

rw

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
10.06.07
Beiträge
4.647
Kekse
9.255
Ich habe als Standardsaite seit einigen Jahren auf meinen Steelstrings die von Peter erwähnten D'Addarios, zumeist gepickt, selten mit Plek. Das ist noch nicht der holy grailm (spiele zur Zeit v.a. Nylon und komme nicht zum systematischen Testen), aber sie funktionieren und klingen in meinen Ohren ausreichend passend.
 
G

GeddyHarris

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
25.11.10
Beiträge
1.859
Kekse
1.421
Die Ernie Ball Paradigm Saiten sind aufgezogen - für mein Dafürhalten klingen sie noch seidiger als die Elixir, die 000 18 E scheint damit sehr zugespitzt zu klingen, irgendwie in den Mitten und Höhen beschnitten, weiß gar nicht so recht, wie ich das wirklich beschreiben kann.
Oder liegt es am schmalen Korpus und der Shortscale-Mensur des Halses?
 
S

saitentsauber

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
4.923
Kekse
19.352
Du könntest mal bei Cleartone gucken. Es hat da wohl eine Zusammenarbeit mit Martin gegeben (oder gibt es noch), so dass ich vermute, dass eine Kombination nicht die schlechteste Idee ist.

Wie das bei Deiner konkreten Gitte aussieht, kann ich allerdings nicht sagen.
 
G

GeddyHarris

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
25.11.10
Beiträge
1.859
Kekse
1.421
Cleartone hatte ich auf einer anderen Western - die hielten leider nicht lange, klangen am nächsten Tag schon stumpf.

Da du Martin erwähnst - in der Tat bin ich auf die neue Version der Lifespans gespannt: wenn ich die Angaben richtig verstehe, verwendet Martin keine Cleartone-Technologie mehr, was stattdessen sagen sie aber auch nicht.
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben