Saiten für Precision Bass

von Driver 8, 16.02.07.

  1. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 16.02.07   #1
    Hallo alle miteinander,
    Als begeisterter Precision Besitzer suche ich neue Saiten, die den typischen Grundcharakter eines Precis gut betonen. Für mich bedeutet dies konkret:
    - Ordentliche Mitten und Tiefmitten mit Schub.
    - Nicht zu viel und nicht zu wenig Bass.
    - Nicht zu viele Höhen (ProSteels wären mir da zu brilliant), sollten mit der Höhenblende problemlos zu "killen" sein.
    - Ausgewogenheit des Satzes.
    - Einen warmen und reichen Grundsound, allerdings kein Matschen. Es sollte schon gewisse Konturen aufweisen.

    Grundlegend passen da ja die aktuell noch werksseitig aufgezogenen (habe den Bass vor ca. einem Monat mit schon nicht zu knapp abgespielten Saiten gekauft) Fender 7250er nicht schlecht dazu, allerdings fällt die E-Saite mehr und mehr im Klang ab und mit offener Höhenblende ist der Sound in den Mitten manchmal etwas komisch. Das scheint ja so das größte Manko der 7250er zu sein. Sind etwas dröhnig. Ich hätte ja spontan nach eigenen Erfahrungswerten und dem, was man so liest, die D'Addario EXL (Nickel-Plated Steel) ausprobiert. Denkt Ihr auch, dass das passen könnte? Hat noch jemand Alternativ-Vorschläge oder seinen persönlichen Geheimtipp? Wäre für jeden sachlichen Vorschlag dankbar! :)

    Gruß,
    Carsten.
     
  2. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 17.02.07   #2
    Bei Deiner Schilderung hätte ich jetzt spontan auch die D'Addario nickel-plated-steels empfohlen. Diese Saiten kennen sehr viele Leute, sind ja quasi schon ein gewisser Standard, sodass, falls mit den EXLs noch nicht alles in Ordnung sein sollte, man Dir sicherlich gute weiterführende Tipps geben könnte.
    Für mich sind sie auf meinem Sandberg inzwischen zur Standardsaite geworden, vor allem weil sie jeden Sound hinkriegen, den ich brauche, aber auch weil sie im Twin-Pack wirklich günstig sind.

    Trotz allem würde ich auch hier erstmal den Post von Heike abwarten :)
     
  3. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 17.02.07   #3
    Hast du zufällig nen Link parat? Ich habe aufgrund der vielen Bezeichnungen gerade irgendwie nix brauchbares gefunden.. :screwy:
     
  4. Driver 8

    Driver 8 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 17.02.07   #4
    Hi blackout!
    Danke für Deine Antwort. Ja, was Heike dazu sagen würde, würde mich auch interessieren. Ich rieche fast, dass von ihr noch eine Empfehlung in Richtung TI Powerbass kommen könnte, aber mal sehen. :)

    @emo:
    Wir sprechen von diesen Saiten hier: D'Addario_EXL_bei_saitenkatalog.de

    Gruß,
    Carsten.
     
  5. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 17.02.07   #5
    Vielen Dank... Wo gibts das angesprochene 2er-Pack? ;)
     
  6. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
  7. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 17.02.07   #7
    Nein. Die gehen doch mehr in Richtung extended range. Als Alternative zu XL käme von TI eher Superalloy inbetracht, allerdings sind mir die zu zuchtmeisterlich. Dann lieber die lebendigen XL.

    Andere Alternativen zu XL sind La Bella Deep Talkin' Bass Roundwounds, die haben mehr an Bass und weniger an Höhen. Wenn man auf konservativere Sounds von reinen Nickelsaiten steht ist man mit Pyramid Roundwounds ganz gut bedient.

    Das Problem bei Höhenblenden ist daß die selten wirklich gut arbeiten. Wären mir XL immer noch zu brillant, würde ich lieber auf Pyramid umsteigen.
     
  8. Driver 8

    Driver 8 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 17.02.07   #8
    Ah, gut. Danke.

    Mit den La Bella habe ich selbst keine Erfahrungen, wäre allerdings auch eine Idee. Reine Nickelsaiten wäre jetzt erstmal nicht so ganz mein Ding, werde ich mir aber mal vormerken. Allzu dumpf sollte es nicht sein. Höhen rauszubekommen ist finde ich erheblich leichter als zu versuchen eine eher dumpfe Saite etwas knalliger zu machen.

    Na ja, was ich bei Precis sehr mag ist der Sound einer völlig zugedrehten Höhenblende. Und das lassen die 7250er von Fender gut mit sich machen, dafür sind sie mir aber mit halb offener oder ganz aufgedrehter Höhenblende etwas eigensinnig, deshalb wollte ich mal was anderes probieren.

    Danke an Heike und blackout! :great: Ich werde mir wohl zunächst mal die D'Addario EXL kaufen und sie ausprobieren. Wenn sie mir doch nicht so zusagen, wird mal Pyramid Nickel oder La Bella Deep Talkin' ausprobiert. Probieren geht über studieren. Ich erstatte Rückmeldung, so bald ich zu neuen Erkenntnissen gelangt bin. Soweit erstmal vielen Dank. ;)

    Gruß,
    Carsten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping