Saiten für schlappe Baritonstimmung

  • Ersteller crazy-iwan
  • Erstellt am
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Moin,

ich will meine Tele auf Bariton stimmen.
Stringtensionpro läuft bei mir warum auch immer nicht...


Habt ihr n Tipp, welche Saitenstärke ich nehmen sollte, um ungefähr beim Spielgefühl von 9-42 auf D-Standard auf einer Gibsonmensur zu landen?

Also Tele auf H, soll die gleiche Spannung haben wie Gibson auf D :)


Danke und Gruß
 
Captain Knaggs

Captain Knaggs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.20
Registriert
26.02.15
Beiträge
3.601
Kekse
23.673
9-42 auf einer Gibson runtergestimmt auf D, das fühlt sich ja an wie Bindfäden XD

Ich habe als Grundlage immer eine Saitenstärke pro Ganzton beim runterstimmen. Auf Fendermensur habe ich meist eine Saitenstärke leichter aufgrund der längeren Mensur.

Eine Tele auf D würde ich nach dieser Methode dann bei 008-038 in D Standard sehen und dann eine Saitenstärke pro Ganzton dazugeben, dann käme für mich eine Stärke so um 010-046 raus. Damit könnte ich allerdings kaum spielen XD

Mein Rat wäre also 10-46 oder Hybrid 011-048 (Die spiele ich in E Standard auf meiner Knaggs mit Gibson Mensur, sind dabei dann eher straff, also solltest Du schon etwas Spiel haben bei B, bzw H Stimmmung)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
9-42 auf einer Gibson runtergestimmt auf D, das fühlt sich ja an wie Bindfäden XD
Billy Gibbons spielt 7er auf E, das geht :)
Ist n anderes Spielgefühl, und grad alleine geht da gefühl bischn Ton verloren - in der Band gehts dafür ab wie Butter :)

10er oder 11er klingen schon ganz vernünftig, gibt es auch von Elixir. Mal sehen, was die anderen sagen.
 
Captain Knaggs

Captain Knaggs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.20
Registriert
26.02.15
Beiträge
3.601
Kekse
23.673
Ich habe immer die Cobalt von Ernie Ball, aber die sind wie Schleifpapier für die Bünde, zumindest wenn man viel bendet:D
 
benny barony

benny barony

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
09.07.05
Beiträge
6.792
Kekse
18.707
Ort
Brounschwaaich
Stringtensionpro läuft bei mir warum auch immer nicht...

Bei mir schon. :moose_head:

Na gut, hier mal 3 Screens, einmal D-Tuning mit 09-042 und zweimal H-Tuning mit 010-046 und 011-049 in den Stärken wie Elixir sie verwendet. Ein "light top heavy bottom"-Satz (~009-048) würde mMn gut passen, gibts aber glaub ich nicht von Elixir bzw. sind da die Bassaiten gleich deutlich dicker (-052/053). Dann müsstest Du überlegen ob Diskant- oder Bassaiten Prio haben oder bei einem anderen Hersteller gucken. ;)

Screenshot_2019-05-03 String Tension Pro.png Screenshot_2019-05-03 String Tension Pro(1).png Screenshot_2019-05-03 String Tension Pro(2).png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
robinBjordison

robinBjordison

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.21
Registriert
07.07.13
Beiträge
1.872
Kekse
3.167
Ort
Trebur
Ich denke, da dürfte sich was wie 10-49, 11-49, oder 11-52 anbieten, was man sich notfalls aus zwei Saitensätzen zusammenmischen könnte.
 
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
So, Fettie (die Tele) hat jetzt 10-46 von Elixir, das war der erste Satz den ich aus dem Saitenkästchen gegriffen hab.

Sind angenehm zu spielen, aber 9er hättens vielleicht grad eben auch getan.
Dickere Saiten sind halt etwas griffiger, so passts mir gut :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben