Saitenstärken und deren Stärken

greg68

greg68

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.20
Registriert
01.10.13
Beiträge
117
Kekse
0
Ort
Mönchengladbach
Hallo Zusammen,
wahrscheinlich schon x-mal diskutiert....Trotzdem:D
obwohl ich schon seit 2 jahrzehnten Klampfe bin ich mir über Saitenstärken noch immer nicht ganz einig. Ich habe eigentlich immer 009er auf E-Gitarren und 010er auf Akustikgitarren gespielt. Seit einiger Zeit besitze ich eine E-Gitarre (648mm Mensur) mit Floyd-Rose. Ich bin mir nicht sicher ob e sich lohnt auf 010er umzusteigen daher meine Frage:

Welche gravierenden Vorteile würde das auf einer Klampfe mit Floyd Rose bringen? Ist das reine Geschmacksache oder gibt es echte Vorteile?

Gruss Gregor
 
F

FALLout23

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.15
Registriert
17.04.12
Beiträge
127
Kekse
431
Ort
München
Hm also ich habe auch recht lang 9er gespielt. Teils wurden die mir aber zu schwamming wenn man doch mal was schnelleres spielen will. Oder auch mal bissel Tiefer Stimmt.
Ich bin zur zeit bei nem Mischsatz gelandet, oberen 3 sind aus nem 11er Satz untern 3 von einem 10ner.
Sind oben rum schön straf auf wenns mal n gedropt ist aber unten rum locke rzu spielen.
Aber wie bei allem ist das halt Geschmackssache.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Tom Sofa

Tom Sofa

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
27.09.12
Beiträge
633
Kekse
1.667
andere saitenstärke = andere saitenspannung. kann sein, dass du dein floyd-rose einstellen musst.
 
6L6

6L6

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.19
Registriert
20.01.14
Beiträge
4.337
Kekse
6.590
Ort
Ruhrpott
Genau, am "Freud-Los" wirst du bestimmt herumfummeln müssen, außerdem könnte es sein, dass du am Ende mit der Action der Pfanne nicht mehr zufrieden bist (kommt natürlich stark auf den Hals und seine Spannung an).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
borgward

borgward

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.21
Registriert
25.12.12
Beiträge
360
Kekse
3.568
Ort
Bayern
... und vielleicht musst du auch noch die Halskrümmung verstellen
 
greg68

greg68

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.20
Registriert
01.10.13
Beiträge
117
Kekse
0
Ort
Mönchengladbach
Ja, das ist mir bewusst. Ich habe bei der Klampfe schon von 010 auf 009 gewechselt. Zum Glück gibts Utube wo man sich das mit dem Einstellen ganz gut anschauen kann:). Kann ich also.
 
viper2097

viper2097

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.15
Registriert
19.02.14
Beiträge
192
Kekse
44
Ich bin bei meinem FR von 09er auf 10er gegangen und habe es nicht bereut.
Vorteil ist, da beidseitig mehr kraft wirkt, dass es etwas stimmstabiler bleibt, ansonsten ist es recht egal.
Natürlich musst du das fr dann neu einstellen und ziemlich sicher auch den hals.
Ich spiel mitlerweile nur mehr die 110er balanced tensions von daddario, die machen ihren namen alle ehre und funktionieren ,für mich, perfekt.
 
viper2097

viper2097

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.15
Registriert
19.02.14
Beiträge
192
Kekse
44
Ich bin bei meinem FR von 09er auf 10er gegangen und habe es nicht bereit.
Vorteil ist, da beidseitig mehr kraft wirkt, dass es etwas stimmstabiler bleibt, ansonsten ist es recht egal.
Natürlich musst du das fr dann neu einstellen und ziemlich sicher auch den hals.
Ich spiel mitlerweile nur mehr die 110er balanced tensions von daddario, die machen ihren namen alle ehre und funktionieren ,für mich, perfekt.
 
McCloud

McCloud

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
22.03.21
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo.Ich lese immer nur von Saitenstärken für Floyd Rose ab 009.Sind 008 zu dünn?Ist nach 30 Jahren meine erste mit FR.
 
BeWo

BeWo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
28.08.19
Beiträge
618
Kekse
2.787
Vorteil 10er, leichter und genauer zu spielen, daher tendenziell schneller. Klanglich wirds in meinen Augen nicht besser.
Ich find aktuell in E bei 648 Mensur den 9,5-44 Super Light Plus entweder die NYXL oder XL Nickel am besten.
Bei 10ern würd ich die 10-46 Balanced Tension nehmen.
 
McCloud

McCloud

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
22.03.21
Beiträge
6
Kekse
0
OK.Danke dir.Jetzt weiß ich bescheid.Gruß Lars
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Das ist Quatsch. Natürlich brauchst Du dann ein neues Setup, aber wenn man sich damit wohlfühlt, gehen auch 008
Danke.Habe nach Gibson mal Lust auf Jackson gehabt.Was ein Akt,ohne Kenntnis überhaupt ein FR einzustellen.Na Dank dir,weiß ich jetzt bescheid.Gruß Lars
 
InTune

InTune

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
04.07.11
Beiträge
5.333
Kekse
31.040
Ort
Süd Hessen
Bei Änderung des Saitenzugs, muss man die Spannung der Tremolo-Federn erhöhen, wenn das FR in der gleichen Lage/Winkel bleiben soll. Stehen die Federn dann unter höherer Spannung, ist auch entsprechend mehr Kraft für Dive Bombs etc. nötig.
Das sollte man im Hinterkopf haben, wenn man bei FR-Gitarren die Saitenstärke substanziell ändert. In ähnlichem Maße, wie bei den Bendings, ändert sich auch das Gefühl beim Tremolieren!
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben