Saitenwechsel

von KaRiErTe HoSe, 05.03.06.

  1. KaRiErTe HoSe

    KaRiErTe HoSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #1
    So also ich glaube diese Frage wurde oft genug schon gestellt, deswegen stell ich sie nochmal: "Wann ist es sinnvoll seine Saiten zu wechseln?"
    Ich habe meinen Bass nun schon seit nem halben Jahr ungefähr...und immer noch den ersten Satz Saiten.
    Mfg
     
  2. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 05.03.06   #2
    Mach das von Deinem Spielgefühl und Deinen Klangvorstellungen abhängig. Fehlt Dir irgendwie was am Klang, wenn Du Bass spielst ? Wie fühlen/hören sich die Saiten an und wie sehen sie aus ? Nach 6 Monaten sind sie schon ziemlich runter, wahrscheinlich schmuddelig (Hautreste, Schweiß) und klangmässig sicherlich auch schon recht dumpf. Die Beanspruchung ist nicht ganz unwichtig, wird der Bass jeden Tag gespielt? Wäre ich Du, würde ich sie austauschen und mich über den Klang des Basses mit neuen Saiten freuen. ;)

    Ich mache das immer abhängig vom Spielgefühl und vom Klang - wobei ich unterschiedliche Saitensätze auf unterschiedlichen Bässen spiele, was wiederum auch andere Haltbarkeiten mitsichbringt. Der eine Satz auf dem Bass hält länger (8 Wochen), der andere Satz auf einem anderen Bass hält kürzer (nur 3 Wochen).
     
  3. Nothingness

    Nothingness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Purkersdorf, Niederösterreich, Austria, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #3
    Also ich hab meine alten Saiten auch ein halbes Jahr oben gehabt bis ich mich zu neuen durchgerungen habe. Man hört den Unterschied wirklich sofort raus.
     
  4. Der-4-Gesaitete

    Der-4-Gesaitete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    87
    Erstellt: 05.03.06   #4
    Wenn des Spielgefühl mnachlässt,so einfach,oder wenn einem der Klang nichtmehr gefällt.

    Aber wen ndu schon weißt dass die Frage schon sooft gestellt wurde,
    warum benutzte dann nich die SuFu, sondern machst n neuen
    unsinnigen Thread auf,


    MfG Tommi
     
  5. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 05.03.06   #5
    Klingt logisch :D :Es sind schon so viele Leute aus dem Fenster gesprungen ,deswegen springe ich auch :rolleyes: .
    BTT: Ich würde das auch vom Budget abhängig machen,denn son Satz Saiten is ja nun nicht gerade billig.
     
  6. shuuz

    shuuz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    149
    Erstellt: 05.03.06   #6
    Nuja, so wild is das auch wieder nicht. Ich glaub als Anfänger merkt man das sowieso nicht so schnell. Hab mir gestern meinen ersten neuen Satz für unter 10€ geholt und kann eigentlich nicht sagen das der schlecht klingt. Man kann allerdings den Unterschied zu den alten Saiten merken.
     
  7. Axolotl

    Axolotl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    24.07.12
    Beiträge:
    174
    Ort:
    da wo Chaos Keeper, nur woanders
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    634
    Erstellt: 05.03.06   #7
    Stimmt, dieser Thread steht sogar auf der ersten Seite dieses Unterforums, das ist eine Umfrage dazu.

    Zur Frage nur soviel: Pauschal lässt sich das kaum beantworten, da das abhängt von:
    - Häufigkeit des Benutzens
    - Individuelle Faktoren (Aggressivität des Handschweiß')
    - Qualität der Saiten
    u.a.

    Aber nach nem halben Jahr und wenn du noch nie neue draufhattest, würd ich mir auf jeden Fall mal neue holen, allein, um den Unterschied zu hören. Die Werks-Saiten dürften ja auch nicht von allzu hoher Qualität sein.
     
  8. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 08.03.06   #8
    Man sollte eigentlich merken, dass die Saiten irgendwann "hohl" klingen, und dann wird es, meiner Meinung nach, Zeit, die Saiten zu wechseln ;)
    Allerdings gewöhnt man sich natürlich an den Sound, weshalb einem das nicht so schnell auffällt...
     
  9. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 08.03.06   #9
    mach den bass aus und spiel en bissle.
    Klingen die saiten dumpf? oder noch schön "brilliant" ?
    dumpf sollten se nicht sein
    (meine meinung)
     
  10. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 09.03.06   #10
    Spätestens, wenn du Flageolet-Töne nur noch mit der Brechstange erzeugen kannst, wirds Zeit für neue Drähte...:D
     
  11. JanBass

    JanBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    803
    Erstellt: 10.03.06   #11
    Genau so teste ich das auch immer! :great:
     
  12. marcel121234

    marcel121234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 10.03.06   #12
    Seitenreiniger verdoppeln das Leben der Saiten
    kosten auch nicht so viel
     
  13. JanBass

    JanBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    803
    Erstellt: 10.03.06   #13
    Saitenreiniger kommt mir nicht ins Haus. Elixir-Saiten...:D
     
  14. hkobl

    hkobl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    11.04.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #14
    also, ein halbes jahr ist normalerweise schon recht lange. wenn du geld sparen willst, dann kauf' dir ein günstiges ultraschallreinigungsgerät, das solltest du für ca. 35 eur kriegen. dann reinigst du die saiten alle 1-2 monate mit dem gerät. die saiten klingen nach der reinigung wirklich wieder fast wie neu. klar, nach etlichen reinigungen hilft's auch nix mehr.

    auf alle fälle kannst du dir etliche sätze saiten sparen und hast trotzdem einen vernünftigen sound. und deine brille oder den schmuck von deiner frau/freundin kannst du auch noch reinigen.

    dieser beitrag ist kein fake, ich mach's, weil die saiten für meinen 6-saiter wirklich teuer sind, genau so - und bin recht zufrieden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping