Saiteverlauf über Jeff Beck jr. und Saitenabstand

von Catweazle, 30.11.05.

  1. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.146
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 30.11.05   #1
    Hallo !

    Hab mir in meine Strat in der Bridgeposition einen Jeff Beck jr. im SC-Format einbauen lassen.
    Dabei ist mir aufgefallen, daß die Saiten nicht genau wie beim vorher eingebauten SC mittig über die Polepieces laufen ???????
    Die E-A-D Saiten sind näher an den Polepieces uns somit lauter als die G-B-e

    Der Jeff Beck jr. ist das Bridge-Modell gemäß Packzettel in der Plastikbox (SJBJ-1b).
    Der Einbau des Pickups und Push/Pull Potis ist ohne Fehl und Tadel. Funzt alles bestens !!

    Is das normal ??

    Gibts da unterschiede ? Hab auf der SD Homepage auch welche mit einer Plastikkappe gesehen. Meiner hat nur oben eine Plastikabdekung und an den Seiten sind die Wicklungen mit so ner art Gewebeklebeband geschützt ???

    Und, welchen Saitenabstand (Jeff Beck - Saitenuntersaite) stellt ihr bei einer Strat ein (Highway 1) ??? Mir erscheint er mit ca. 3mm bei Hoher sowie tiefer E-Saite ein wenig zu klein ?


    Danke für eure Antworten !

    Markus
     
  2. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 30.11.05   #2
    so 100prozentig laufen die saien nie über die polepieces, v.a. auch durch die schräge einbauweise an der bridge (bei ner strat).
    macht aber nix, das macht kaum einen hörbaren unterschied. die saitenschwingungen werden eh nicht ausschließlich von einem pole abgenommen, sondern immer auch durch die anderen.
    wenn dir die hohen saiten zu leise sind, dann hol dir halt den unteren pu-teil näher an die saiten ran oder schraub die polepieces ein stück hoch.

    vom gesamten abstand des pu, das ist auch bißchen geschmackssache. je näher um so lauter. ich hab se (bis auf die tatsache, daß ich zur höhen oder tiefenbetonung die pus leicht anwinkle) alle pickups ziemlich komplett im pickguard versenkt. ist mir einfach vom spielgefühl her am angenehmsten.
    aber 3mm, da würd ich sagen, das ist definitiv zu wenig. bei härterem anschlag fangen da evtl. die saiten an zu schepper weil sie dei polepieces berühren.


    gruß,
    lupus
     
  3. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.146
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 30.11.05   #3
    Ok, dann werd ich mal die obere Hälfte mit für die tiefen Saiten runterkurbeln.
    Ich brauch eigentlich nur Druck im Mittenbereich.

    Hast Du auch nen JB junior im Steg sitzen ??

    Bei den Single-Coils bin ich noch am tüfteln...
    Habs am Neck gerne warm und bluesig und den mittleren nehm ich gerne für Rhythmusarbeit...also klar und ausgewogen.

    Kannst mir mal Deine Maße...also die von Neck und Middle :rolleyes: :) :rolleyes: Polepieces geben.
    Mir fehlt hier irgendwie mal so ein Richtwert...

    Danke

    Markus
     
  4. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 01.12.05   #4
    Deine Ohren sind Dein Richtwert. Probier einfach mit dem Schraubendreher auf dem Tisch vor Dir herum, bis Dir der sound gefällt. Kaputt kannst Du nichts machen, wenn Du nur an den PU-Schrauben in vernünftigem Maß ohne Gewalt herumdrehst. Sei Dir klar darüber, dass der Mördersound von gestern heute mäßig klingt. Wear sunscreen. Probier weiter. Du wirst Ihn finden, den einzigen Sound, der Dein ist. Und vergiss die Sonnenkreme nicht. Wenn Du das Zitat erkennst, bist Du ein alter Sack. Mach Dir nichts draus, einige meiner besten Freunde sind alte Säcke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping