"Scalloping" eines Halses

von LoneLobo, 30.03.05.

  1. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.03.05   #1
    Hey Ho!

    Ich wollte euch auf einen neuen Workshop in der Knowledge-Base hinweisen, den ich heute dort rein hab.

    Es geht darin um eine Erklärung/Erfahrungsbericht/whatever, wie man einem Hals ein Scalloping verpasst.

    Hoffe er gefällt euch/ist nützlich, ihr findet ihn hier

    Grüßli!
    Lobo
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 30.03.05   #2
    Ich kann zwar nix mit anfangen, habs mir aber trotzdem durchgelesen und danach bekommt man richtig lust drauf des ganze selber zu machen ;)

    Würds aber trotzdem nich machen. Dazu bin ich zu ungeschickt ^^
     
  3. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 30.03.05   #3
    Sehr sauber gemacht! :great:
     
  4. Eisenfaust

    Eisenfaust Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.03.05   #4
    Was sind eigentlich die Vorteile eines Scalloped?

    Nebenbei noch:
    Echt guter Bericht, Super :great:
     
  5. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 30.03.05   #5
    Bendings gehen wesentlich leichter von der hand da kein widerstand mehr besteht ^^
     
  6. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 30.03.05   #6
    Aber vorsichtig sein, sonst kommt sowas raus

    Aber wie spielt man da legato wenn das Griffbrett so ausgehoelt ist? :confused:
     
  7. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 30.03.05   #7
    [​IMG]

    Wie geil :D:D:D
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 30.03.05   #8
    Allerdings ^^ Das is zwar scho was älter, aber trotzdem saugeil ^^
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.03.05   #9
    Das hab ich durchaus besser hinbekommen, ja xD

    Danke für das Bild, da hab ich n paar mal dran gedacht, als ich geschliffen hab :D


    Ich glaub, das geht damit sehr sehr geil, ich freu mich schon wie Sau, das auszuprobieren =D
    Der Ton entsteht ja, wenn die Saite das Bundstäbchen erwischt, nicht der Finger das Griffbrett. Also wieso sollte es NICHT gehen, wenn das Griffbrett sugehölt ist? ;)
     
  10. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 30.03.05   #10
    ja gehn tut es schon, nur das gefuehl muss doch komisch sein.
    man haemmert ja immerhin nur auf eine duenne Saite die in der Luft haengt, vorallem hat man kein Griffbrett dass den Finger "aufhaelt". Ich kann mir vorstelln dass das bei schnelleren Legatopassagen auesserst gewoehnungsbeduerftig, wenn nicht gar hinderlich ist.
     
  11. LoneLobo

    LoneLobo Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.03.05   #11
    Wir werden sehn =)

    bzw. ich ;)

    Aber ich machs einfach wie immer: Ich hoffe das Beste und rechne mit dem Schlimmsten. Damit bin ich noch nie falsch gefahren :D
     
  12. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.03.05   #12
    Ist das echt :eek: ? Sieht aus als ob der Hals aus Playdough geknetet wurde :lol: :lol: :lol:
     
  13. between*the*eyes

    between*the*eyes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    24.03.13
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 30.03.05   #13
    also mal im ernst.

    ich find es (ohne jemanden zu nahe treten zu wollen) absolut quatsch dies selsbt zu tun.
    selbst erfahrene gitarrenbauer sind damit oft überfordert oder lassen der ehrlichkeit halber die finger davon.
    wenn man sich die gitarren der ganz grossen wie blackmore, malmsteen, vai etc anschaut sind diese formen des scallopings so unterschiedlich dass sie sich kaum vergleichen lassen. bei der blackmore "verjüngt" sich die form , bei der malmsteeen ist es voll brutal durchgängig und vai benutzt es erst ab dem 19 (oder so?) bund.
    ihr könnt echt mehr verkehrt und falsch machen als ihr denkt.
    auf allle fälle fliegen euch die augen (dots) raus , ihr versaut die bünde und und und .
    testet wenn ihr auf sowas bock habt, verschieden signature und ihr merkt den unterschied
     
  14. PhilipH.

    PhilipH. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Lgz bei N
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    584
    Erstellt: 30.03.05   #14
    aber wenn man dann auf die seite hämmert wirdse ja leicht gebendet, wenn man sie zu weit nach unten drückt, oder bin ich volkommen blöd:screwy:
     
  15. LoneLobo

    LoneLobo Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.03.05   #15
    Na ein Glück, dass du da noch dazu gesagt hast, dass du keinem zu Nahe treten willst, sonst hätt ichs dir nicht geglaubt :rolleyes:

    Seit wann ist die Tatsache, dass es mehrer Arten von einem bestimmten Ding gibt, ein Beweis dafür, dass man nicht eine Variante davon selbst machen kann? Blödsinnige Argumentation.

    Ich seh da jetzt momentan noch nicht wirklich viel, was ich falsch gemacht hab, das einzige, was noch interessant wird, ist die Tatsache, dass der Halsstab jetzt mehr halten muss, und die fehlende Holzmasse den klang wahrscheinlich etwas ausdünnen wird.
    Da ich aber nichtmal wusste, wie der Hals vorher klingt, kann mir das relativ scheissegal sein :)


    Na und?
    Soso, man versaut die Bünde...interessant, wusst' ich garnicht.

    Ne Blackmore,Malmsteen oder Vai-Signature ist aber ganz dezent teurer als diese paar Stunden Arbeit...

    Ich sag ja gar nichts gegen die Einstellung, nichts selber machen zu wollen und das den Leuten zu überlassen, die dafür ausgebildet wurden und wirklich Ahnung von ihrem zeug ham.
    Aber dass man diese Einstellung dann auch noch versucht, anderen Leuten einzureden, find ich ganz dezent daneben.
    Ich hab' in dem Workshop mehrmals auf die Risiken, die man dabei hat, hingewiesen, es muss jeder selbst wissen, ob er das machen will oder nicht.
    Ich wusste, dass ich es machen will. Und damit nicht irgendwer auf die Idee kommt, sowas mit nem Hammer und nem Meißel zu versuchen, hab ich eben eine Anleitung verfasst, wie man zu nem - auf jeden fall optisch - guten Ergebnis kommt.

    Was regst du dich darüber so auf? Sei doch einfach ruhig, wenn's dir net passt, dass es Leute gibt, die lieber 1 oder 2 Kompromisse eingehen, bevor sie 2,5K € für ne JEM aufn Tisch legen?
     
  16. between*the*eyes

    between*the*eyes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    24.03.13
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 30.03.05   #16
    sorry tut mir echt leid wenn du das in die falsche kehle bekommen hast.
    ichhab mich nicht aufgeregt und wollte auch dien leuten die dies für sich selbst an ihren hälsen selbst machen (klingt blöd ich wiess) nicht zu nahe treten oder ihnen das gefühl vermitteln dass sie es nicht könnten oder nicht drauf hätten.
    vielmehr wollte ich angesichts der grausamen fotos die schnell den eindruck erzeugen , naja so ungeschickt wie dies ausschaut bin ich nun wirklich nicht einfach sagen "hey seid vorsichtig"
    wie gesagt SORRY wenn ich dich falsch angesprochen hab.


    ps: ausserdem denk ich ist es auch noch immer ein kleiner unterschied ob wir über einen ahorn hals reden, oder zzgl rosewood , pallsisander

    alos ich hoff die sache ist aus welt und ich hab mich hiermit korrigiert!?!?!?
     
  17. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 30.03.05   #17
    sowas brauch ich an meinem projekt auch :)

    MFG Dresh
     
  18. VERITAS

    VERITAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    1.03.10
    Beiträge:
    248
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 30.03.05   #18
    Hey!Super-Tutorial!!!!
    hab ich schon lang nach gesucht!
    Hatte immer überlegt(also ich will nur ab dem 12.bund aushölen)das mitm Dremel etc. zu machen.Aber jetzt weiß ich ja wies richtig geht.Danke nochmal
     
  19. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 30.03.05   #19
    Wirklich gut gemacht. :great:

    Ich hab mal die Malmsteen Strat gespielt. So ein Scalloped Neck ist schon ziemlich cool. Also Bendings kann man damit wirklich einfacher spielen. Eben kein Widerstand. Bei Hammer-On ist das auch ein cooles Gefühl. Es ist gar nicht soo "leer", wie man sich das vorstellt, wenn man das greift. Man spürt schon noch irgendwie etwas von Griffbrett. Ist schwer zu erklären. Na jedenfalls war das auch cool. Wenn man aber schnelle Läufe spielen will, bleibt man etwas mehr picken. Also es geht ein kleines bisschen schwieriger schnell drauf zu spielen. Aber dafür ist es irgendwie angenehmer. An das gewöhnt man sich schnell. Ich hab dann auch etwas länger bisschen was schnelleres drauf gespielt und nach 2 min war das überhaupt kein Problem mehr. Also ich sehe darin so ziemlich nur Vorteile. Ist aber natürlich Geschmackssache. Na jedenfalls war so meine Erfahrung.
     
  20. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 31.03.05   #20
    Hey Lobo :)
    Boah, das ist ja geil! :great:
    ich hob anfang des Monats mal aus spass mit ner Rundfeile bei meiner alten Akustikgitarre (von Quelle-Versandhaus :D ) bisschen iene Rundung bei den Bünden von 9 bis 12 gemacht (höher kommt man bei der Klassischen eh schwer)

    hm, war zu faul weiterzumachen und um die arbeit isses mir zu schade, da ich eh nur selten auf dem dingens noch spiele (Vorallem solos ^^)
    hm, spielt sich schon angenehm, wenn auch anfangs etwas ungewohnt (soweit man das mit den 3 Scallopten bünden beurteilen kann)
    Ich hab die Rundungen nicht allzu tief gemacht - aber es hat trotzdem ne schöne Wirkung!
    hm, nur Trau ich mich das bei meiner Strat nciht *lol*
    Weil wenn die im Ars** ist, isses erstmal wieder vorbei mit dem Klampfen oder ich muss wieder SG spielen :D

    Aber: Sehr schöner Workshop :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping