Schalldämmung für Band aufnahmen

von mr_drum, 17.06.08.

  1. mr_drum

    mr_drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #1
    hallo!

    Will mir ein Homestudio einrichten. Der Boden in dem Zimmer ist gefliest. Lautstärkepegel ist egal, ich will nur gute Aufnahmen haben ohne Schall und einen guten drumsound.

    ich habe mir gedacht, dass ich mir 4 wände + decke aus rigips oder spanplatten anfertigen lasse, welche ich dann mit schaumstoff beklebe und diese platten könnte ich dann wenn ich möchte beliebig auseinander stecken und evtl. vo anders wieder aufbauen. (um andere instrumente und gesang aufzunehmen)

    was haltet? würde es auch reichen dicke teppiche um das schlagzeug zu hängen welche ich durch eine schiene an der decke verschieben kann?

    wie gesagt, es geht mir nicht um nachbarn, sondern nur um guten aufnahme sound!

    danke!
     
  2. user10045

    user10045 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.08
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.06.08   #2
    Beide Maßnahmen können hilfreich sein. Es ist immer eine Frage der persönlichen Einstellung, wie viel Übersprechen der anderen Instrumente auf die Drummikrofone und natürlich auch umgekehrt erduldet werden kann.
     
  3. mr_drum

    mr_drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.08   #3
    und was wäre effektiver?
     
  4. mr_drum

    mr_drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.08   #4
    noch eine frage: wenn ich nun an rigibs platten mit noppenschaum haken anbringe, sodass ich sie beliebig ein und auch wieer aushängen kann, soll ich einen abstand zwischen boden und platte und decke und platte lassen oder soll alles abgeschlossen sein sodass es den boden berührt (und daun auch eventual vibration in boden überträgt?)

    danke!
     
  5. user10045

    user10045 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.08
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 19.06.08   #5
    Schalldämmung wird durch Masse und durch Entkopplung erreicht.

    Somit ist ein dichter Kasten effektiver als einige lose aufgehängte Vorhänge / Teppiche. Am besten ist sicherlich eine fest aufgebaute Schlagzeugkabine. Laut Beschreibung ist dieses nicht möglich. Folglich sollte mit den beschriebenen anderen Alternativen experimentiert werden.
     
  6. nichtrauscher

    nichtrauscher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    24.06.16
    Beiträge:
    265
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    536
    Erstellt: 19.06.08   #6
    mr_drum: Bitte geh an das Problem andersherum heran. Nicht den zweiten Schritt vor dem ersten, sondern schön der Reihe nach.

    Stell dir also nicht als erstes die Frage "was soll ich tun?"

    Sondern:

    "Wo liegt das Problem?"

    Diese Frage ist zum Teil ja schon beantwortet. Schalldämmung, um die Außenwelt zu schonen - für dich uninteressant. Es geht dir um Verbesserung der Raumakustik für Aufnahmen.
    Jetzt gehts ins Detail. Was genau willst du verbessern: Flatterechos, stehende Wellen im Bassbereich? zu lange Nachhallzeit? etc..
    Finde heraus, was akustisch falsch läuft.

    DANN Kannst du dich fragen, mit welchen Materialien/Lösungen du die erkannten Probleme konkret löst.


    Der Arzt fragt sich ja auch nicht zuerst, ob Pflaster, Verband oder Krücke am besten ist, entscheidet sich fürs Pflaster, klebt dir eins auf die Backe und fragt dich zuletzt, wo es weh tut.
    Und dann stellt sich raus, du hast Hämorrhoiden im A... :)
     
  7. mr_drum

    mr_drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.08   #7
    okay...

    nunja.. der ganze raum ist mit fliesen belegt, daher hallt es sehr stark...

    das ist mein problem..

    mfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping