Schlagwerk CP-404 Cajon 2in1

von Ste_Mo_Lki, 20.06.06.

  1. Ste_Mo_Lki

    Ste_Mo_Lki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    13
    Erstellt: 20.06.06   #1
    hi ich hab mir demnächst ne Schlagwerk 2in1 Cajon kaufen und wollte fragen ob jemand von euch die kennt und vielleicht sagen kann ob sich die investition lohnt....:screwy:
     
  2. Schorsche

    Schorsche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Pfaffenhofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.06   #2
    also ich persönlich spiele zwar nicht das 2in1, allerdings habe ich mit dem "peru" von schlagwerk sehr gute erfahrungen gemacht, ein teil das auf jeden fall zu empfehlen ist ...
     
  3. Ste_Mo_Lki

    Ste_Mo_Lki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    13
    Erstellt: 22.06.06   #3
    ok die wird warscheinlich auch etwas zeurer sein oder? hab nämlich nicht mehr geld als die 2in1 kostet
     
  4. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 22.06.06   #4
    Ja , ist was teurer :)
     
  5. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 23.06.06   #5
    Es sind circa €50 Unterschied zwischen den beiden. Kannst nicht noch nen bisschen sparen??

    Wozu brauchst du denn das Cajon?? Zum Spaß oder richtig für Band mit Auftritten und so??
     
  6. Heuner

    Heuner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    15.10.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #6
    Kleine Frage am Rande, sollte man wenn man in einer band spielt nicht das 2 in 1 nehmen?
     
  7. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 25.06.06   #7
    Jein also eher Nein.
    Das Peru ist das "Bessere". Das 2in1 ist der kleine Bruder des Peru.

    Das Peru ist das klassische Cajon (welches aus Peru kam, darum auch der Name). Top Qualität, stimmbare Saiten...

    Das 2in1 ist das Neuere. Ist natürlich auch von guter gewohnter Schlagwerk Qualität. Der Clou oder der Pluspunkt ist, dass man den Snareteppich verschieben kann und somit kann man den Sound verändern. Ob man das braucht... keine Ahnung?!?!

    Das Peru ist der Klassiker und das 2in1 das Jungtier. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Ich persönlich mag das Peru mehr, aber das 2in1 reicht vollkommen aus.... So unterschiedlich sind sie ja auch nicht. (sieht man ja am Preis)
     
  8. Heuner

    Heuner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    15.10.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.06   #8
    also vielen Dank
     
  9. Ste_Mo_Lki

    Ste_Mo_Lki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    13
    Erstellt: 28.06.06   #9
    ja also ich brauch die/der/das cajon eigentlich nur so zum spaß für Zeltlager und vielleicht ab und zu ne kleinere unplugged einlage aber letzteres eher weniger bis überhaupt nicht :)
     
  10. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 28.06.06   #10
    Das Cajon heißt es. :D

    Na dann reicht das 2in1 doch. Viel Spaß damit! :great:
     
  11. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 01.07.06   #11
  12. olliB.

    olliB. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    20.10.11
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Kiel
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 10.04.07   #12
    Das 2in1 reagiert aufgrund seiner Bauweise mit dem Snareteppich nicht so nuanciert wie eines in peruanischer Bauweise – d. h. man muss eine gewisse Mindesthärte im Schlag haben. Dafür klingt der Snare-Effekt sehr fett, was auch an der leicht verzögerten Reaktion des Teppichs auf die Schlagplatten-Vibration liegt (man könnte fast sagen, es entsteht immer so etwas wie ein Flam). Gespannte Gitarrensaiten sind da viel direkter.

    Der Vorteil, den die Snareteppich-Variante hat, ist der Bass, der klanglich fast unabhängig vom Snare-Effekt erzeugt werden kann.

    Wenn das Cajon in einer Band als Schlagzeug gespielt wird, kommt es bei den gängigen Stilrichtungen ja zumeist in erster Linie auf den eindeutigen Basis-Groove mit Betonung auf den Zählzeiten an. Hier ist das 2in1 möglicherweise wirklich geeigneter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping