Schlagzeug bei e-bay kaufen?

von Tockotro, 06.05.05.

  1. Tockotro

    Tockotro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    9.01.10
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #1
    Hi Leute, ich wollte mir schon immer mal ein schlagzeug zulegen, aber das ist wegen unserer Wohnung nicht möglich gewesen. Jetzt habe ich die Möglichkeit bei uns im "Bunker" einen Proberaum einzurichten und kann mir endlich meinen Wunsch erfüllen. hab mir schon den FAQ durchgelesen und mich allgemein informiert was man beim Kauf so beachten soll, allerdings verstehe ich nicht ganz wie man jetzt zum Beispiel bei Drums von E-bay oder anderen internet-märkten erkennen soll ob die qualität in ordnung ist :confused: Zum Bsp. bei diesem Artikel: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=622&item=7320372569&rd=1 Für mich schaut das doch sehr verlockend aus. was haltet ihr von diesem Angebot?

    Yo und mich würde generell noch interessieren was ihr für erfahrungen mit solchen e-bay auktionen habt.....
    Und wenn hier jemand gaaanz viel Zeit hat(oder ganz nett is) könnte er/sie mir vielleicht ein "besseres" Komplettset (egal ob neu oder gebraucht), aber nicht teurer als ca. 500 € für eher Rock bis Metal empfehlen/suchen.
    Hoffe ihr könnt mir helfen :D

    Mfg, Tocko
     
  2. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 06.05.05   #2
    Du spielst eine Ibanez Prestige und dann willst du dir so einen Schrotthaufen kaufen? Von Keiper wuerde ich die Finger lassen, wenn du kein Geld ausgeben willst dann nimm lieber was gebrauchtes.
     
  3. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 06.05.05   #3
    Tach!
    Das obrige Set würde ich auf keinem Fall kaufen, der Schein ist wie so oft bei Keiper und z.B. Doppler Drums trügerisch. Äußerlich mögen sie schon was hermachen aber die Verarbeitung und die verwendeten Materialien lassen sehr oft zu Wünschen übrig!:(
    Dann lieber auf günstige Serien von Markenherstellern zurückgreifen!:great:
    Ich schau mich mal um und poste ein paar Sets!

    Gruß

    T-Bone
     
  4. boldi

    boldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #4
    Also zur Qualität des E-Bay-Angebots brauch ich ja nix mehr sagen :rolleyes: aber wie man Qualität beurteilt, da könnte ich dir jetzt nen 2 Seitigen Aufsatz tippen...

    Also, oberste Maxime: anfassen... ein Set, was du nicht anfassen kannst würde ich nicht kaufen! Will meinen:
    - Sieh dir die Verarbeitung an, sind die Kessel rund, oder Oval (sch... Fertigung)
    - ist die Verarbeitung der Kessel sauber, oder überlappen da irgendwelche Teile, weil man halt einfach nur 'n Brett rund gebogen hat
    - ist die Gratung der Kessel sauber? Welchen Grat haben die Kessel? (sollte so bei 45° - 33° liegen)
    - Wie ist das Finish? Folie (Dick und eifach nur aufgepappt? Klingt nicht!) oder Lackierung...
    - Wie sieht die Hardware aus? Einstrebig - bei Billiganbietern meist nach dem 3. Gebrauch wackelig und Quietschend....

    Also: besser eins ansehen vor dem Kauf!
    Und kauf ein Schlagzeug so, wie du auch deine Gitarren und Amps kaufst: Qualität zahlt sich aus, macht sich aber auch im Preis bemerkbar...

    Zusammenfassend kaufst du besser ein Einsteiger Markenschlagzeug, das hat neben der Qualität den Vorteil, dass du auch passende Hardware, Kessel... nachkaufen kannst!
     
  5. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 06.05.05   #5
    Tach nochmal!
    Ich stimme den Ausführungen von boldi schon zu, aber für 500€ kann man auch nicht die Welt verlangen. Deswegen hier ein paar Vorschläge oder Anhaltspunkte welche Sets für den Preis akzeptabel sind!
    Zum Beispiel:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46617&item=7320522821&rd=1

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46617&item=7320025770&rd=1

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46617&item=7320119245&rd=1

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46618&item=7320130563&rd=1

    Das heißt jetzt nicht daß du unbedingt eines dieser Sets kaufen musst!
    Ich denke bei den drei Neu-Schlagzeugen wirst du nichts falsch machen, bei gebrauchten kann es schon mal sein daß Schäden vorhanden sind die man auf Fotos nichts erkennen kann, aber man kann auch tolle Schnäppchen machen!
    Es ist bei den gebrauchten Sets auf ebay folgendes zu beachten:
    -Allgemeinbild (wurde es gepflegt)
    -wo steht das Set (z.B. Garage-nicht gut, wegen Feuchtigkeit)
    -wie sehen die Felle aus (gehen die Stockspuren bis zum Rand-gefährlich, die Kesselgratungen können beschädigt sein > nicht mehr sauber stimmbar)
    -zerkratzte Hardware (das Set wurde wahrscheinlich oft ab- und aufgebaut, Funktionsweise könnte eingeschränkt sein)
    Das wären jetzt Punkte mit denen man ein paar Mängel evtl. ´ausschließen´ kann!
    Es sollte sich bei dem Schlagzeug schon um ein Markenset handeln, z.B. Sonor, Pearl, Tama, Yamaha, ...

    Viel Glück!

    T-Bone
     
  6. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 06.05.05   #6
    @ T-Bone und Threadstarter:

    Also von T-Bones E-Bay Links würde ich halt nur das erste, dass Pearl Export nehmen. Bzw. eine andere ähniche Auktion mit ähnlich gutem Angebot.
    Denn E-Bay, lohnt sich bei gebrauchten Sachen, wegen dem Preis halt. Und das ist bei dem Pearl sicher zufrieden stellend. Aber es gibt auch noch mehrerer solcher Auktionen bei E-Bay.
    Ein normales, neues Set über E-Bay oder sontige Internetläden zu kaufen, wenn man nicht genau weiß worum es geht oder es super Angebote sind (nicht wie die Pearl FX E-Bay Auktionen, die halt Standartpreise haben), dann würde ich mir solch ein Set doch im Laden kaufen. Denn da kannst du dir die Sets anschauen, Vergleiche ziehen und dann direkt das mitnehmen, was du willst.

    Generell bin ich eigentlich ein Befürworter für E-Bay. Ich hätte auch eigentlich nichts gegen ein Schlagzuegkauf bei E-Bay, allerdings sollte man dann schon wissen, was man da ersteigert. Ausserdem ist halt oft das Problem mit Versand bz.w Abholen. Ich würde nur Schlagzuege bei E-Bay kaufen, die man am besten abholen kann. Am optimalsten wäre natrülich, wenn man sich das Set der Auktion näher anschauen kann, halt am besten persönlich vorbeischauen. Was natrülich auch nicht immer geht...
    Ansonsten würde ich halt auf die Korrektheit des Verkäufers achten, ob er nicht die allermisserabelsten Bewertungen hat und wie die Auktionsbeschreibung auf dich wirkt.
     
  7. _-KoRn-_

    _-KoRn-_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    3.10.05
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #7
    servus!
    also ich bin au grad auf der suche nach nem anfängerstück und das ex von pearl hats mir echt angetan... find das ding echt klasse....
    naja hoffe dass du bald das richtige findest...
    mfg die KoRny
     
  8. Zoe Kyara

    Zoe Kyara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    209
    Ort:
    in einem wunderbaren urbanen Mythos
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 06.05.05   #8
    Hi,

    also ich stehe eBay eher skeptisch gegenüber, was teure Anschaffungen anbelangt... Kauf da eher nur "kleine Katzen im Sack"...

    Ich habe mein Pearl EX825 seinerzeit nagelneu als "Auslaufmodel" des Vorjahres für ca. 550 Teuros bekommen, schau doch lieber immer mal wieder bei www.thomann.de...

    Ansonsten werden in den regionalen Kleinanzeigen-Zeitungen (zumindest bei uns im Raum Frankfurt/Main im Inserat) öfter Sets inseriert, da kann man auch gute Schnäppchen machen und der Vorteil liegt auf der Hand... Man kann sich das Set vorher auch mal anschauen gehen...

    Zudem rate ich auch (immer wieder gerne) zu dem auch von mir gespielten Pearl Export EX825, sehr feines Set, das...

    Cheers, Zoe
     
  9. Zoe Kyara

    Zoe Kyara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    209
    Ort:
    in einem wunderbaren urbanen Mythos
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 06.05.05   #9
    ... hab eben folgendes Inserat gesichtet...

    Rubrik:
    Drums, Percussion, Orff ("7105") Angebot vom: 26.04.2005 (private Anzeige) Text: Pearl-Drums, Export, rot, wenig bespielt, doppelstrebige Hardware, Snear, Standtom, zusätzl. Becken und Tom-Toms, Kuhglocke, Hocker, Lernbuch Udo Dahme inkl. CD, VHB 550,-. ,
    Preis: 550,00 EUR Ort: D-65510 Idstein

    ... nicht ersichtlich ist aus der Anzeige, um welches Pearl Export es sich nun genau handelt, aber daran kann man so grob ersehen, in welcher Höhe sich der Wert vom gebrauchten Set beläuft... gefunden übrigens unter www.inserat.de...

    Cheers, Z.
     
  10. Tockotro

    Tockotro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    9.01.10
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.05   #10
    Hey vielen Dank für euro Antworten. Also ich denke ich werde nun doch kein Set bei ebay kaufen(was unteranderem am: "nicht nach ösiland versand" scheitert) sondern noch etwas geld sparen und dann bei thomann n'pearl bestellen. Bin echt froh, dass ich mich vor dem Bieten nochmal hier erkundigt habe. :)
     
  11. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.582
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 16.05.05   #11
    Wenn du ein relativ gutes Set für einen akzeptablen Preis kaufen willst, dann kann ich PDP (billiger Ableger von "dw") empfehlen. Ich hab selber eines und kann nur sagen, dass ich damit (zumindest für den Kesselpreis von 800€ bei der F-Serie, mit Fußmaschine und Hardware) sehr zufrieden bin. Die Verarbeitung ist gut, die Bassdrum druckvoll, die Toms ziehen auch, einziger Makel ist die Snare, die auch mit nem guten Fell nicht gescheit stimmbar ist. Am Anfang sind natürlich Billigfelle drauf, die muss man halt austauschen.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=622&item=7323223673&rd=1

    Der Link geht zu einem billigeren Set von PDP bei ebay, dort gibts aber auch bessere. Dieses kostet 599€ und ist wahrscheinlich reativ billig, aber ich bin der Meinung, dass man bei PDP nicht so viel falsch machen kann wie bei deinem Set.

    Zudem gefällt mir bei PDP ganz gut, dass die Toms frei aufgehängt sind in einer Art Rahmen und nicht an einer einfachen "Stange".
     
  12. Peter-Pan

    Peter-Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.05   #12
    ich würde auch sagen, dass du dir kein no-name set holen solltest. kannste vergessen. wenn du rock/metal willst kauf dir ein export oder rockstar von pearl oder tama. da hast du länger freude mit. ich hab mir vor jahren mal ein export gekauft(auch bei ebay). ist immernoch ein gutes/günstiges set. da kann man sich auch noch im proberaum ransetzen, wenn man ein besseres set zuhause hat und bekommt nicht gleich angstzustände.
    ein pdp habe ich noch nie gespielt, denke aber, dass du mit den anderen beiden sets immer richtig liegst. der nachteil am pdp ist, dass es die nicht so günstig bei ebay gibt, da die serie noch jünger ist und es nicht so viele gebrauchte gibt.
     
  13. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 12.09.05   #13
    hallo willkommen im Board!
    ...ich würde sagen, daß du deine Energie sinnvoller in aktuelle Threads steckst, das Thema ist vom Mai + sicherlich längst abgehakt...
    ansonsten sind wir alle gespannt auf deine Beiträge.
     
  14. [cAj] Hydro

    [cAj] Hydro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #14
    Schönen Tag alle zusammen!

    Ich bin durch suchen im Internet nach einem günstigen Schlagzeug irgendwie auf diese Seite gestoßen, und ich muss sagen, sie spricht mich sehr an! ;)

    Ich habe das gleiche Problem, wie der Kollege, der vor einiger Zeit schonmal dieses Problem hatte. Hab mittlerweile natülich alles zum Thema durchgelesen, aber hätte da trotzdem mal gerne noch eine Frage!

    Und zwar würde ich gern wissen wollen, was ihr von diesem Schlagzeugset haltet!?
    "Sonor Special Edition 505 Stage Set " -> gibt es übrigens auch bei thomann.
    Ich bin jetzt schon jedem dankbar, der sich hierzu äußert.
    Falls mir jemand noch Vorschläge machen kann, in Sachen Drum-Set, ich würde so max. 500 € ausgeben wollen eigentlich. Richtung ist so Punk, bzw. Ska Punk usw. ;)

    MfG...der Hydro
     
  15. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 09.11.05   #15
    Um noch mal was grundsätzliches zu klären:

    Man kann mit (fast) jedem Schlagzeug (fast) jede Musikrichtung bedienen.
    Hier zählt die Fellauswahl und die Stimmung des Schlagzeugs.
    Grade bei den brauchbaren Einsteigerschlagzeugen ist eine Differenzierung nach anderen Gesichtspunkten noch gar nicht möglich.

    Die Kriterien für die Auswahl eines Sets passend zur Musikrichtung sind hier am ehesten die Trommelgrößen.

    Im Mittelklasse/Oberklasse - Bereich sind dann noch Faktoren wie Holzart des Kessel, Kesselkonstruktion, Kesselgratungsart, Kesselhardware und Aufhängung auschlaggebend.

    Als Kaufempfehlung geht natürlich wieder das Basix Custom raus. (Was du natürlich schon häufiger gelesen hast, da Du das Board mit Hilfe der Suchfunktion ausführlich nach Anfängersets durchsucht hast).


    Grüße

    Bob
     
  16. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    14.520
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.530
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 09.11.05   #16
    ...Solche Sachen bitte künftig im Ebay-Thread klären!
    Hier.

    Lim
     
Die Seite wird geladen...

mapping