Schlagzeug "Noten" lesen

  • Ersteller SzimiDude
  • Erstellt am
S
SzimiDude
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.10
Registriert
12.03.08
Beiträge
101
Kekse
0
Hey,
fange grade mitm Schlagzeug spielen an und habe daher mal eine Frage:

Ich habe mir die "Sticks" Zeitschrift gekauft und da sind Playalongs drin, jedoch weiß ich nicht wie man die liest. Hab mal bei Google geschaut und folgendes Bild gefunden:

BOE7401.jpg



Wäre nett wenn mir jmd. erklären könnte, was was ist.


Grüße Simon
 
Eigenschaft
 
FonsäÄ
FonsäÄ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.15
Registriert
01.07.06
Beiträge
1.368
Kekse
3.434
Ort
Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
Guckstu mal hier:

mudr03.jpg


Und dann einfach von links nach rechts lesen, dann weiß man, wann man wo draufhauen muss :D

Wo genau die Note steht (z.B. auf dem Strich oder im Zwischenraum, siehe z.B. die Hihat bei dir und mir) ist manchmal etwas unterschiedlich, aber zur Orientierung ganz gut.

Ich distanziere mich ausdrücklich von der Schreibweise des Wortes BasSdrum, dieses Bild stammt nicht von mir :rolleyes:
 
S
SzimiDude
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.10
Registriert
12.03.08
Beiträge
101
Kekse
0
Wieso gibt es denn für die Stand-Tom und die Bassdrum 2 vershiedene Noten?
 
C
chadsmith
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.13
Registriert
03.01.08
Beiträge
221
Kekse
84
nayaaa wikipedia is dein freund....
und die sufu auch....
aber der rythmus ist seeehr simpel..
die als 'x' dargestellten noten oben sind die schläge auf der (geschlossenen) hihat. es sind (wie du erkennen kannst) achtel.
die noten "in der mitte" sind die schläge auf der snare drum. es sind viertel und kommen auf 2 und 4.
die untersten noten sind die schläge mit der bass. es ist jeweils eine viertel und 2 achtel. du spielst sie also auf "1" und "3 und..."
ich hoffe du verstehst was ich meine..
der rythmus ist also: bum tack bumbum tack.....oder anders ausgedrückt: du spielst die ganze zeit achtel auf der hihat (wirst du ja noch hinbekommen..) dann musst du nur noch drauf achten, dass du auf "1" und "3 und.." die bass und auf "2" und "4" die snare spielst und fertig..
soooo eine umständliche erklürung füor so was simples!!!!!
 
S
SzimiDude
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.10
Registriert
12.03.08
Beiträge
101
Kekse
0
Ja es geht mir, aber eigentlich garnicht, sondern um Maximo Park - Books from Boxes nur davon habe ich keine Noten gefunden. Bedeutet getretene HiHat, dass ich nur den Fuß bewege oder die HiHat getreten anspiele?


Danke schonmal
Simon
 
C
chadsmith
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.13
Registriert
03.01.08
Beiträge
221
Kekse
84
Wieso gibt es denn für die Stand-Tom und die Bassdrum 2 vershiedene Noten?

weil es leute gibt, die mit 2 standtoms oder 2 bassdrums spieln......schau doch mal nur zum beispiel joey jordison an....3 hängetoms, 2 standtoms, 2 bassdrums -> doublebass
 
FonsäÄ
FonsäÄ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.15
Registriert
01.07.06
Beiträge
1.368
Kekse
3.434
Ort
Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
Die "Hihat getreten" Note unten bedeutet, dass du mit deinem Fuß auf die Hihat trittst und so den Ton erzeugst.

Hab noch was für dich, ist zwar auf englisch, sollte aber die meisten Fragen bezüglich Notation klären:

How to Read Drum Notation


Und jetzt ran an den Speck! :)
 
D
drumtheater736
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.21
Registriert
19.01.09
Beiträge
1.404
Kekse
2.049
Hi,

schau mal unter icanplaydrums.com .

das ist alles mit video erklärt.

Lg

DT
 
TheDarkRose
TheDarkRose
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.15
Registriert
11.10.08
Beiträge
106
Kekse
58
Ort
Oberalm
Und die Noten von der Sticks werden auch auf dessen Homepage erklärt
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben