Schlagzeugspielen bei Punkmusik

von philip p., 10.12.05.

  1. philip p.

    philip p. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.06.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wittingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #1
    hallo, ich würde gerne mal punk lieder am schlagzeug spielen, habe aber mit dieser Musikrichtung überhaupt keine Erfahrung. Könntet ihr mir vielleicht tips dazu geben ( vielleicht auch ein paar standart grooves)?
    Danke!
     
  2. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 10.12.05   #2
    bitte ? was willst du den hören ?

    hör dir punk lieder an, und spiel sie nach/mit.
    du kannst in diesen musikstil praktisch auch alle möglichen techniken oder variationen einbringen.
    der grundbeat ist ganz einfach:
    hihat auf den achteln, und abwechselnd bassdrum und snare ;)
    und jetzt machst du noch paar doppelschläge auf bassdrum usw. und du hast einen punk-groove.:great:
     
  3. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 10.12.05   #3
    Kein Problem, man weiss natürlich noch nicht genau worauf du hinauswillst, da Punkmusik heutzutage ein recht weitgefächrtes Feld ist. Da gibts auch keine großartigen Tricks, hauptsache du wemmst auf jeder 2 und 4 die Snare und dazwischen tritttst du die Bassdrum, die rechte Hand spielt dazu wahlweise Achteln oder Sechtzehntel auf der Hi-Hat. Ach ja das mit dem Groove vergisst du besser, Bier iss wichtiger für Punkrock als Technik.:D

    Wenn du den "klassischen" Punk spielen willst gibts drei Rhythmen die man können muss um inner Punkband mitzuspielen, die hab ich dir in den Anhängen getabbt und ein Hörbeispiel dazu gepackt. Frohes Schaffen!
    http://rapidshare.de/files/8932828/Punkrhythmen.rar.html
     

    Anhänge:

  4. philip p.

    philip p. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.06.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wittingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #4
    Danke!!!! Ich werd mein bestes versuchen!
     
  5. @N@r(h0

    @N@r(h0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #5

    rofl
    bier ist beim punk echt wichtiger.
    aber so einfach einsteigen beim punk is auch nich so. du musst natürlich vorkenntnisse haben wie jeder andere auch. und punk ist heutzutage auch kein schrubbelpunk mehr obwohl ich schrubbelpunk ganz gerne mag und spiele.
    naja ich kann dir auch nur sagen raushören und nachspielen. viel erfolg
     
  6. KoRnfreak Andi E

    KoRnfreak Andi E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.04.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.05   #6
    Wie wärs mit sowas? Umso schneller umso besser!!!!

    HH x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x
    Sn ----o-------o-------o-------o-
    BD o-o---o-o--------o-----o-o---

    Ich hab zwar au keine Punkerfahrung, übs aber manchmal!!

    Groove on...
     
  7. RockDrummer84

    RockDrummer84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 14.12.05   #7
    Ärzte, Ärzte und nochmal Ärzte :D

    ne im Ernst: Ärzte hören, das hilft beim Punk schon ziemlich. Ich würde sagen die sind da "Standard".

    viel Erfolg beim Üben :rock:
     
  8. imka

    imka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.12.05   #8
    das kann ich nur unterstreichen!

    Hab alle ärzte und FURT alben rauf und runter gespielt! Ansonsten find ich auch " Living Targets" vond en beatsteaks recht gut zum üben! Is halt nich nur punk aber totzdem hats zumindestens mich weitergebracht! *gg*
    Frohes schaffen und bier trinken :)!!
     
  9. philip p.

    philip p. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.06.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wittingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.05   #9
    danke!! welche lieder von den ärzten würdet ihr vorschlagen??
     
  10. RockDrummer84

    RockDrummer84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 14.12.05   #10
    :confused: :confused: :confused:

    alles von den Ärzten, einfach alles!
    Die Ärzte sind schon sowas wie ein Maßstab beim Punk.
    Ich schreib dir hier mal ein paar Songs hin

    einfach:
    meine Freunde; nie wieder Krieg, nie mehr Las Vegas; Grau
    --> alle auf dem Album "13"
    Deutschrockgirl; Friedenspanzer, Schrei nach Liebe
    --> alle auf dem Album "Bestie in Menschengestalt"

    nicht einfach aber auch nicht schwer( :screwy: ), in Klammern nenn ich dir das Album:
    Schunder-Song [Planet Punk], Monsterparty [-?-], Wie es geht [Runter mit den Spendierhosen, Unsichtbarer]

    es gibt so viele Songs von denen dass ich die gar nicht alle kenne, aber ich denke die paar hier sind einigermaßen bekannt und auch ganz gut zum üben, ich hab früher oft auch Ärzte geübt, vor allem auf den Schunder-Song.
    Also nochmal: zieh dir alles rein was du kriegen kannst und dann :rock:

    Viel Erfolg! ;)
     
  11. imka

    imka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.12.05   #11
    monsterparty gibts auf rock'n'roll realschule, das war diese mtvproduktion,ärzteunplugged


    ansonsten kannste auf einiges von den toten hosen spieln...

    z.b. opelgang,
    schön sein
    schön gruß und aufwiedersehn
    niemals einer meinung .......sehr wichtig!!!!
     
  12. imka

    imka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.12.05   #12
    fällt mir geradd noch ein!

    Greenday hat vorallem auf den älteren alben noch gute sachen zum üben:)
    viel spaß! da haste ja erstma was zum durcharbeitem!!
     
  13. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 14.12.05   #13
    offspring...
    wobei echte punker sagen würden dass ärzte nich punk sind, aber das is was anderes, ich für meinen teil steh total auf ärzte und sie sind mir punkig genug
    aber wie gesagt, hör dir auch mal offspring an, die sind gelegentlich noch nbissi schneller und härter als ärzte. (cd: smash zu empfehlen)
     
  14. Bubba Bazooka

    Bubba Bazooka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    24.10.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Baseeeel, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.05   #14
    Was Ärzte, ärzte, ärzte...?!?! Gehen wir doch 'n Stückchen weiter zurück zu den Ramones oder MC 5.
    Ausserdem, find ich's irgendwie schwach 'nen Punk-Beat zu "üben". Hol dir eine Band und dann MACHEN. Nicht üben. Du-Ta-Du-Du-Ta-Du-Ta-Du-Du-Du-Ta und das auf 200 Bpm!
     
  15. harry_coin

    harry_coin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 14.12.05   #15

    Geil,meine reden:great:
     
  16. @N@r(h0

    @N@r(h0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.05   #16
    also ärzte is ja voll kein punk.
    hör dir mal was älteres von www.dritte-wahl.de die haben leichte takte und immer gutes tempo naja je nach staus deiner geschwindichkeitstechnik. also ich kann schon gut schnellen punk spielen und geht auch gut auf die arme!
     
  17. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 14.12.05   #17
    Der typische Punk Beat ist ansich nicht schwer. Doch die Geschwindigkeit kann vorallem Anfängern ganz schön zu schaffen machen.

    NOFX spielen so einen Takt z. B. fast immer.
     
  18. RockDrummer84

    RockDrummer84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 15.12.05   #18
    also bei mir geht schnelles spielen eigentlich nicht auf die Arme, mit der richtigen Technik lässt sich das sehr gut aushalten (z.B. ausm Handgelenk spielen oder noch besser mitm Ringfinger den Stick kontrollieren)
    Mfg
    RockDrummer84
     
  19. @N@r(h0

    @N@r(h0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #19
    die techniken kenn ich auch alle
    und sie bringen auch was.
     
  20. imka

    imka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 15.12.05   #20
    wie kann ich denn schnellere 8tel oder 16tel mit einer hand auf hihat spieln? im mom nehm ich halt die müllertechnnik, aber irgendwie gehts nimmer schneller!! Was habt ihr denn so da gemacht?und wie spielt ihr schnellere sachen, also technik und so...:confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping