wie spiele ich drums bei cross over?

von drummerchen anni, 15.09.05.

  1. drummerchen anni

    drummerchen anni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #1
    tagchen...

    wir haben mit unserer band immer punk gespielt. Das ist langweilig und wir wollen härter spielen (Richtung Nu-Metall). Natürlich brauchen wir dann auch nen besseren Drumpart. Hat irgendjemand nen Tipp, was man da spielen kann bzw. was für rhythmen kann man da spielen? (sie sollten schön grooven) ...

    könnt euch mal unsere lieder anhörn www.goape.de , ob man da etwas am schlagzeug ändern kann?!:eek:

    das drummerchen anni
     
  2. TMike

    TMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.09.05   #2
    MMMhhhh.....würde ich auch gern wissen. Ist hier niemand der anni helfen möchte....

    Gibt es eigentlich irgendwo internet seiten wo lernübungen für drums gezeigt werden....????

    MIke
     
  3. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    14.521
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.530
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 15.09.05   #3
    Hier hatten wir mal nen Thread, erst kürzlich, bei dem es um Typische Metal-Grooves geht: Klick mich!.
    Vielleicht kannst du dir da was abschauen. Das Schlagzeug in euren Songs find ich wirklich nicht spektakulär, jedoch nicht so dass man sich fragen muss, ob man da was ändern sollte^^
    Also, ich sag's mal so: Vor dem Schlagzeuger würde ich den Sänger auswechseln! ;)

    Limerick
     
  4. Nusskugeldingsi

    Nusskugeldingsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #4
    @ drummerchen anni:
    Was erwartest Du jetzt genau? Sollen wir Dir Notenblätter schicken oder wie hast Du Dir das vorgestellt? :confused:
    Hör Dir doch am besten Live aufnahmen von Metalbands an und achte dabei genau auf Die Drums. Vielleicht kannst Du Dir von denen drumparttechnisch was abschauen/hören. :cool:
    Sicherlich bekommst Du dann aber immerhin eine Vorstellung von Metal-Drumparts.

    @ TMike:
    http://www.vicfirth.com/education/studcentersnare.html
    http://www.vicfirth.com/education/studcenterdrumset.html
    Viel spass :D

    so long.
    MFG NordDrummer
     
  5. TMike

    TMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.09.05   #5
    Danke für den Link....

    Welchen Sänger meinst du mit auswechseln.........der die ganze zeit singt oder den anderen der nur mal ab und zu mit singt...???

    www.goape.de
     
  6. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    14.521
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.530
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 15.09.05   #6
    Bitte, bitte!
    Zum Sänger: Ähm... :o Ich glaube es ist schon der, der die ganze Zeit singt! :rolleyes:
     
  7. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 15.09.05   #7
    ich fnde bei Crossover immer geil, wenn man zwischen normaler spielweise und Halftime wechselt.

    habe mal ein beispiel aus Fuity loops angehangen
    edit: sehr beliebt bei den Deftones oder bei HC und so ne sachen
    edit2: natürlich nicht die ganze zeit wechseln, sondern halt immer passagenweise bei Refrain/bridge/Strophe. so baue ich prinzipiell alle lieder auf weil mir das am meisten Spass macht :rolleyes:
     

    Anhänge:

  8. drummerchen anni

    drummerchen anni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.05   #8
    thx schon mal für den anworten -->den sänger lassen qir trotzdem :D übung macht nunmal den meister, und dann muss er halt auch probieren etwas aus seiner stimme zu machen:smile:
    hilfte ja alles nix,ne:great:
    drummerchen anni
     
  9. shitzo

    shitzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.05   #9
    naja hab mir jetzt nur ein lied angehört ich find es fehlt teilweise etwas mehr tempo und naja der sänger ... darüber lässt sich streiten. Versucht mal was shcnelleres zu amchen dann spielste halt ne mischung aus normalen parts und blastbeats
     
  10. drummerchen anni

    drummerchen anni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.05   #10
    hi
    gibs für dieses "untitled" och tabs? :p

    die anni
     
  11. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 16.09.05   #11
    das hört man doch raus ... benutz mal deine ohren !

    sorry...ich schreibs vllt nachher mal raus..
    in der mitt kommen kurz 3 db schläge.

    aber eigentlich nicht wirklich schwer zu spielen
    (weiss jetzt nicht wie lange du schon spielst...)

    so arg viel kannst du bei den songs nicht ändern ... vielleicht bei goape song auf der hihat spielen...andere...schneller fill-ins...
    aber wenn die gitarren "nur so wenig" spielen, kannst du nicht mit mega drum solis anfangen weil es einfach nicht passt...
    ich würde die songs etwas schneller spielen, und bei kriegserklärung half-time spielen
    (hab nicht alle angehört) :great:
     
  12. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 16.09.05   #12
    habe noch mal ein Ähnliches gemacht, aber diesmal mit Tab.
    hatte keine lust das richtig aufzuschreiben, aber man kann es gut erkennen
    (von oben nach unten Bass, Snare, HH)
    mfg
     

    Anhänge:

  13. drummerchen anni

    drummerchen anni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.05   #13
    ja es wäre einfacher gewesen,aber ich werde es mal raushören. (spiele 9monate)
    danke:rolleyes:

    die anni
     
  14. mr-x

    mr-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    29.03.09
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.09.05   #14
    Das geschickteste wird sein , du lädst dir nen paar sachen runner und klatscht sie dir in deinen mp3 player oder discman .
    Versuch die sachen einfach so gut wie es geht nachzuspielen ...
    Snare 2 u 4 ... muahah :rolleyes:
     
  15. Marc666

    Marc666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Deutschland/Ettlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 19.09.05   #15
    wenn ich mir eure songs anhör würd ich sagen: einfach mal mehr abwechslung reinbringen. bei "become an asshole" zb: das is ja durchgehen der gleiche beat. etwas lockerer rangehen, mal mehr bassdrum wariazionen reinbringen als diese triolen zwischendrinne. vllt auch mal mit anderen becken acts rumexperimentiren: zumindest nicht durchgehen viertel. ist alles echt gut und schön , nur etwas mehr abwechslung!

    ansonsten weiter so! :great:
    gruß marc
     
  16. drummerchen anni

    drummerchen anni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #16
    ja das ist ein argument^^

    ich werd ma sehn^^ hehe...
     
  17. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.582
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 20.09.05   #17
    Sach mal: Meinst du das ernst oder hast du dich da einfach nur richtig derbst verschrieben? Also, ich gebs ja zu, ich hab auch öfter mal Schreibfehler drin, aber das hier grenz schon geradezu an ... Naja, keine Ahnung, auf jeden Fall wars nen Lacher wert ;) (nimms mir nicht übel, ich weiß du machst es sonst besser:great:).

    Zum Thema: Hab mir nur "Wrong Way" angehört. Der Song ist für ne Anfängerband (ich nehm mal an, dass ihr eine seid) nicht allzu schlecht, aber im Ernst, das Schlagzeug könnte mal schon ein Bisserl variieren, oder? Und ja, also der Gesang hört sich halt noch recht unprofessionell an, also der Sänger muss arbeiten.
    Fill ins reinbringen, mehr Bassdrum oder auch Snare. So, dat erstmal fürn Anfang.
     
  18. Marc666

    Marc666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Deutschland/Ettlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 20.09.05   #18
    @ metal jünger

    da is mir wohl glatt ein fehler unterlaufen... :D :rolleyes:
    muss zugestehen mir isses echt nich aufgefallen :rolleyes:
    mfg
     
  19. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 20.09.05   #19
    @anni:

    Bewahre dir mal lieber deinen eigenen Stil mit allen Ecken und Kanten, dann landest du gratiniert äh garantiert irgendwann auf Drummerchenworld.com ;). (Zumal du ein Mädel bist. Das gibt wahnsinnig viele Klicks!:rolleyes: )

    Aber Schurz beiseite, der Begriff Crossover bedeutet für mich, dass man mehrere verschiedene Stilistiken kreuzt, bzw. miteinander mischt.
    Die richtige Anleitung zum Thema "Wie spiele ich Crossover" müsste daher heissen:
    Versuche dich zunächst mal in möglichst verschiedene Stile fundiert einzuarbeiten, erst dann hast du die eigentliche Grundlage und die nötigen Hintergrundkenntnisse um eine
    Fusion aus den verschiedenen Schlagzeuggrooves ableiten zu können.
    Klingt nach Arbeit, isses leider auch und macht doch Spass und bringt dich musikalisch weiter.
    Alles Andere hiesse das Pferd von hinten aufzuzäumen.
    Meine Meinung.:)
     
  20. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 20.09.05   #20
    stimmt, denn crossover ist wenn man linkin park anguckt 3 richtungen - rap, techno und rock/punk. also vielleicht versezte snares und bd's, 16tel auf dr hihat (?), andere becken variationen. akzente wie zB flams und so
    würde sehr viel bringen
     
Die Seite wird geladen...

mapping