Schmerzen im Arm :(

von Gripir, 15.02.05.

  1. Gripir

    Gripir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #1
    Hallo, ich bin neu hier aber find das Forum echt dufte :D
    Mein Problem is folgendes.
    Wenn ich schnellere Sachen spiele möchte oder Palm-muted riffe dann fängt nach kurzer Zeit mein Oberarm an zu schmerzen(der Teil über dem Ellenbogen auf der anderen seite des Biceps)

    Woran kann das liegen? Schlag ich falsch an, habt ihr mir Bilder oder kleine Videos wo man sieht wie man das "schmerzfrei" macht!

    Danke soweit schonmal!
     
  2. Der Wemmser

    Der Wemmser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Ahlde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #2
    ...Hanteltraining...

    Nein ,ehrlich kann sein das du deine Muskeln zu stark einsetzt.Du solltest eigentlich hauptsächlich aus dem Handgelenk spielen mit ner einfachen bewegung .Falls du dir das nich abgewöhnen willst kannst ,dann versuchs mit hanteln ,oder mach dich erst warm kann auch davon kommen das deine muskeln zu kalt sind.Fang nich sofort mit harten sachen sondern mach erst ein paar minuten aufwärmübungen ,könnte auch schon helfen ...

    greetz
     
  3. Der Wemmser

    Der Wemmser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Ahlde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #3
    achja herzlich willkommen ;)
     
  4. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 15.02.05   #4
    Hallo und Willkommen

    Versuche aus dem Handgelenk zu spielen und mit dem Arm "locker" zu bleiben ! Am Anfang langsamer spielen bis sich der Muskel aufwärmt - bzw. entwickelt :great:


    G.NOMORE
     
  5. leepriest

    leepriest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.07
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 15.02.05   #5
    Ach so. Du meinst Deinen Trizeps.

    Du solltest darauf achten, dass Deine Muskeln beim spielen locker sind. Gerade bei schnellerem oder langem spielen neigt man - wie sicher viele wissen - zu verkrampfen. Um dies zu vermeiden, muss man sich darüber im klaren sein.
     
  6. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 15.02.05   #6
    ja, muss auch sagen alles locker zu machen ... als ich das erste mal nur die saiten locker angeschlagen habe hab ich gedacht ich kann fliegen ^^ ist echt krass gewesen, du musst einfach mal das plek ganz leicht zwischen daumen und zeigefinger nehmen und dann so locker wie du nur kannst spielen. ist am anfang schwer rauszufinden ob jetzt alles locker ist aber das wird mit der zeit, wenn man nen gitarrenlehrer hat kann der einem natürlich sehr helfen nicht zu verkrampfen.
     
  7. Gripir

    Gripir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.05   #7
    Ok, ich probiers mal mit Hanteln :)

    Ich hab nun endlich dass Rock Discipline und nach dem ich mit strechte und aufwärmte mit ein paar einfachen Übungen ging es ganz locker bis zu 2 stunden zu spielen, dass nenne ich effizient.

    Danke! :great:
     
  8. satchfan

    satchfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.05   #8
    Ich spiel seit zwei Jahren mit immer wiederkehrenden Sehnenscheidenentzündungen, die irgendwie dadurch entstehen, dass mein Rücken etwas schief ist und die Arme dadurch nicht gut durchblutet werden... :( Meine Tipps: Gut aufwärmen, Gitarre nicht zu tief hängen, aus dem Handgelenk spielen, aber darauf achten, dass du es nicht zu stark anwinkelst!
     
  9. Gripir

    Gripir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.05   #9
    Sobald ich schnellere Sachen spiele habe ich Probleme mit meinen Muskeln ... mir tuts dann kurz nach dem Ellenbogen am Triceps (???) weh. Bin wahrscheinlich wirklich noch zu verkrampft bei schnelleren Sachen. Übe gerade mit Metronom die Petrucci Übung, komme bis 120bpm und drüber wirds unsauber und tut weh ... muss sich wahrscheinlich alles erst entwickeln :)
     
  10. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 19.02.05   #10
    Täglich onanieren hilft auch. ;-) Aber wie schon gesagt wurde, spiel locker aus dem Handgelenk, fange langsam an! Nicht übertreiben! Wenn du immer gleich an deine Leistungsgrenze gehts, ist es doch kein Wunder das dir der Saft ausgeht. Das alles ist keine Kraftübung, sondern eher Technik, und die wirst du entwickeln, der Rest (Ausdauer/Schnelligkeit) kommt dann von alleine...
     
  11. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 19.02.05   #11
    Aus Erfahrung könnte ich jetzt einfach mal sagen, dass man vor allem schnelle Spielarten einfach immer wieder üben muss, da man vor allem als Anfänger hier oft verkrampft, aber das gibt sich mit der Zeit...einen Gitarrenlehrer hatte ich übrigens nie, also ich denke mal das kann jeder auch ganz von selbst lernen.
    Und was hier auch schon gesagt wurde und vor allem bei Anfängern ziemlich wichtig ist, ist halt, dass die Gitarre nicht Gleich auf den Kniescheiben hängt, da ist ´ne Verkrampfung quasi schon vorprogrammiert - kann man später, wenn man Übung hat dann immer noch ausprobieren.

    Desweiteren...fall du doch mal total verkrampfst, schüttel erst mal deine Hände/Arme aus und versuch´s dann nochmal. Aber übertreib nicht sofort sonst gibt´s garantiert ´ne Sehnenscheidenentzündung.:rolleyes:
     
  12. Gripir

    Gripir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.05   #12
    Will keine Sehnenscheideentzündung :(
    Wielange muss man da aussetzen?
     
  13. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 19.02.05   #13
    wie lange aussetzen? wünschte es gäbe dafür eine bestimmte Formel ;)

    Also ich habe, wo ich angefangen bin oft z.B. bestimmte Barré-Griffe, die ja zu Anfang oft Probleme bereiten (auf Konzert-Gitarre) oft nach 5 Minuten erst mal ruhen lassen, um meine Geifhand zu schonen, das schmerzte sonst oft ziemlich, da man halt am Anfang noch nicht die Kraft in der Greifhand hat.

    Bei der Hand mit der man anschlägt ist´s natürlich wieder vollkommen was anderes und hängt auch ziemlich viel von der Spielweise ab und halt vom Gitarristen. Da sollte man erst einmal ein bischen mit der Haltung vom Plektrum rumprobieren, einerseits halt nicht zu lasch halten - weil´s sich sonst schnell mal aus der Hand verabschiedet, andererseits nicht zu verkrampft, weil das ziemlich schnell unangenehm wird und man das schnelle Spielen auch nicht mehr so gut hinbekommt.

    Also, falls du irgendwie merkst, dass dein Arm partout nicht mehr in den Rythmus zu bekommen ist, den dein Hirn dir vorgibt, mach am besten mal 5 - 10 Min Pause, leg die Gitarre komplett weg, oder spiel viel besser einfach etwas anderes, lässigeres...dann versuch´s wieder von neuem, lernt man halt nicht von einem auf den anderen Tag, aber wenn du dir selbst keinen Leistungsdruck machst, solltest du den Spass an der Gitarre jedenfalls nicht verlieren...außerdem, wenn du´s erst einmal kannst wirst du´s garantiert nicht mehr verlernen! :)
     
  14. Gripir

    Gripir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #14
    Spass am Gitarrenspielen werd ich wohl ewig haben, find is einfach der tollsten Instrumente :)
    Naja dass mit meiner Hand bekomm ich auch hin irgendwie ... is ja noch kein Meister vom Himmel gefallen :D
    Danke!
     
  15. Seymour Duncan

    Seymour Duncan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    103
    Erstellt: 21.02.05   #15
    ganz komisch: ich war gestern bei nem kumpel wo ich endlich mal hören konnte wie sich mein gitarren spiel über einen guten verstärker anhört. und sofort viel es mir ein bisschen leichter schnelle p.m.´s oder single notes zu spielen.
     
  16. Gripir

    Gripir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #16
    Willste sagen mein Line6 is nicht gut :(
    Nene, weiß schon was du meinst, kenne das Symptom ...
     
  17. xunil

    xunil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 22.02.05   #17
    ich hatte es auch am anfang... mittlerweile hab ich das prob nich mehr... einmal haben sich da nen paar mehr muskeln angesammelt und zum anderen hatte ich am anfang die gitarre immer zu hoch hänge...


    versuch mal die gitarre in verschiedene höhen zu hängen und wos am besten geht das nimmst du...


    felix
     
  18. Gripir

    Gripir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.05   #18
    Danke Danke ... wird solangsam besser!
     
Die Seite wird geladen...

mapping