Schnell...eBay...eure Meinung

von SaCrIfIcE, 03.09.03.

  1. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #1
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    13.602
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 03.09.03   #2
    Lass es bleiben, wo es ist.
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 03.09.03   #3
    Müll.... zu kleine kühler!
    klingen scheisse
     
  4. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #4
    Ist das Teil wirklich so schlecht?
    Brauche eigentlich nur ne Endstufe für kleinere Konzerte
    und hauptsächlich für den Proberaum. Reicht das Teil
    dafür nicht? Muß ja nicht unbedingt der Monster Sound sein.
    Hauptsache es macht Dampf.
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.09.03   #5
    Kauf dir nen T-Amp
     
  6. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #6
    T Amp?
    Hab ich auch schon dran gedacht. Gibts neu bei Thomann sehe ich grade und hier im Forum sind das wohl die Preis/Leistungs Favoriten. Sind die wirglich so geil für den Preis?
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 03.09.03   #7
    ja!!
    Oder ne DAP palladium.... soll ungefähr das gleiche sein (sind noch n bisschen billiger)
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.09.03   #8
    Meine erfahrungen mit der T-amp sind hervorragend.
    würde ich viellecht eher zu tendieren, da die schon etwas länger "im geschäft" sind und von vielen leuten auf herz und nieren getestet worden sind und für wirklich gut befunden worden für den preis.
    Die DAP's sollen auch "endlich mal" gut sein, nur sind die noch nicht so "dauer getestet" wie die TA's
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.09.03   #9
    Ausserdem sehen die DAP's den TA's aussergewöhnlich ähnlich, bis auf die Farbe
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 03.09.03   #10
    aber haben andere Daten...
    Was sagt uns das??
    Entweder einer faked oder die fallen doch nicht vom gleichen China-Band!!
     
  11. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 03.09.03   #11
    Hi,

    ich plädiere in der Leistungsklasse ebenfalls für einen T-Amp oder einen DAP Palladium (was halt gerade schneller lieferbar ist - die Dinger nehmen sicht nichts und sind beide für den Preis hervorragend).

    Bei dem Ding und einem Ebay- Händler weißt Du nie, was im Falle eines Falles (Reperatur) Sache ist. Bei Händlern wie MS oder Thomann kannst Du sicher sein, dass Du in einem solchen Fall fair und schnell geholfen bekommst.

    Bei dem Ebayprodukt gibts keine Informationen (Hitech Audio könnte darauf hindeuten, dass es die Hausmarke von Musik Produktiv ist - ich bin jetzt zu faul nachzuschauen, ob das Gerät von denen angebioten wird) - sollte das so sein, würde es im Garantiefall schwierig, da Du das Gerät über einen Kunden von MP gekauft hast und nicht direkt. Aber lassen wir die Spekulationen - ich würde die Finger davon lassen...

    Gruß Günter
     
  12. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #12
    OK, danke für die promten Antworten.
    Ich glaube ich entscheide mich für nen T-Amp.
     
  13. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #13
    Die Auktion ist also wieder freigegeben!
    Wer will kann sich das Teil holen :-)
     
  14. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 03.09.03   #14
    das sollte niemand wollen :)
     
  15. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 03.09.03   #15
    Um jeglichen Zweifel auszuräumen und eventuell aufkeimende Begehrlichkeiten im Ansatz zu ersticken empfehle ich jedem, der mit diesem Teil liebäugelt sich diesen Thread durchzulesen http://www.paforum.de/paforum/viewtopic.php?t=11737&highlight=
    Da sind dann auch Fotos von diesem Teil (ich schreibe absichtlich nicht Amp. :D ) drinnen.

    Grüße an alle Uwe
     
  16. Eddie

    Eddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    16.11.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #16
    Is ja schön! Der Uwe 1 is auch da!
    Immer wo dieses "Endstufenschnäppchen" auftaucht is der auch da! ;)
    Schaut euch wirklich den Link vom Uwe an ist recht spaßig! :D


    MfG
    SErs Eddie
     
  17. atmsound

    atmsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    11.11.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.03   #17
    hi!

    also erst mal zu der t-amp geschichte, lass die finger davon, kauf dir lieber ne american dj v 3000plus, ist nicht teuerer aber viel besser und qualtitative hochwertiger !!!

    Wills nur mal gesagt haben , dass sich dann niemand beschweren soll, weil ich finde dass alle hier die t-amp viel zu viel zutrauen, und nur diese endstufe empfohlen wird!! was ich ziemlich komisch finde ;-)

    das ist mein rat, entscheiden musst du dich selber!
    ich habe ne american dj und bin höchst zufrieden damit, die ist bis jetzt immer gut gelaufen und hat noch nie den geist aufgegeben!

    schau unter www.prolighting.de und da unter shop und dann weiter auf ton und dan finds des scho ;-)

    gruß
    Attila
     
  18. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 04.09.03   #18
    Woran - bitte - machst Du Deine Aussage fest? Nur weil man ein Produkt besitzt und damit (mangels Vergleichsmöglichkeit) zufrieden ist, macht es keinen Sinn, andere Produkte runterzumachen, zumindest dann nicht, wenn dafür keine Argumente genannt werden.

    Auf solche "Ratschläge" können wir hier gerne verzichten.

    Gruß Günter
     
  19. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 04.09.03   #19
    @ atmsound:

    Bei den DAP- Palladium und T-amp´s mußte ich auch erst lernen das die wesendlich besser sind als ihr Ruf.
    Also bin ich auch offen für den American DJ V3000plus !
    Berichte doch bitte mal wo qualitativen Unterschiede von z.B. dem T-amp TA2400 und der American DJ V3000plus liegen.
    Was ich bis jetzt ersehen konnte überzeugt mich noch nicht !

    Leistung:
    American DJ V3000plus= 2x 600Watt/4Ohm
    T-amp TA2400 = 2x 1200Watt/4Ohm

    Preis:
    American DJ V3000plus= 459,- EUR
    T-amp TA 2400 = 398,- EUR

    Bis jetzt liegt der TA2400 mit 2 : 0 deutlich vorne und nun kommst Du, welchen Fakten sprechen für den American DJ V3000plus !?
     
  20. atmsound

    atmsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    11.11.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.03   #20
    Hallo!

    also erstmal @ Günter:

    lieber Günter, ist das hier ein forum oder nicht?? foren sind im regelfall dazu da den leuten zu helfen, die eine frage haben!! ich habe hier lediglich meinen vorschlag gebracht, der meiner meinung nach das richtig für SaCrIfIcE ist!! entscheiden muss er sich am ende eh selber!!

    ich hatte auch schon mal das "vergnügen" die ta2400 zu hören, und der klang hat mich nicht wiklich überzeugt!! ganz im gegensatz zu der adj v3000plus!! da ist das preis- leistungs- und qualitätsverhähltniss einfach super!! und ich glaube der angabe von thomann "2ohm stabil" auch nicht wirklich!! meine adj habe ich aber schon an 2ohm bei 1,6kw dauergefahrn und die hat in keinster weise schlapp gemacht!! das ist jetzt meine meinung für die richtige lösung für ihn, aber wie gesagt, entscheiden muss er sich selber!! ich wollte nur einmal eine andere, qualitativ hochwertigere, lösung zu den ,hier meiner meinung nach zu unrecht, hochgepriesenen tamps vorschlagen!! und wen es interessiert, die v3000plus hat auch eine integrierte subwoofer weiche und mehrere tiefpassfilter, falls man sie nur an subs betreibt!!

    @paul, ich weis nicht ob du die adj v3000plus scho gehört oder getestest hast, wenn nein, rate ich dir es zu tun!! ich glaube du würdest dann auch meine meiung teilen!! und die verarbeitung bei der adj ist auch um einige levels professioneller als bei den tamps!!


    gruß
    Markus
     
Die Seite wird geladen...