schnelles spielen (linke und rechte hand)

von grünes blau, 07.04.06.

  1. grünes blau

    grünes blau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 07.04.06   #1
    habe ein problem mit schnellen Passagen, wie die von AC/DC solos.

    zum Beispiel: (solo von High Voltage)

    e-12-15-12----12-15-------------
    B------------15--------15-15(17)-
    G-----------------------------------
    D-----------------------------------
    A-----------------------------------
    E-----------------------------------...

    wie kann ich diese Passage einerseits mit der Linken Hand so schnell greifen, andererseits mit der rechten so schnell spielen (mit Plektron) ? Ich bin zwar schnell, wenn ich nur von oben nach unten anzupfe, aber wenn ich von oben und unten (abwechselnd) zupfen muss, komm ich ins schleudern. Ich hoffen, ich könntm mir Tipps dazu geben

    thx, grünes blau.
     
  2. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 07.04.06   #2
  3. grünes blau

    grünes blau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 07.04.06   #3
    danke !

    p.s: bringt es was, wenn man das Plektron ein wenig schräg in die Hand nimmt ? (für diese spielart)
     
  4. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 07.04.06   #4
    eher nicht. ich halte das pick z.b. ziemlich normal zu den saiten. mach es aber am besten so wie du dir am leichtesten tust.
     
  5. IbanezRules=)

    IbanezRules=) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 07.04.06   #5
    würde aber eher dazu tendieren das Pick GERADE zu halten...Hälst du es schief, dann wirst du vielleicht schneller und sicherer was das Alternate Picking angeht, aber die gewünschten Töne klingen dann nichtmehr so wie sie es sollten (Plekgeräusche, weniger Dynamik mit der Anschlaghand,...)
    Ich kann auch noch nicht so schnell, aber dann bring ich mir lieber was "richtiges" bei, indem ichs gerade halte...

    Allgemein ist Plek schief halten hab ich das Gefühl weit verbreitet :D
    Aber außer für schnelle Rhythmusgitarrenparts meiner Meinung nach nicht zu gebrauchen. :p
     
  6. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 08.04.06   #6
  7. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 08.04.06   #7
    schräg oder gedreht ?

    für mich ists besser das ding eher gerade zu halten .. evtl. bring ich ne leichte drehung mit rein.-.. aber wenn ichs schräg halt und sweep wirds meistens nix mit dem aufwärtssweep
     
  8. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 08.04.06   #8
    ich halte es ebenfalls etwas schräg, aber nicht weil man es mir geraten hat sondern weil ich gemerkt habe dass es so ganz gut funktioniert... soll heißen: probiert es und macht es so wie es euch gefällt... es gibt gitarrengötter die völlig abnormale gewohnheiten haben ihr plektrum zu halten.
     
  9. IbanezRules=)

    IbanezRules=) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 08.04.06   #9
    naja, wenn ich schräg lese, dann stell ich es mir auch wirklich schräg vor. Also so, dass man kaum noch mit der Spitze des Pleks die Saiten berührt. Und das sollte man vermeiden!
     
Die Seite wird geladen...

mapping