Schöne neue Welt? Modeller / MultiFX Mod Duo

bagotrix
bagotrix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
13.08.11
Beiträge
4.822
Kekse
67.777
Ort
Kraichgau
Hi,

schon öfter habe ich mir gedacht, dass es im Zeitalter der Plug-Ins doch eine tolle Sache wäre, die einfach in ein Stück Hardware laden zu können, das bühnentauglich und Gitarristen-freundlich ausgelegt ist.

Im Prinzip also eine Art robuster, spezialisierter Mini-PC. Peavey hatte vor einiger Zeit schon mal einen Anlauf mit einer ähnlichen Kiste gemacht, die war aber nach meiner Erinnerung eher an allgemeinen Recording- und auch Keyboard-Bedürfnissen orientiert. Das Teil hier erscheint mir im Konzept wesentlich zugänglicher für Saitenartisten:

https://www.moddevices.com/products/mod-duo

Leider gibt es (zumindest derzeit) keine Rackversion, aber MIDI versteht das Ding natürlich, also denke ich mal, dass das hier richtig platziert ist. Kompatible Software (im Open Source-Format LV2, die bekannten VST-Plugins müssen also leider draußen bleiben:() gibts anscheinend schon einige, aber es soll zukünftig sowohl weitere Kauf- als auch Freeware-Plug Ins geben.

Etwas unverständlich ist für mich, dass es keinen EXP-Anschluss gibt, denn das ist ja nun ein klassisches Gitarristen-Arbeitsgerät. Das Desktop-Teil hat einen entsprechenden Anschluss, also gehe ich mal davon aus, dass softwareseitig auch hier cc-Befehle verarbeitet werden können. Wenn man Parameter in Echtzeit steuern will, muss man also wohl einen MIDI-Foot Controller mit EXP-Pedal anschließen. Na ja, mit den eingebauten 2 Fußschaltern dürfte eh kaum einer auskommen, der live mit verschiedenen Sounds arbeiten will. Bleibt halt abzuwarten, wie gut die MIDI-Implementation ist.

Für mich trotzdem ein sehr interessantes Gerät, wenn Soundauswahl und Spielgefühl konkurrenzfähig sind. Und natürlich vorausgesetzt, dass dann auch noch eine 19"-Kiste rauskommt. Immerhin hat man neben dem Pedal schon eine Desktopversion mit mehr Drehreglern entwickelt, da drängt sich eine aufgebohrte Version fürs Rack (mit Phantomspeisung fürs MIDI-Board, Einschleifwegen und 4-Kabel-Fähigkeit) doch eigentlich auf, oder? Ich hoffe mal, der Hersteller liest mit, immerhin sitzt er ja sogar hier in Deutschland...

Könntet Ihr Euch für ein solches offenes Konzept erwärmen? Oder zieht ihr eine enger definierte Plattform (sprich die herkömmlichen Modeler/Multi-FX) vor, für die es dann allenfalls Hersteller-Updates gibt?

Gruß, bagotrix
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Abendspaziergang
Abendspaziergang
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
01.05.18
Beiträge
884
Kekse
2.315
Ich liebäugel mit dem Duo X, weil ich mir einen kleinen Modeller / FX zulegen möchte, bin aber auch noch etwas hin und hergerissen. Spiele eigentlich meist Akustikgitarre, möchte aber meine E-Gitarre mal wieder öfters zum rumspielen hervorholen.

Das Konzept finde ich sehr interessant, den Umgang und die Art sich seinen Sound am PC zusammenzustellen, kenne ich von TH3 und anderen und die Freiheitsgrade, die eine Softwarelösung bieten kann, ist natürlich toll.

Ich zögere noch, weil ich noch nicht sicher bin, ob die Qualität ausreichend ist (möchte ja auch noch Gitarre spielen und nicht irgendwelchen Computerproblemen hinterherjagen) und ob mir ein geschlossenes System nach der anfänglichen Experimentierfreude auf Dauer nicht doch mehr Spass bereitet. Unkompliziertheit und Möglichkeiten müssen irgendwie in Relation stehen.

Die Freiheit scheint auch noch durch die CPU Leistung begrenzt zu sein (der DUO X ist da wohl aufgestockt worden), ich habe aber auch noch kein Gefühl dafür, ob das für mich irgendeine Praxisrelevanz hätte und was man tun muss, damit man da ans Limit kommt.

Hier gibt es einen ModDuo Emulator mit dem man das ganze theoretisch mal ausprobieren könnte

https://blokas.io/modep

Ich besitze zwar einen Raspberry PI mit Soundkarte, der hat aber eigentlich andere Aufgaben und ich müsste den mal temporär plattmachen zum testen. Mal schauen, ob ich das in nächster Zeit mal angehe. Vielleicht hat das ja schon mal jemand versucht und kann berichten.

Als Alternativen sehe ich für mich momentan

  • den kommenden Mooer GE 300. Mit Fußpedal, deutlich günstiger, etwas größer.
  • den Line 6 HX Stomp. Line6 im kompakten Format.
Tja, kann mich nicht entscheiden und werde wohl noch abwarten und Meinungen und Erfahrungen anderer sammeln müssen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
siebass
siebass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
17.10.11
Beiträge
2.856
Kekse
6.827
moin,
den mod duo x werde ich mir sehr genau anschauen, vor allem weil sich ja auch parallel zu den zwei unabhängigen ein/ausgängen auch midi fähige keyboards & instrumente spielen lassen.
wenn es dann noch vernünftige looper plugins gibt, gibt es wahrscheinlich kein halten mehr.
allerdings kommt man bei dem duo x nicht um das midi fußpedal drum rum.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben