Schöne Soli für "Narcotic" und "Durch die Nacht"

von nova, 23.12.06.

  1. nova

    nova Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 23.12.06   #1
    hi leute ich bin auf der suche nach schönen soli die zu "narcotic" von liquido und "durch die nacht" von silbermond passen. kennt jemand welche oder kann mir jemand helfen welche zu schreiben? danke schonmal im voraus
     
  2. nova

    nova Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 26.12.06   #2
    ich hab jetzt die akkorde auf denen die soli gespielt werden sollen
     

    Anhänge:

  3. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 26.12.06   #3
    wenn du die Akkorde kennst kannst du erstmal daran gehen die Tonleiter zu bestimmen, oder die einfachste Variante das ganze als Arpeggios zu spielen und auszuschmücken wenn du überhaupt keinen Schimmer von Tonleitern hast
     
  4. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.594
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 26.12.06   #4
    "Durch die Nacht" hat afaik schon nen Solo drinn, spiel einfach das nach.
    Ach übrigens die Begleitakkorde passen net wirklich ^^
     
  5. nova

    nova Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 26.12.06   #5
    also unsere schulband darf keinen coversong ganz genau wie das original spielen...anweisung von unserem lehrer. wir haben immer etwas was nicht im original ist oder anders ist. nja und deshalb krieg ich in "Durch die nacht" ein anderes solo und "Narcotic" bekommt eins.
    arpeggios sind doch akkorde schnell gespielt oder? ich denke das geht unter mit den anderen instrumenten...kann mir jemand die tonleiter nennen oder sagen wie ich die tonleiter herausfinden kann? nochmal danke im voraus^^
     
  6. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 27.12.06   #6
    naja nicht schnell gespielt, aber ausgespielt, also die Einzeltöne nacheinander an, kann man schöne Sachen mit basteln und muss sich vorallem nicht mit Tonleitern auseinandersetzen wenn man das noch nie gemacht hat ;)
     
  7. nova

    nova Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 27.12.06   #7
    arpeggio darf ich nicht spielen (ich hab mail kontakt mit ihm)...ehm also tonleiter kenn ich einpaar: pentatonik, beebob, harmonisch und chromatisch :D ...aber egal was ich da versuche da kommt nur mist raus. wie findet man den heraus welche tonleiter da gespielt werden muss? ich denk mal das ich sowas öfters machen muss und es ziehmlich blöd wäre immer jemanden zu fragen welche tonleiter gebraucht wird. da ist es schon besser wenn ich das selber machen kann. leider geht die suchfunktion nicht richtig bei mir. hast du oder einanderer einen link zu einer website die das bestimmen von tonleiter erklärt?
     
  8. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 28.12.06   #8
    ok, also wie ich das sehe bist du theoretisch absolut unbedarft =)
    aber das macht ja nix, lernen kann man das ja immer ;)

    am besten arbeitest du dich mal hier durch diese Seite, da dürftest du schon weiter kommen, ich empfehle dir von Anfang an das durchzumachen, damit du eine ordentliche Grundlage hast ;)
    Just Chords - Bass & Guitar
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.12.06   #9
    Da passt jeweils die a-moll pentatonik drüber bzw. c-dur tonleiter, rein von den tönen her.

    allerdings auch n paar andere, ohne "volle" akkorde lässt sich das leider schwer erkennen wie hier weiter unten dann auch geschrieben wurd :rolleyes:
     
  10. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 28.12.06   #10
    durch die Nacht H-Moll Penta bzw. D-Dur

    bei den Powerchords sieht man das halt leider nicht :/
     
  11. nova

    nova Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 28.12.06   #11
    danke, aber woher wisst ihr das??? geht da nur die pentatonik? oder kann man auch was anderes nehmen z.b. harmonic minor etc.? in guitar pro sind so viele scales eingetragen...woher wisst ihr das es die pentatonik ist und nicht eine von denen??
     
  12. `FaK`

    `FaK` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.06   #12
    Also ich mach das immer so, dass ich gucke was für ne Kadenz bei den Akkorden vorliegt, und gucken dann meistens nach den Stufen I - IV und V bzw Tonika, Subdominante und Dominante und den Mollparallelen.
    Bei Narcotic hat man einen C-Powerchord, nen D- Powerchord und nen G-Powerchord.
    Tonart is demnach G (ob Dur oder Moll kann man bei diesen zwittrigen Powerchords ja eh nie sagen ;) ), WEIL G Stufe I ist, C IV und D V. Immer wenn man Akkorde sieht, dessen Grundton um nen Ganzton Abstand hat, lässt sich darauf fast immer (natürlich nicht immer) auf Subdominante und Dominante schliessen.

    Einfacher gsagt hab ich einfach nur die Feld-, Wald- und Wiesen Kadenz G - C -D erkannt.
    Naja also Tonleitern wären G-Dur oder Moll (obwohl für Narcotic wohl eher Dur passen würde find ich) oder G-Moll- bzw Dur-Pentatonik. Oder du musst gucken bzw fragen in welchem Tongeschlecht (also Dur oder Moll) das Stück is.

    Bei "Durch die Nacht" ist dat janze schon nen bisschen schwerer, aber nach überlegen, nachgucken und überprüfen stellt man fest: G und A - Ganztonabstand --> G Subdominante und A dominante von der Tonika D (das is ausserdem die Kadenz von Highway to Hell " ^^). Der E-Powerchord passt dann da als Subominanten-Parallele rein.
    Naja also wie gesagt Tonika ist D, deswegen Tonleitern für Impro: D-Dur bzw Moll und die jeweiligen Pentas.

    Hoffe hab dir geholfen un du hast mein Fachchinesisch verstanden.

    Falls des noch nich gecheckt hast würd ich dir die "Theory Collection" von justchords wärmstens empfehlen.

    Nachtrag: Also Harmonisch Moll eignet sich meistens nur zum Improvisieren über die Dominante, d.h. also bei Narcotic über D und bei Durch die Nacht über A.

    (A-Moll bzw C-Dur Penta is nit so das pralle, ums mal so zu sagen.)
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.12.06   #13


    Gut zu wissen, weil es eben keine "vollen" akkorde sind merkt man das nicht wirklich, weil rein von den tönen passt da halt so einiges drauf, wenn mans aber ausprobiert merkt man ganz schnell dass es mit der a-moll ziemlich scheiße klingt :D
     
  14. nova

    nova Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 28.12.06   #14
    hmm also:

    kadenz heißt doch eine bestimmte abfolge von akkorden oder nicht?

    Code:
    Stufe:  1    2     3     4    5    6         7
     
    Klang: Dur  Moll  Moll  Dur  Dur  Moll  Vermindert
     
    Note :  C    D     E     F    G    A         H 
    dann wäre doch eine kadenz: 1 -> 4 -> 5 -> 1
    also: C-Dur -> F-Dur -> G-Dur -> C-Dur oder nicht?

    bei narcotic gibt es die akkordfolge: C -> D -> F -> C (da kommt kein G vor)
    das ist doch auch eine kadenz, weil nach dem F "fällt" akkordfolge zurück zum grundakkord. so hat man mir das vor einigen monaten erklärt...
    aber powerchords sind doch intervalle, also kann ich doch die stufen und die klangarten (moll, dur, vermind.) vergessen. ansonsten würde es ja gegen irgendeine regel verstoßen, wenn ich von C-Dur auf D-Moll wechsele...
    nja also ist die tonart F und nicht G (oder ich irre mich und ich denke grade das ich das tue..) also soll ich die F-Dur/Moll pentatonik die ganze zeit über C, D, F spielen? gut und wieso ausgerechnet pentatonik und nicht was anderes?

    bei durch die nacht hab ich das nicht ganz gerafft...die begleitakkorde zu meinem solo sind: Em -> G -> D -> A -> Em... das wird alles ohne terz gespielt, also als powerchords. wie meintest du das mit "Ganztonabstand"? von G auf A braucht man einen ganzton da ja noch ein G# zwischen den beiden tönen ist. aber ist das nicht unwichtig da bei den begleitakkorden von G auf D gewechselt wird und dann erst zu A?

    also allmälig fang ich an das zu begreifen, aber wie es aussieht werd ich jahre brauchen um das halbwegs zu verstehen...nja ich hatte nie einen gitarrenlehrer. fast alles was ich über die theorie weiss hab ich mir durch das netz draufgeschafft.

    zu harmonisch moll: das ist meine lieblings skale...pentatonik benutzen so viele ich will was eigenes machen aber bisher kommt da nur scheiße raus...danke für eure hilfe
     
  15. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 28.12.06   #15
    Hamonisch Moll benutzen auch viele nur solange du aus der Pentatonik nix gescheites rausziehst bringt dir Harmonisch Moll überhaupt nichts, es geht ja darum überhaupt erstmal mit dem Improvisieren anzufangen und darauf dann aufzubauen und immer neue Sachen einzubauen
     
  16. nova

    nova Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 28.12.06   #16
    verstehe...aber es muss nicht die pentatonik sein? z.b. bei durch die nacht kann ich anstatt D-Dur Pentatonik auch eine andere skale benutzen hauptsache D-Dur oder? nja gut danke
     
  17. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 28.12.06   #17
    du kannst die D-Dur Tonleiter oder Penta nehmen, oder du könntest bei jedem Akkord die passende Pentatonik nehmen, dazu müsstest du eben erstmal bestimmen ob deine Powerchords Ersatz für Dur oder Moll Chords sind ;)
    du kannst auch einfach H-Harmonisch Moll nehmen wenn du unbedingt möchtest ;D
    es gibt ca. 100000000000 verschiedene Möglichkeiten
     
  18. `FaK`

    `FaK` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.06   #18
    Sorry,
    hab mich geirrt. Bei Narcotic gibts kein G, hab mich verguckt.

    Und über C - D - F ... da könntest wirklich C Dur Penta bzw Amoll Penta spielen.

    Allerdings is die Kadenz nit ganz schlüssig, weils dann eben keine Dominante gibt, aber aus Amoll/CDur würde alle Töne passen.
    Ich würd dir empfehlen beim Improvisieren, wenn du z b grad über C improvisierst, auch die Note C öfters in deiner Impro vorkommen lassen und wenn du dann über D oder F solierst dann entsprechend auf D und F länger verweilst...

    Naja, anyway > Just Chords: Die Deutschen Bass&Gitarren-Seiten denn Kadenzen sind nicht immer nur in C-Dur!
     
  19. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 29.12.06   #19
    wenn du überhaupt keinen pall ahst spiel bei narcotic doch einfach die töne die das keyboard spielt und variiere n bissel ;)

    e----------------------------------------6--4-6-4-6-4-6-------------------
    B--4-6-4-6-4-6-4--7--6-7-6-7-6-7----------------------6--4-6-4-6--7----
     
  20. nova

    nova Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 05.01.07   #20
    hmm ich glaub jetzt bin ich ganz durcheinander gekommen. nehmen wir mal ein anderes beispiel.

    Code:
    |----|----|----|----|
    |3---|3---|3---|5-2-|
    |2---|2---|2---|2-2-|
    |0---|----|----|----|
    |----|2---|0---|0-0-|
    |----|----|----|----|
    nichts weltbewegendes. 5 akkorde, die ersten 3 werden jeweils einen ganzen takt lang durchgespielt und die letzten beiden wechseln im selben takt. die akkorde sind:

    D5 -> D/B -> D -> A5 -> A

    welche skale sollte man hier verwenden und warum?
     
Die Seite wird geladen...

mapping