Schraube der Gurthalterung greift nicht

von Jeeper, 01.02.08.

  1. Jeeper

    Jeeper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.08   #1
    Hi,

    habe mal eine Frage.

    Die obere (in Richtung Kopf) Schraube, die die Gurthalterung festhält, greift bei mir nicht mehr im Holz. Sie ist mir letztens rausgeflogen und hat dabei etwas an Holzmaterial mit rausgespuckt, was wahrscheinlich diese Schrauben-Fräsung im Korpus (oder wie man das auch nennen mag) zerstört. Nun weiß ich nicht, wie ich die Schraube da wieder fest einbringen kann.

    Meint ihr, dass man das mit Kleber (Sekundenkleber?) hinbekommen kann? Also das Loch mit Kleber füllen und Schraube reinschieben? Habt ihr sonst vielleicht einen anderen Tipp, wie man das reparieren kann?

    Oder dürfte es eher ein Fall für den Garantie-Umtausch/Reparatur sein? Habe nämlich noch Garantie auf der Gitarre.

    Gruß
    Jeeper
     
  2. IronMaiden05

    IronMaiden05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    51
    Erstellt: 01.02.08   #2
    lass das mit dem sekundenkleber mal lieber sein, ich hatte das auch mal, da gibts in jedem anstendigen gitarrenladen eine paste, die speziell dafür da ist, die meisten machen das auch kostenlos, wenns nur ein loch ist ...
     
  3. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 01.02.08   #3
    Hi!
    Das Thema gabs zwar auch schon so einige Male hier aber was solls..

    Versuchs mal mit Zahnstochern, fülle das Loch damit und dreh dann die Schraube rein, dann hat sie wieder genügend Halt. Kannst das auch mit Sekundenkleber kombinieren wenn du vor hast, die Schraube nie mehr rauszudrehen :) Dann isses bombenfest,..

    Grüße
    Steffen
     
  4. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 01.02.08   #4
    wir sollten mal n tutorial machen, und es pinnen, dass da jeder draufschauen kann, der die sufu nich beherrscht :D
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 01.02.08   #5
    das is mal ne gute idee :D

    mein geheimtip: pattex powerknete. gibts in jedem baumarkt und hält bombenfest.
     
  6. jakob the ripper

    jakob the ripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    6.312
    Erstellt: 01.02.08   #6
    ich nehm Streichhölzer:rolleyes:
    man muss nur darauf achten, dass man ned zu viel reinklebt, sonst könnte es das HOlz beim reinschrauben sprengen:cool:

    Dann soll halt ein Mod das Thema hier gleich pinnen und gut is:p
     
  7. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 01.02.08   #7
    wenn man es etwas professioneller machen will und das Loch groß genug dafür ist, nimmt man feine Sägespäne, vermische sie mit etwas Holzleim und stopft das ganze in das Loch.
    ein bischen antrocknen lassen dann Schraube rein und ganz trocknen lassen.

    oder ganz einfach, man nimmt ne größere Schraube. ;-)
     
  8. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 01.02.08   #8
    Rundstäbchen fertigmachen zb aus einem Holzdübel, einleimen, trocknen lassen (einfach einen Tag) neues aber etwas kleineres Loch verboren, dann Schraube rein.

    Dübeln,Vorbohrn, Schrauben -> Alter Tischlertrick :D

    alternativ ein wenig Sekundenkleber (wenig!) auf die Schraube und dann rein damit. Geht aber halt nur, wenn die Schraube nur ganz wenig wackelt/sich los dreht und nicht "komplett" lose ist!
     
Die Seite wird geladen...

mapping