Self-Mate Becken-Ständer

von Red-Guitar, 12.11.07.

  1. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Moin moin...
    ich hab mir heute ein Crashbecken gekauft (Zildjian ZHT 16"). Aber weil ich nur 2 Beckenständer habe (ride und crash/splash) hab ich mir einfach, für mein splash becken eine halterung aus einem alten stick gebastelt...
    Das wollt ich euhc mal zeigen... es ist sogar so stabil, dass man ganz normal drauf rumhämmern kann, als wäre es an einem richtigen ständer...
    aber ich bin sicher, dass es nicht an allen sets geht...
    ich hab mir halt einen Stick genommen und dann das becken einfach drüber gestülpt....
    dann hab ich es an die kante, des toms, angelehnt, dass es auf der unterkante halt hat und an der verbindung zum tomhalter aufliegt....
    also ich hab n sonor 3003 force set... falls es euch interressiert...
    ich poste das hier eingtlich nur, weil ich so erstaunt war, dass es echt so gut hällt... :D

    Red-Guitar

    So sieht es dann aus:
    [​IMG]

    Und so von oben:
    [​IMG]
     
  2. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 12.11.07   #2
    Hey!

    Nicht schlecht ;)
    Sollte ich mir auch überlegen! Ich hab zurzeit nen alten HiHat Ständer zum Crash-Becken-Ständer umfunktioniert (sämtliche Umbauten^^) und funktioniert eig. ganz gut, bis dass sich der Winkel nicht verstellen lässt. Aber mein Vater hat ne große Werkstatt und viele Teile, da wird sich schon was passendes finden! :great:
    Ich mache morgen mal Bilder ;) :rolleyes:
     
  3. Red-Guitar

    Red-Guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 12.11.07   #3
    hier können ja auch andere leute reinposten, die ihren beckenständer selbst gemacht haben....
     
  4. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 12.11.07   #4
    Die Teile kosten bei eBay ja schon verdammt viel (für uns Schüler ist jeder Euro, den man nicht bei BurgerKing verfressen oder versaufen kann, ein Batzen Geld :D). Und ausserdem find ichs echt trve, wenn man seine Beckenständer selbstbaut und sagen kann: Den hab ich Selbstgebaut :):rolleyes:;)
     
  5. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 13.11.07   #5
    Ich halt das nicht für gesund für das Becken. Nicht umsonst liegt das Becken normal mit der Kuppe auf dem Filz auf. So wird ja das Loch im Becken ganz gefüllt.
    Dann lieber sowas
     
  6. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 13.11.07   #6
    Mal abgesehen von der Optik (muß ja nicht jedem gefallen, und "true" ist es schon gar nicht)... wie soll das Becken denn frei schwingen können. Wie Paule schon sagt, das Eigengewicht drückt das Becken so lang runter, bis die Aufnahme durch den Stick ausgefüllt ist. Somit ist das Schwingen fast komplett unterbunden. Wenn Du jetzt in Deiner Begeisterung ob Deiner Erfindung wie bekloppt darauf herum hämmerst, wirst Du uns in wenigen Tagen erzählen müssen, daß Dir Dein Becken leider gerissen ist!
    Außerdem kann es so gar nicht klingen, also löse Dich besser wieder von dieser Konstruktion.

    BumTac
     
  7. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 13.11.07   #7
    Ich muss mich da auch der Meinung der Vorredner anschließen. Ich hab auch schon Becken gesehen, die genau wegen solcher Befestigungen an der Kuppe eingerissen sind. Das wird auch deinem Bcken passieren.
     
  8. Red-Guitar

    Red-Guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 13.11.07   #8
    eh denkt ihr echt, ihr würde mit sowas dauerhaft spielen??? ihc spiele zwar erst n paar jahre, aber ich weiß schon, dass es für das becken nicht gut sein kann... ich fand es einfach nur lustig, das es gehalten hat... hab mein anderes crash eh wieder zurück gegeben, also hab ich jetzt den beckenständer wieder frei....
     
  9. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 16.11.07   #9
    Prima, du weißt das also ....

    a) Warum machst Du das dann? No risk no fun oder was?

    b) Warum zeigst Du das dann rum. ohne den entsprechendne Hinweis?? Was, wenn das jemand, der nicht so viel Ahnung hat, nachbaut und dadurch sein Becken schrottet? :eek:
     
  10. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 16.11.07   #10
    ich muss unseren newbie verteidigen.

    der anfangspost:
    er hat es so deklariert bob.

    die idee ist zwar in einem gewissen sinne kreativ, aber wie die engländer sagen pointless.
     
  11. sebbi

    sebbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 17.11.07   #11
    Am Anfang meiner Drumzeit hatte ich mir einen Ständer für mein Ride-Becken selber gebaut. Ich hatte eine alte Lautsprecherbox durchbohrt; ein Kupferrohr in entsprechender Länge reingesteckt und fixiert; am oberen Ende des Rohres eine lange, dicke Schraube reingehämmert; darauf einen halben Tennisball als Beckenfilz gesteckt... und darauf dann das Ride gelegt. Eigentlich war diese Konstruktion sehr stabil (dank der schweren Box) und hat dem Becken, zumindest materiell, nicht geschadet. Der Sustain wurde vielleicht etwas verringert, was bei einem 18" Ride aber auch nur gut war ;)
     

    Anhänge:

  12. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 17.11.07   #12
    ...wenn der Stock dann mal durchgescheuert ist, fliegt das Becken gleich mit ab - noch ein Risiko! Aber grundsätzlich eine nette Idee, die mal wieder beweist, dass wir alle Spielkinder sind und Drummer einfach gerne basteln! :)
     
  13. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 17.11.07   #13
    Mit einer ähnlichen Konstruktion hat ein Kumpel von mir mal seine Mikrofone befestigt (die ließen sich irgendwie nicht am Set befestigen). Er hat einfach ein paar Getränkekisten gestapelt, ein paar ausgediente Knüppel mit Panzerband verbunden und diesen "Arm" mit noch mehr Panzerband an den Getränkekisten fixiert. Da dann noch das Mikro mit Panzerband drangeklebt und fertig.
    Hat seinen Zweck ohne Einschränkungen im Klang erfüllt. Und es hat gehalten! :D
     
  14. Sonöar

    Sonöar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Bei Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 20.11.07   #14
    ich hab auch schon ziehmlich komische sachen gebaut, ein besenstiel abgesegt, oben lange schraube rein, gepolstert und becken drauf und dann an ne multiklammer....bis zum beckenständer neukauf^^
    oder ein es microfoniert in dem ich die micros an notenständer getapet haben oder an die decke und dan baumeln lassen^^......man kann schon komische sachen machen:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping