Seltsamer Amp ...

von ElSantana2, 06.07.07.

  1. ElSantana2

    ElSantana2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.07.07   #1
    Aloha ,

    ich hab aufm Speicher von meiner Freundin bissle aufgeräumt und habe dort einen Verstärker gefunden. Der hat nen Syntheziser eingang und einen Piano in! Deshalb denke ich ist das ein Piano amp ... (ich werde heute Abend mal paar bilder reinposten ...vieleicht kennt den ja jemand) viel kann man aus dem ding nicht lesen ..hat 2 Kanäle einmal nen Clean und einmal Reverb. Die Modellnummer ist irgendwas 70 ...denke mal das Teil hat 70 Watt ist aber ein Transen gerät. Der hat 2 x 12er Speaker und hinten sind zwei ausgänge wo nur "Line" steht. Vorne sind ausser dem Lautstärke regler noch Treble Middle und Bass einstellung. Nun dachte ich frage ich mal den Papa von meiner Freundin ..und er meinte .."jo wir haben früher mal bissle gespielt...das war so in den 80ern". xD Ja toll dachte ich ..er hat mir diesen Amp jetzt geschenkt.

    Da ich kein Piano spieler bin habe ich meine Gitarre mal angeschlossen (der clean kanal ist um Welten besser als der von Marshall xD ) und das teil hat insgesammt einen schönen Warmen klang. Nun frag ich mich ...ob das denn sonst irgendwelche großen Probleme machen könnte das ich nen Piano amp da nutze?

    Ausserdem wollte ich fragen ob ich das ding so koppeln kann das ich nur die 2 x 12er Speaker nutze und den Amp vom Tonelab LE ?? Hat das dann irgendwie was mit den "line" eingängen zutun?
     
  2. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 06.07.07   #2
    Mal ne Zwischenfrage, welcher CLean-Ton von welchem Marshall?

    Und zu deinen Fragen.

    1.) Nein es macht keine Probleme, dass du ein Piano-Amp benutzt.
    2.) Richtig in der Regel solltest du dein Tonelab über LineIn betreiben. Dann verwendest du aber nicht nur die 2 Lautsprecher, sondern auch den dazugehörigen 70 Watt Transen-Verstärker. Ist aber auch besser so ;)
     
  3. ElSantana2

    ElSantana2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.07.07   #3
    Okay danke für die Antwort. Ja sorry das mit dem Marshall kam nicht so gut rüber (hab ja noch einen thread am laufen da steht das drin) das ist der MG-15 ^^ ..der ganz kleine. ..find da leider den Clean sound grotten schlecht. (Ist ja nur zum üben zuhause)

    Gut wenn ich heute zuhause bin werde ich das mal Ausprobieren mit dem "Line" eingang.

    Der ist aber hinter der Box ...also nicht das du jetzt den "PianoIn" eingang meinst .. weil der heißt ja bei Gitarren Amps auch "LineIn" ... ich setze heute aufjedenfall mal paar Fotos rein.
     
  4. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 06.07.07   #4
    Der ist allgemein grottig. :D


    Na dann denn Piano In. Denn wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, war doch das Tonelab LE nur ein Effektboard + Simulationen, ohne Endstufe?
    In dem Fall musst du die Endstufe deines Piano-Verstärkers mit benutzen.
     
  5. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 06.07.07   #5
    Richtig, ohne Endstufe... oh wären die Multis groß und schwer, wenn da noch eine Endstufe drin wäre :rolleyes:

    Greets. Ced :)
     
  6. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 06.07.07   #6
    also ich hätte nen Synthie und ne GrooveBox (sowas wie n kompakter synthie mit Drums und Sequenzer) günstig abzugeben, eventuell entdekst du ja ganz neue Talennte :D

    Robi
     
  7. ElSantana2

    ElSantana2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.07.07   #7
    Hätte ich geld würd das mich schon Interessieren. Aber ich denke ich werd mir in paar Monaten nen neuen Verstärker für die Gitarre kaufen ;) und da muss bissi gespart werden. :D Denke da werde ich den Amp hier als übergang nutzen ..oder ihn vieleicht sogar verkaufen. Was meint ihr wieviel sowas wert ist? Kenne mich mit Piano gedöns da nicht aus ... *im inet bissi such*

    EDIT: Hm ..also mir ist gerade aufgefallen das die ganzen Keyboard / Piano Amps .. einen BASS Speaker und hochtöner und so haben. Die Speaker von meinem Amp sehen einfach wie normale Speaker von einem Gitarren Amp aus.
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 06.07.07   #8
    spiel lieber mit dem tonelab drüber und freu dich über den fund!klingt richtig eingestellt sicher ne ganze ecke besser als dein mg-15
     
  9. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 06.07.07   #9
    Ich wollte nur ne Nummer sicher gehen. Wer weiß was die Entwicklung noch raus bringt :D Und auf dem aktuellsten Stand bin ich schon lange nicht mehr :D
     
  10. ElSantana2

    ElSantana2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.07.07   #10
    So die fotos :


    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
    [​IMG]
     
  11. ElSantana2

    ElSantana2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.07.07   #11
    Naja soviel ich nun rausgefunden habe wurden die dinger in Holland gebaut und sind anscheinent sehr Rar ... die Speaker kommen anscheinend aus England. Das ding ist übelst laut:er_what: ..wenn ich den Poti auf 2-3 hab ..platzen mir hier die Ohren.

    Was mir aufgefallen ist ..wenn ich das ding einschalte ..braucht es seine Zeit bis Sound kommt (das kenne ich eigentlich nur von Röhren) ... und wenn ich es AUsschalte braucht es auch seine Zeit bis das ding abschaltet ...

    Hab nochmal den Daddy von meiner Freundin angerufen .. er meinte die haben das ding Gebraucht gekauft ...also scheint es sogar älter als ein 80er zu sein. Zumal ich zu dem Modell absolut NULL Infos im Inet finde.

    Kennt vieleicht einer von euch das ding?
     
  12. Nomei

    Nomei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 06.07.07   #12
    steck ihn aus und kuck mal hinten rein dann siehste ja obsn röhrenamp ist :)
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 06.07.07   #13
    siehe eröffnungspost:
     
  14. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.066
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.199
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 06.07.07   #14
    Hallo, Santana1988,

    hier noch ein bißchen Info in Richtung Novanex , auch wenn's niederländisch ist. Ist aber einigermaßen verständlich. Laut diesem Artikel hat Novanex vorwiegend Philips- bzw. Fane-Speaker verbaut. Novanex baute Verstärker, Gitarrenverstärker, PA-Boxen passiv und vor allem auch aktiv, sowie Mischpulte. Novanex galt als innovativ in der Branche (die bauten Aktivboxen, als noch kaum einer dran dachte). Ich habe selbst ausgangs der 70er/Anfang der 80er oft hier in der Gegend eine damals viel gebuchte Coverband gehört, die fast ausschließlich mit Novanex verstärkte (Git, Baß und Keys, PA-Boxen). Der Sound war richtig gut. Bei Deinem Gerät handelt es sich in jedem Fall um einen Keyboardverstärker, Du kannst aber durchaus das ToneLab dranhängen. Die Einschaltverzögerung scheint bei Novanex übrigens nicht ungewöhnlich zu sein - ich entsinne mich ganz, ganz dunkel, mal für irgendeinen Auftritt so ca. 1982 oder 1983 für meine damalige Acoustic eine Novanex-Aktivbox zur Verfügung gestellt bekommen zu haben, und die hatte das auch.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  15. ElSantana2

    ElSantana2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.07.07   #15
    Hey vielen vielen dank für die Infos =)) hat mit dem Tonelab echt nen richtig geilen Sound. Egal ob ich nun Zerre oder clean spiele. Wenn ich die Saitenanschlage mit viel zerre ...dann spühre ich den Druck ...und so stell ich mir sound vor ;)
     
  16. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 07.07.07   #16
    siehste,wunderbar!behalt das teil!
    keyboard-amp-combos sind wunderbar für modeller vornedran.
     
  17. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 07.07.07   #17
    wohl war.
     
  18. Jarain

    Jarain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    24.07.08
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 09.07.07   #18
    Wieso finden immer alle Leute so tolle Amps auf Speichern? :( Naja ich gratuliere die auf jedem Fall zu dem Fund.
    Hat der komplett keine eigene Zerre? Weil brauh man ja bei Keyboardverstärkern eh nich. :twisted:
     
  19. ElSantana2

    ElSantana2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 27.07.07   #19
    Nein der hat keine Zerre. Ich überlege aber immernoch das ding zu verkaufen. Hänge gerade an dem Fender Deluxe :D
     
  20. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 27.07.07   #20
    Für bluesige (wirkliche) Cleansounds ala BB King etc. sind richtig alte Transenamps imo total genial. Sie klingen auch lange nicht so steril wie neue Transen...
    Wobei natürlich schöner Bluessound auch nett angezerrte Röhren sein können...
    Aber als Zweit-Amp wirklich toll!!
    Behalt das Ding, viel wirst du beim Verkauf wahrscheinlich eh nicht bekommen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping