Sennheiser ES835 oder Bayerdynamic TG-X58?

von Camelot16, 10.10.06.

  1. Camelot16

    Camelot16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #1
    Hallooooo,

    ich suche zurzeit nach nem neuen etwas besseren Gesangsmikro für Bandproben und Aufnahmen. Die oben genannten passen beide ziemlich genau in meine Preis/Leistungsvorstellung, allerdings weiss ich nich welches nun wirklich besser ist. Könnt ihr mir da helfen? Bin auch dankbar für noch andere Vorschläge.

    Mfg,
    camelot
     
  2. Lape

    Lape Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    355
    Erstellt: 10.10.06   #2
    Hey!
    Also es wäre noch ganz interessant, wenn du den maximalen preis nennen würdest und was du für Musik machst. Ob Metall oder mehr Sprechgesang usw. / Ob deine Stimme sehr sauber rüberkommen muss usw :D
    Ciao! ;)
     
  3. Camelot16

    Camelot16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #3
    Also 100€ is mein absolutes Limit, wollte eigentlich nich mehr als 50€ ausgeben, hab aber eingesehn das es da wirklich nichts ordentliches für gibt. Und Musikrichtung is Rock(wohl am ehesten als Punkrock zu bezeichnen). Aber sauber rüberkommen sollte es doch eigentlich immer oder?!:rolleyes:
     
  4. Lape

    Lape Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    355
    Erstellt: 10.10.06   #4
    Naja mit "sauber" meinte ich nur, ob es ein Kondensator Mic sein soll oder ein dynamisches.
    Ich bin auch Sänger in meiner Band und habe mir das Opus 89 geleistet. Ist nochmal ne andere Preisklasse - ich weiß... Aber von der Firma Beyerdynamics und deren Qualität bin ich sehr begeistert und finde den Klang des Mikrofons klasse.
    Letztens habe ich aber auf einem Konzert erst wieder das Shure SM58 gehört (ca. 100 Euro)
    und war davon auch sehr positiv überrascht. also... dir werden sicherlich auch noch mehr Leute Erfahrungen berichten können... Oder suchst halt selber mal nach "Shure Sm58" oder deinen Favouriten.
    Ciao!
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 10.10.06   #5
    Nun denn, das Opus 89 ist dann doch noch zwei Klassen besser als das SM58. Aber es kostet auch mehr. Fast in Preisklasse ist das D3800M von AKG. Das hat mich im Vergleichstest sehr überrascht.
     
  6. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 12.10.06   #6
    Nun kommt doch nicht wieder vom Thema ab...das sind schon wieder ganz andere Preisklassen...er redet von 50 Euro, max. 100 :rolleyes:

    Ich habe auch das Beyerdynamic TG-X 58 und bin sehr zufrieden, ich würde allgemein sagen ein sehr klarer sauberer Sound...
    Nicht so mittig wie das z.B das Sm58, aber für Punkrock wäre vllt. ein eher mittiger/rotziger (ist jetzt etwas übertrieben) evtl. besser passen=?
    Naja und ein weitrer Vorteil des Sm58 is die Robustheit....nicht umsonst hat es sich in den letzten Jahrzehnten als zuverlässiges Live Mikro bewährt ;)

    Auf der anderen Seite...das Beyerdynamic ist um einiges neuer, also auch neue Technik usw.. und ist ebenfalls sehr robust!

    Naja musst du wissen, am besten ist halt ausprobieren :great:

    Hoffe ich konnte helfen,

    Slider!
     
  7. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 12.10.06   #7
    TG-X-58 !

    Preis/Leistung/Deine Bedürfnisse:
    einfach TOP und volle Punktzahl plus alle möglichen Bonuspunkte und auch noch deutsches Produkt.


    Topo :cool:
     
  8. Bernd Neubauer

    Bernd Neubauer Offizieller Beyerdynamic Application Engineer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    894
    Erstellt: 15.10.06   #8
    Hallo zusammen,

    ich wollte nur noch kurz loswerden, daß es das TG-X58 auch ohne Schalter (TG-X 48) und als Instrumentenversion (TG-X 47) gibt.


    Liebe Grüße

    Bernd
     
Die Seite wird geladen...

mapping