Sennheiser ew-D1 - alter Kopf mit neuem Handsender

  • Ersteller mix4munich
  • Erstellt am
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.992
Kekse
37.395
Ort
Oberroth
Hallo zusammen,

hier ein kurzer Bericht über eine Nettigkeit im Sennheiser-Sortiment. Ende 2010 kaufte ich eine Funkstrecke "Sennheiser ew100-945 G3" plus ein Bodypack, um das System auch als Gitarrenfunk nutzen zu können. Keine 14 Tage später erfuhr ich erstmals von der digitalen Dividende, demzufolge Ende 2015 der drahtlose Spass ein Ende haben sollte, da ich die Strecke im D-Band gekauft hatte. Nun denn, die Jahre gingen ins Land, die Funkstrecke wurde eher wenig genutzt, dabei jedoch immer gut behandelt, und Ende 2015 schickte ich eine Funkstrecke in Rente, deren Komponenten quasi ladenneu aussehen. Ärgerlich, zumal sie ihren Preis (mit allem Zubehör wie Rack, Rackkit, Kabelsatz, um die Antennen nach vorne legen zu können) nicht wirklich eingespielt hat, denn merkwürdigerweise hat mich VOR dem Kauf der Strecke jeder meiner Klienten nach Funk gefragt - als ich den Funk dann hatte, brauchte ihn plötzlich keiner mehr. Jedenfalls stand das Funkrack über zwei Jahre unbenutzt herum.

Für zwei andere Veranstaltungsreihen (die auch wirklich jedes Jahr etwas Geld einbringen) brauchte ich nun ein Headset, und es wurde das Sennheiser ew-D1. Ein neuer Empfänger war also da. Nun fragte ich mich, ob man den alten Mikrofonkopf auch mit einem neuen Handsender nutzen könnte. Das wurde nirgendwo genau gesagt, jedoch hatte der Kopf auf den nach wie vor erhältlichen Sendern ew100-945 G3 1G8 dieselbe Bezeichnung wie der auf den neuen Handsendern der D1-Serie. Könnte also klappen. Nun, ich bestellte den Handsender für knapp 200 EUR, schraubte meinen alten (brandneu aussehenden) 945er-Kopf drauf und startete das ganze - läuft! Das Pairing des Empfängers mit einem neuen Sender muss man erstmal kurz im Booklet nachlesen, aber dann ist es ganz einfach. Die gesamte Strecke funktioniert und klingt wie eine 945er-Kapsel eben klingt. So kann zumindest die Kapsel sich weiter amortisieren.

Vielleicht ist das den anderen Interessenten in vergleichbarer Situation ja bekannt, vielleicht aber auch nicht. Jetzt jedenfalls wisst Ihr es. Jedenfalls finde ich es sehr fair von Sennheiser, dass man zumindest einige wenige seiner alten Komponenten weiterhin mit der neuen ew-D1-Serie nutzen kann.

Gruß,
Jo
 
Eigenschaft
 
HenrySalayne
HenrySalayne
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.19
Registriert
07.08.13
Beiträge
1.928
Kekse
13.263
Ort
Darmstadt
Sennheiser hat durchaus in der Vergangenheit die Möglichkeit geboten, Strecken auf andere Frequenzbänder umzurüsten (Preisliste). Ob das aktuell noch möglich ist, vermag ich nicht zu sagen, aber zumindest entsprechende Komponenten für die G3 sollte es noch geben.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben