Serenade to farewell - englischer Text

von Lou, 19.01.07.

  1. Lou

    Lou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.01.07   #1
    Serenade to farewell


    1. Verse:
    Far too long I couldn't see I couldn't see
    I was a prisoner in mind
    Unable to break free
    All these good intentions lost
    in between clouds
    That kept me from
    recognizing my own misery
    Shadows that crippled my sight

    Chorus:
    Goodbye the times
    you led me into the
    absence of sanity

    2. Verse:
    To prevent myself
    from an existence in false hopes
    I need to escape from my
    everyday dream
    I gotta kill off this thinking
    Before these thoughts they start
    stabbing my mind
    For it's not worth a single thought
    anymore!

    Chorus:
    Goodbye the times
    you led me into the
    absence of sanity

    Bridge:
    My sight recleared
    As the world arises
    like new-born
    Clouds disperse
    And shadows illuminate
    It's like a tidal wave crashing through
    my poisoned head
    Flushing dead hopes into the depth of my
    memory.

    Chorus: (2x)
    Goodbye the times
    you led me into the
    absence of sanity


    Für Kritik wär ich dankbar. Hab auch ne alternative für den Chorus, den kann ich vllt später noch posten.
    Bei dem zweiten Verse weiß ich, dass das normal gelesen nicht korrekt ist: Before these thoughts they start . Da müsst ihr ne pause vor "they start" machen.

    Hab grad den Sticky Fred noch druchgelesen: Also das Lied soll natürlich ne Ballade werden. Was es aussagt, würd ich gern ma sehen ob ihr das rausbekommt, weil ich viel mit Metaphern arbeite und manchmal auch sop viel, dass es gar keinen Anhaltspunkt mehr auf das eigentliche thema hat.
     
  2. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 19.01.07   #2
    ein komma reicht auch:D.

    goodbye ist als verb zu verstehen?
    ansonsten "goodbye to the times".

    vom englischen her passt das bis auf paar sachen die ich anders sagen würde, aber nicht falsch sind, deswegen hab ich da mal nix dazugeschrieben.

    naja, vielleicht zähl ichs doch nochmal kurz auf:D



    gefällt mir sehr gut der text, finds vom inhalt her auch ziemlich klar, falls ich mir da nix einbilde:D
    das ende einer illusion über eine person, bzw der hoffnungen, die man an den menschen geknüpft hat...........?
     
  3. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 19.01.07   #3
    1. Verse:
    Far too long I couldn't see I couldn't see
    I was a prisoner in mind
    da würd ich in my mind vorziehen
    Unable to break free
    All these good intentions lost
    da kommts drauf an was du sagen willst.
    wenn lost kein verb sein soll sondern ein gerund, also "verloren" dann passts, ansonsten "were lost"

    in between clouds
    That kept me from
    recognizing my own misery
    Shadows that crippled my sight

    Chorus:
    Goodbye the times
    you led me into the
    absence of sanity
    zu dem goodbye siehe oben,
    wenn es heißen soll "verabschiede zeiten", als imperativ, dann passt es, ansonsten "goodbye to the times"

    2. Verse:
    To prevent myself
    from an existence in false hopes
    ist nicht falsch, aber ich hätte da "an existence of" genommen
    I need to escape from my
    everyday dream
    I gotta kill off this thinking
    Before these thoughts they start
    stabbing my mind
    wobei das they da trotzdem nicht wirklich reinpasst, was hältste davon es rauszulassen/ durch z.b. soon zu ersetzen?
    For it's not worth a single thought
    anymore!

    Chorus:
    Goodbye the times
    you led me into the
    absence of sanity

    Bridge:
    My sight recleared
    As the world arises
    da istn zeitenwechsel der nicht perfekt ist
    like new-born
    Clouds disperse
    And shadows illuminate
    It’s like a tidal wave crashing through
    my poisoned head
    Flushing dead hopes into the depth of my
    memory.
    der letzte satz istn hammer.


    ja, alles nur anregungen eigentlich, prinzipiell ist da nichts weiter an fehlern zu finden:great:
     
  4. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.01.07   #4
    Erstma dnake dass du so detailliert auf meinen Text eingegangen bist :)

    -Also des "lost" ließt am besten mit der nächsten zeile durch dann merkst wies zusammenhägt.

    -Beim Goodbye bin ich mir grad au nimme sicher obs so passt, also ich wollt es so sagen wie du meintest als einfaches "Auf wiedersehen" und nicht als "Verabschiede die zeiten" also NICHT so als sagt man es zu sich selbst. Passt des dann ncoh? Halt wie in der hochgestochenen deutschen literatur, wenn man was weglässt, oder ist es doch eher grammatikalisch falsch?

    - Der Bruch im Satz beim 2These thougths" hab ich mir au irgendwo abgeguckt in der FOrm halt. Ist so, dass es erst zwei sätze isnd die in derm itte nen bruch haben und dann zusammengesetzt wären also wäre das: "Before these thougths start stabbing my mind" und "These thougths start stbbing my mind" einm,la eben die ankündigung, dass es passieren kann und dann dass es das auch tut und die beiden zusammengezogen.

    - Kannst den Zeitenwechsel noch näher erklären? So n böser Sprung sollt ja ned drin sein, dachtem ir bei den beiden zeilen eben fürs deutsche "meine sicht wieder bereinigt, als die welt sich neu erhebt" ... ja im deutschen klingts au bissi komisch :/ ^^

    -Deine anderen anmerkung mit den kleinen wörtern (jaja, wie heißen die dinger nochma?^^) werd ich wahrschl. so übernehmen, die gefallen mir, thx :)

    Und Danke für dein Kompliment!
     
  5. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 19.01.07   #5
    bidde gern:)

    ja zusammenhang hatte ich schon gefunden zu der nexten zeile, nur der satz hat dann halt kein verb,,,,aber muss er ja auch nicht unbedingt;)

    ja, dann müsste das "to" schon zwingend mit rein.

    bei der erklärung steig ich zwar nicht so hundertprozentig durch, aber so grob, wenns als wortspiel gemeint ist, kanns auch so stehen bleiben.

    also da hast du wieder das problem, dass die form für "bereinigt" die gleiche ist wie die für "ich bereinigte", und man das im englischen, um genau diese missverständnisse nicht zu haben, nicht so kombiniert.....du könntest also machen:

    My sight reclears
    As the world arises

    oder

    My sight recleared
    As the world arose

    präpositionen oda artikel oder kleine wörter oder so:D
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 22.01.07   #6
    nate hat ja schon in seiner wohltuend-kompetenten art auf einiges aufmerksam gemacht.

    Beim Refrain raffe ich nicht, wer oder was das "you" sein soll.
    Gleiches beim "they".

    x-Riff
     
  7. Lou

    Lou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.01.07   #7
    "You" is die person die angesprochen wird
    "They" sind die gedanken. :)
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 22.01.07   #8
    Is nich wahr - ehrlich?

    Nein - ich fasse das einfach als Monolog auf - und dann wird jemand angesprochen, der im Text quasi nicht auftaucht. Ist irgendwie so wie bei nem Krimi den Mörder auf der letzten Seite einzuführen. Geschmacksache. Zumal bei songtexten ein unbestimmtes Du auch der Leser/das Publikum sein kann. Was es hier aber wohl nicht ist. Noch mehr Geschmacksache.
     
Die Seite wird geladen...

mapping