Seymour Duncan Invader 7string VS. DiMarzio Blaze/Evolution7

von 6Red6Dragon6, 25.02.05.

  1. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 25.02.05   #1
    Hi, ich bins schon wieder.
    Also da sich meine Frage mit dem H7 erledigt hat, tät's mich interessieren welcher von den obengenannten PUs besser für Trash-Metal alâ Iced Earth Slayer:-)badgrin: ), Rage etc. ist.


    Wobei ich find, dass der Duncan geiler aussieht mit den fetten Schrauben:D
     
  2. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 25.02.05   #2
    :) Los!
    Ihr wisst doch was!
     
  3. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 26.02.05   #3
    Hi,
    ich kenne den dimarzio nicht, aber von dem invader würde ich mal abraten wenn du metal spielen willst. N fettes brett bekommste damit sicher nicht hin...

    Gruß ;)
     
  4. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 26.02.05   #4
    THX Ich hät mir die Dinger fast gekauft :-V:D

    Dann sollt' ich wohl lieber ne DiMarzio Kombi nehmen.
    Hat da jemand ne Empfehlung für mich?? Des sin so viele...:eek:
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 26.02.05   #5
    ich denke ich könnte dir nen guten anreiz geben,müsste allerdings wissen für was für'ne klampfe und was für'nen amp!
    ich hatte vom vorbesitzer in meiner esp ein blaze II abnehmer-set drin....war nicht sooo toll in der neckthru-mahagoni-klampfe und an meinem relativ unmittigem fireball,in der ibanez universe über nen mark IV allerdings sehr geil...

    abraten würde ich dir konsequent von einem sh-6 oder invader,find die teile bescheuert!
    hab jetz den blaze bridge abnehmer gegen nen sh-4 7er/jb7 getauscht--->viel besser,bin jetz völlig zufrieden,sehr sehr geil!
     
  6. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 26.02.05   #6
    @edeltoaster:
    B.C. Rich Warlock NJ 7 (Aktive Lemme Elektronik)
    Engl Fireball über 2 Behringer 4x12er

    Muss nicht sonderlich flexibel sein, ich brauch nur Sägbrett und nen recht sauberen clean sound.
     
  7. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 26.02.05   #7
    pleaze help! :frown:
     
  8. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 26.02.05   #8
    Das sehe ich, als ehemaliger BEsitzer der 6-Saiter Version, anders. Die Dinger sind prädesteniert für Metal. Damit bekommt schon nen fetten Sound hin, jedoch würd eich sagen, dass die Dinger für die Überdimensionierten Engl Fire und Powerballs zu stark sind mit 16 kOhm Output!
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 26.02.05   #9
    di brauchst an nem fireball (hab auch einen) überhaupt keinen outputstarken humbucker!!im gegenteil,mit eher mittelstarken klingt er besser imho!!
    ich empfehle dir den jb7 und das ersetzen einer behringer-box durch eine v30er box (hab z.b. de geile orange 2x12er,die hat 16 ohm,würde also genau passen)

    gerade mit der 7saiter kommt das ganze dann VIEL VIEL besser
     
  10. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 26.02.05   #10
    @all: Danke für die guten Tips!:great:
    Also wenn ich das richtig verstanden hab' am besten so wie in der Signatur von edeltoaster.

    [e]: Ich seh' grad', dass 16kOhm ein sch... is' gegen das, was ich im Moment in den Engl reinhau', weil mit dem Impedanzwandler hab' ich eh 'nen gigantistischen™ Output...:D
     
  11. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 27.02.05   #11

    Öhm, ein impedanzwandler hat nichts mit den Pickups zu tun!
     
  12. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 27.02.05   #12
    Auf jeden Fall hat sich 'n Freund von mir die bestellt, und da ich sie eh für ihn einbauen muss, werd' ich sie kurz mal auf meiner E-Laute anspiel'n.:twisted: :o
     
  13. Namenlos

    Namenlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    734
    Erstellt: 27.02.05   #13
    Naja er macht den riesigen 16kOhm Output zu einem mickigen 0,1k Output :D. Ich glaube der Sinn und Zweck des ganzen sollte so eine Aussage sein. Der Widerstand hat nicht viel mit der Ausgangsleistung zu tun, die Äderchen die verwickelt werden sind häufig unterschiedlich dick.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping