Seymour-Duncans SH-6 in LTD Viper 50

von polluXXX, 07.09.06.

  1. polluXXX

    polluXXX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    114
    Ort:
    auf dem Olymp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3
    Erstellt: 07.09.06   #1
    hallo leute,

    ich bin eigentlich mit der bespielbarkeit meiner ltd viper 50 sehr zufreiden, finde die pu´s aber allenfalls mittelmässig... ich würde mir gern die folgenden pickups einbauen lassen...
    Seymour Duncan Distortion Mayhem Humbucker Set

    macht das sinn, oder wären die qualitätsunterschiede nicht der rede wert?:confused:


    1000 dank im voraus,
    vince
     
  2. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 08.09.06   #2
    ich würde mir zwar nicht den SH 6 am Neck einbauen aber ist geschmackssache. Du wirst zwar nicht aus deiner Klampfe eine Supergitarre machen können aber ich könnt mir vorstellen dass es zumindest eine Verbesserung bringd ;) Wie die aussieht musst du wohl oder übel probieren :D
     
  3. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 08.09.06   #3
    Das lohnt sich einfach nicht, wenn man nicht gerade einen günstigen gebrauchten bekommt.
    Aber für böse intolerante Hardcore'ler... Kauf sie dir. Lohnt sich garantiert.. Macht aus der Gitarre ein Monster!
     
  4. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 08.09.06   #4
    Fragt sich halt nun, ob sich das überhaupt lohnt.
    Es wird sicherlich eine Verbesserung sein, aber ein Tonabnehmer gibt schließlich nur den Ton wieder, den die Gitarre produziert. Die Veränderung wird nicht allzu groß sein.
    Evtl. würde es mehr Sinn machen, das Geld in eine bessere Gitarre zu stecken und in der Zwischenzeit einfach die bisherigen Tonabnehmer zu dulden.
     
  5. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 08.09.06   #5
    Der sh-6 lohnt sich meiner Meinung nach. In meiner PRS SE hat es schon einen deutlichen Unterschied gebracht, wobei die PRS HUs auch nicht schlecht waren.

    Antworten hier eigentlich nur Leute die das schon gemacht haben oder nur meinen gehört zu haben?


    Weil ich sag aus Erfahrung, dass es sich bei mir gelohnt hat.
     
  6. Red

    Red Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.06   #6
    Wenn es dir ums Runterstimmen geht bzw. dir die orginalen PU's zu sehr matschen, dann kann ich dir den SH-6 empfehlen. Ich hab ihn in meiner 50er Viper auch an der Bridge, Hals-PU habe ich den originalen drin gelassen, da er mir ausreicht.

    Meiner Meinung nach sind die orginalen PU's für Standardtuning absolut ausreichend. Sobald man aber tiefer als D geht, gefällt mir der Sound nicht mehr. In der Hinsicht merkt man beim SH-6 schon einen Unterschied. Da ist nix mit Matsch, auch nicht bei C oder sogar noch darunter. Für meinen Geschmack hat er allerdings in manchen Situationen schon fast zu viele Höhen, was ihn nicht wirklich flexibel macht. Fürs volle Brett aber trotzdem eine gute Wahl.
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 08.09.06   #7
    Der SH-6 is halt sehr aggressiv und höhenreich, von dem Standpunkt aus lohnt es sich schon weil die ESP LH-100 einfach fürn arsch sind. Höhenarm, dumpf, örgh.
     
  8. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 08.09.06   #8
    Was geht mit dem Tonpoti?
     
  9. polluXXX

    polluXXX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    114
    Ort:
    auf dem Olymp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3
    Erstellt: 08.09.06   #9
    ja, ich find den auch arm... n bisschen mehr aggro dürftes schon sein! dann werd ich mir das set bestellen! danke euch...:great:
     
  10. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 08.09.06   #10
    da bestehen ja auch nur ganz geringfügige qualtätsunterschiede zwischen deiner prs und ner viper 50....
     
  11. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 09.09.06   #11
    Klar, warum kauft sich jemand eine teure Gitarre, wenn die Tonabnehmer den Sound doch machen?;)
    Der Unterschied zwischen einer wer-weiß-wie teuren ESP und einer LTD sind ja schließlich nicht die Tonabnehmer, sondern die Hölzer, die Verarbeitung, etc.
    Mit dem Wechsel der Tonabnehmer wird die Gitarre wahrscheinlich nicht um längen besser werden.
     
  12. polluXXX

    polluXXX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    114
    Ort:
    auf dem Olymp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3
    Erstellt: 09.09.06   #12
    ja, aber wenn man die ltd mit geringem finanziellen aufwand auf ein höheres niveau heben kann... ich bin mit der verarbeitung absolut zufrieden, einzig die pu schwächeln halt n bisschen! und da der sh-6 ja für shred-sounds konzipiert sein soll, erhoff ich mir schon n zusätzlichen kick von der aktion.. wenn sie drin sind, kann ich ja nochmal die erfahrungswerte posten!
     
  13. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 09.09.06   #13
    Manche lernen es halt nie. ;)
     
  14. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 09.09.06   #14
    Und manche verstehen es nie.

    Ein Tonabnehmerwechsel verspricht immer Soundunterschiede ins Positive, und der Unterschied alt/neu bei billigeren Gitarren ist GRÖSSER als bei teuren Modellen.

    Wenn ich ne 1000€ Ibanez hab und den Steg PU gegen nen DiMarzio wechsel wird der Soundunterschied lang net so gravierend ausfallen wie wenn ich in seiner LTD mit billig Pickups einen Sh-6 einbaue. Ich bin absolut dafür das er sich einen Sh-6 einbaut da der Sound sich dadurch sicherlich merklich ändert.

    mfg röhre
     
  15. polluXXX

    polluXXX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    114
    Ort:
    auf dem Olymp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3
    Erstellt: 09.09.06   #15
    genau das denk ich nämlich auch... gerade bei ltd ändert sich eigentlich zu 70% immer nur die elektronik innerhalb der presigruppen, die unterschiede hinsichtlich der verwendeten hölzer etc. sind minimal... ergo setz ich doch da an, wo die hersteller aufgrund des preises gespart haben, der elektronik!

    das vom onkelchenreaper nix brauchbares kommt, war zu erwarten, er führt eine neckische kleine privatfehde, weil ich seine musikalischen idole geschmäht habe... also einfach ignorieren!
     
  16. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 09.09.06   #16
    Nö.
    Der Sound wird sich nicht merklich ändern. Das teil wird ein wenig mehr Output haben und etwas weniger Mikrofonisch sein, ergo halte ich deine Aussage,
    dass es sich lohnt Billig Gitarren mit teueren Tonabnehmern auszurüsten für Schwachsinn. Den Tonabnehmer- sowie Elektroniktausch selbst,
    den halte ich für relativ sinnvoll, sofern man weiter auf so einem Stück Spanplatte spielen will. Schließlich gibt es minimale positive Änderungen.
    Aber da mit Neuware heranzugehen.. da kannst du einem Trabbi auch einen Ferrari-Gaul auf die Motorhaube kleben, es bleibt ein Trabbi.
    Da würde ich höchstens mit ordentlicher Gebrauchtware oder Testmodellen rangehen. z.B. gibts div. gute Tonabnehmer oft für ein viertel oder drittel des eigentlichen NP's.

    Muha.. Genial.. Selten soviel Stuss gelesen.
    Du hast eine Gitarre aus der billigsten und absolut beschissensten Serie von LTD ?
    Klar Jung.. Das unterscheidet sich nur in der Elektronik von den hochwertigeren. ROFL

    Nö, hat nichts mit Privatfehde und erst recht nichts mit der Schmähung von musikalischen Idolen zu tun.
    Du bist einfach der Wappler, der sich über das Spielvermögen von Gitarristinnen auslässt,
    aber im Grunde überhaupt keine Grundlage hat auf der man diese "Argumente" auch noch beweisen könnte...
    Zusätzlich spielst du eine der schlechtesten Anfängergitarren die ich je sehen durfte
    und willst diese jetzt auch noch mit Tonabnehmern ausrüsten deren Neupreis beide den kompletten Gebrauchtpreis deiner Gitarre ausmachen.
    Dann deine obige Äußerung über die Qualitätsunterschiede der LTD Serien...

    Du hast einfach keine Ahnung wovon du redest.
    Und weil du so ein Wappler bist.. kauf dir direkt ein EMG Set und baus in die Gitarre ein.
    So Helden wie du gibt es zu genüge.. nur für voll nehmen wird man auch dich nicht.
     
  17. polluXXX

    polluXXX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    114
    Ort:
    auf dem Olymp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3
    Erstellt: 09.09.06   #17

    ach reaperchen... was sollen wir denn nur mit dir machen?! ich habs ja nun schon mit ignorieren versucht, aber du kleiner wadenbeisser lässt einfach nicht locker... dabei hab ich dich doch überhaupt nicht um deine meinung gebeten oder bin auf deine putzigen kleinen einwürfe eingegangen! kannst du denn nicht einfach deiner mutti zuhause aufn sack gehn, und künftig davon absehen, meine fragen oder posts zu kommentieren? ich hab leute gefragt, und brauchbare antworten bekommen... du kannst dir doch von mir aus auf dein gitarrenwissen und dein know-how täglich zwei stunden einen runterholen, aber bitte ohne andere damit zu belästigen!!! das wäre nett! danke!
     
  18. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 09.09.06   #18
    Aus welchem Loch bist du eigentlich gekrochen ?
    Keine Ahnung von Nix, aber die Klappe aufreissen ?
    Ich wäre für eine Niveaukontrolle auf dem Board,
    damit so Gesocks mit seinem Halbwissen nicht das
    ganze Board versucht. Das tut ja schon beim lesen weh.
     
  19. polluXXX

    polluXXX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    114
    Ort:
    auf dem Olymp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3
    Erstellt: 09.09.06   #19
    och nö, er nu auch noch...
     
  20. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 09.09.06   #20
    So Leute es reicht wieder, es gibt eben zwei verschiedene Meinungen und wer das nicht sachlich ausdiskutieren will soll sich aus diesem Thread fern halten.

    Ich bin eben der Meinung das der Tonabnehmerwechsel bei billigen Gitarren größere Soundunterschiede erzielt als bei teuren Modellen, da die Pickups nicht so gut sind wie in teuren Modellen.

    mfg röhre
     
Die Seite wird geladen...

mapping