Short scale Bassaiten

  • Ersteller FuckingHostile
  • Erstellt am
FuckingHostile

FuckingHostile

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.07
Mitglied seit
23.10.03
Beiträge
927
Kekse
151
Ort
Karlsruhe
Hallo!

Ich besitze seit einiger Zeit einen Epiphone Flying V Bass und bin total in ihn verliebt da er wegen seiner kurzen Mensur und dem schmalen Hals super leicht zu bespielen ist und auch noch hammer gut klingt. Das Problem ist allerdings dassdie kurze Mensur Schortscalesaiten nötig macht weil ich ja natürlich den dicken Teil der Saiten nicht in in die Mechanik ziehen will. Ich habe mir mal Yamahasaiten gekauft aber die waren mit E=0.95 viel zu dünn vor allem weil ich meistens im dropped D tuning spiele. Jetzt hab ich mir neue dickere Saiten von GHS gekauft. Die sind auch ganz gut aber 32€ für einen Satz ist schon recht fies. ch hab auch schon in vielen Läden gefragt aber sonst gibt es keine shortscales. Gibt es da irgendeinen tollen Trick den ich verpasst habe um normale Saiten aufziehen zu können? Wisst ihr sonst wo ich günstige short scales kaufen kann?
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
28.02.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
es gibt mein ich keine "shortscale-saiten" wozu auch??
Musst einfach nur dickere nehmen!
vielleicht sogar den dünnsten 5string-satz
 
FuckingHostile

FuckingHostile

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.07
Mitglied seit
23.10.03
Beiträge
927
Kekse
151
Ort
Karlsruhe
Du hast mich glaube ich nicht richtig verstanden: bekanntlich ist eine Bassaite ja wenn man sie mal neu aus dem Tütchen nimmt nich überall gleich dick. Ist ist also an einer Seite das Ballend und an der anderen Seite fängt irgendwann eine Stoffumwicklung an und dann wirddie Seite auch dünner dh. sie ist nicht mehr richtig umwickelt sondern der Kern ist mit großen Lücken noch mit der Wicklung umspannt. Der Teil der in die Stimmechaniken kommt darf aber nur der dünne leicht umwickelte Teil sein sonst machst du deine Mechaniken kaputt. Die Dicke der Saite an sich spielt also gar keine Rolle.
Es gibt übrigens wohl shortscale-saiten zB. von Yamaha (zu dünn für meine Bedürfnisse) oder GHS (schön dick aber teuer) s.o. .
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
28.02.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
wieso machst du dir die mechaniken kaputt??
 
FuckingHostile

FuckingHostile

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.07
Mitglied seit
23.10.03
Beiträge
927
Kekse
151
Ort
Karlsruhe
Weil garantiert entweder dei Schnecke der Mechanik brickt oder die Mechanik aus der Holz reisst wenn du eine .105er E-Saite mitdem dicken Teil in die Mechanik ziehst. Hast du schon mal probiert die dauerhaft zu knicken damit die indas Lock der Mechanik passt? Probiers mal mit ner alten Saite.
 
Satan Claus

Satan Claus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
514
Kekse
326
Ort
Pulsnitz
Mechaniken kaputt machen? Also bei mir funktioniert das seit über 'nem Jahr ohne Probleme...!
 
Rojos

Rojos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.09
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.850
Kekse
616
Ort
Hannover
geb ich f...hostile recht... ich hab das problem auf meinem "Übeschweinebass" zuhause...ist auch ein shortsclae und in die mechaniken passen "normale" saiten nicht mal rein. zumindestens die e und A. da ich auf dem ding die saiten nur selten wechel ( immer wenn sie reissen) nehm ich dann auch meistens die GHS, obwohl die recht teuer sind.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben