[Shouten] Langsam am verzweifeln.

von WeeDmakes[FU]n, 21.07.07.

  1. WeeDmakes[FU]n

    WeeDmakes[FU]n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #1
    moin moin,

    weiss langsam irgendwie nicht mehr weiter... Seit geraumer zeit spiele ich gitarre und singe auch in einer hardcore band. Nun seit ca einem halben jahr versuche ich nun schon RICHTIG zu shouten. Also ohne schmerzen etc. Aber alles was ich mache tut weh im hals oder brennt schon fast so dass ich dann sofort aufhöre, aus angst meine stimme zu ruinieren.

    Immer wenn ich shoute kratzt es arg im Hals. Keine Technik hat mir wirklich geholfen.
    Vor allem verstehe ich nicht wie man den kehlkopf "unten" lässt. Was ist damit gemeint wie macht man das?

    bitte helf mir :(
     
  2. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 21.07.07   #2
    Schau mal hier
    Der Thread ist sogar sticky. Da steht sehr viel wichtiges drinne. Sollten danach immernoch fragen sein, einfach dorthin posten. :)
     
  3. WeeDmakes[FU]n

    WeeDmakes[FU]n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #3
    den thread habe ich schon gelesen.
    Deswegen bin ich ja am verzweifeln ich bekomme keinen der ratschläge umgesetzt 0o
     
  4. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 23.07.07   #4
    Es stehen so viele verschiedene Ansätze drin, dass jeder passende für sich finden sollte, wenn er den Thread von Anfang an liest.
    Wenn Du partout nicht verstehst, was der Thread von Dir will, kommst Du um Gesangsunterricht nicht rum.
     
  5. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.07.07   #5
    auserdem könntest du dein anliegen mit einem soundbeispiel auch mal in dem thread posten, da gibts immer nette seelen, die verhindern wollen, dass menschen ihre stimme verlieren;)
     
  6. Sero

    Sero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    4.03.10
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Augsburg, Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 23.07.07   #6
    hallo,

    schaue mal diesbezüglich auf die verlinkte seite von lavalampe und zwar auf die letzten 10 seiten!

    dort habe ich u.a. erklärt wie es geht. falls du diese dinge wie schon erwähnt aber nicht richtig umsetzen kannst ist es klüger ein soundbeispiel zu posten, dass wir dann analysieren können ;)

    poste aber am besten in den schon vorhandenen threat.. sonst nimmt das alles etwas überhand ;)
     
  7. WeeDmakes[FU]n

    WeeDmakes[FU]n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #7
    ok danke werd dann mal mein headset suchen gehen xD
     
  8. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.07.07   #8
    STOOOOOOOOBBBBBBBBBBB ich hoffe das war nur ein scherz?^^
    headsets taugen dazu fast goa nix ich hab irgendwie eins erwischt, das was taugt, aber es gibt soviele, die nix taugen, nimm lieber ein mic für 30€:great:
     
  9. Sero

    Sero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    4.03.10
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Augsburg, Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 25.07.07   #9
    flaschendeckel hat zwar recht, aber brauchst dir deshalb für das hier jetzt beim besten willen kein mic kaufen :D um zu hören, was dir fehlt bzw. was du falsch machst reicht ein headset schon aus.

    wäre ich musikproduzent , dass würde es nicht reichen :twisted:
     
  10. Violence

    Violence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    10.01.16
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 11.09.07   #10
    Außerdem macht Übung den Meister...hatte diese Kratzprobleme auch und musste nach 2 3 Songs aufhören...mittlerweile kann ich dass ein Set lang machen.

    Wichtig ist viel trinken und richtig einsingen...das erspart den HNO.

    Mir hat es was gebracht das ich zu Übungszwecken einen Song mit meiner normalen Stimme begonnen habe und nach und nach ins brüllen verfallen bin.
    Habe bei Übergang darauf geachtet wann der Punkt kommt, wo es gescheit klingt und an diesem Punkt gehalten.

    Hoffe ich werde für diesen Beitrag nicht gesteinigt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping