Shure GLXD Advanced 6 Strecken parallel?

von BikersParadise, 04.11.17.

Sponsored by
QSC
  1. BikersParadise

    BikersParadise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.17
    Zuletzt hier:
    23.01.19
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.11.17   #21
    Hab ich nicht vergessen, aber noch werde ich mit dem Gedanken daran nicht so recht warm. Das wird noch Zeit brauchen. Die hat es aber auch noch, bisher ist mir mein Wunschbudget (noch) nicht bewilligt.
     
  2. HenrySalayne

    HenrySalayne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    18.07.19
    Beiträge:
    1.928
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    837
    Kekse:
    13.273
    Erstellt: 14.11.17   #22
    Ich würde dir noch empfehlen, ein direkt bei Shure ein Angebot für QLXD einzuholen und dich nicht auf den Thomann-Preis zu verlassen. Das wird mit Sicherheit immer noch über dem Wunschbudget liegen, aber ich denke, die Vorteile bei Reichweite, Kompatibilität und das Wechselkapselsystem rechtfertigen den höheren Preis. Evtl. könnte man dann auch über eine gestaffelte Anschaffung nachdenken.
    Auf jeden Fall wird man dich bei Shure noch einmal richtig beraten können und dir ein sinnvolles Angebot nach deinen Wünschen und deinem Wunschbudget erstellen und teilweise sind die Preise doch ein ganzes Stück anders, als im Einzelhandel.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. BikersParadise

    BikersParadise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.17
    Zuletzt hier:
    23.01.19
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.11.17   #23
    Natürlich werde ich im Vorfeld Angebote einholen. Die aktuellen Onlinepreise (ob Thomann oder deren Konkurrenten) dienen mir zunächst als Orientierung. Dass Shure an Endkunden verkauft, ist mir jedoch neu. Mir würde da auch ein Ansprechpartner fehlen bzw. eine Adresse, an die ich mich wende.

    Shure QLXD sehe ich allerdings weit außerhalb des Möglichen. Auch zu einer Staffelanschaffung wird es so nicht kommen. Mir wird da keiner zusagen: Dieses Jahr bekommst du die Summe XXX und in zwei Jahren nochmal YYY - auch wenn das durchaus sinnvoll wäre. Selbst wenn es solche Zusagen gibt, zeigt die Erfahrung, dass sich da zwei Jahre später niemand mehr dran erinnern will. Also bleibt als einzig verlässliche Option, dass was man braucht/will komplett zu beantragen. Ein späterer Ausbau ist immer noch möglich. Dazu kommt: Die Arten von Veranstaltungen an unserer Schule sind vielfältig, und daher auch ist die angedachte Ausstattung eben auch umfangreich. Mir genügen eben nicht nur Handsender. Aber auch nur mit Taschensender und Headsets komme ich nicht aus. Sonst muss ich entweder der einen Hälfte oder der anderen Hälfte der Kollegen sagen: Tut mit leid, kann ich nicht realisieren.

    Wenn mir jemand einen Ansprechpartner für Shure nennen kann, bei dem ich ggf. ein Angebot einholen kann, wäre ich sehr dankbar.
     
  4. HenrySalayne

    HenrySalayne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    18.07.19
    Beiträge:
    1.928
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    837
    Kekse:
    13.273
    Erstellt: 15.11.17   #24
  5. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    17.07.19
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    429
    Kekse:
    9.500
    Erstellt: 15.11.17   #25
    Servus,

    bevor es heir die Runde macht: Wir verkaufen nicht an Endkunden.
    (Einzige Ausnahme: ein paar ausgewählte Produkte in unserem eigenen online Shop: https://www.shure.de/shop)

    Im speziellen fall einer Schule. habt ihr einen integrator/Planer? Dieser kann selbstverständlich gerne zu uns Kontakt aufnehmen.

    Beste Grüße
     
  6. BikersParadise

    BikersParadise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.17
    Zuletzt hier:
    23.01.19
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.11.17   #26

    So habe ich mir das gedacht, deshalb hat mich die Aussage, ich solle mich direkt an Shure wenden, auch gewundert.


    Es ist keine Firma beauftragt, für uns eine Installation zu erstellen bzw. sowas wie "Funkstrecken an einer Schule" zu planen und umzusetzen. Das geschieht in Eigenregie. Von daher: Der Planer wäre ich. Ich bin aber kein selbständiger Unternehmer, sondern ein langweiliger Lehrer. Ist mir schon klar, dass Shure sich damit nicht rumschlägt. Für sowas gibt es Vertriebspartner, Distributoren und den Einzelhandel (zurecht).

    Von daher wird der Gang der Dinge der Übliche sein: Ich werde mir darüber klar, was notwendig ist. Ich hole darüber Angebote ein. Ich entscheide, welches Angebot ich annehme.
     
  7. HenrySalayne

    HenrySalayne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    18.07.19
    Beiträge:
    1.928
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    837
    Kekse:
    13.273
    Erstellt: 15.11.17   #27
    Wenn man sich die Homepage von Shure Distribution so anschaut, kann man aber einen anderen Eindruck gewinnen. Insbesondere hier?
     
  8. BikersParadise

    BikersParadise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.17
    Zuletzt hier:
    23.01.19
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.11.17   #28
    Danke für den Link. Die Webseite kannte ich noch nicht.
     
  9. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    17.07.19
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    429
    Kekse:
    9.500
    Erstellt: 16.11.17   #29
    Servus - auf der Webseite kann man sich eine KOSTENLOSE BERATUNG einholen - nicht ein Angebot :-)
     
  10. HenrySalayne

    HenrySalayne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    18.07.19
    Beiträge:
    1.928
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    837
    Kekse:
    13.273
    Erstellt: 16.11.17   #30
    @Jürgen Schwörer
    Ich wollte nur darauf hinweisen, wie bei mir der Eindruck entstanden ist, dass die Shure Distribution GmbH sich direkt um solche Angelegenheiten kümmert. Mein Fehler. :engel:
     
  11. BikersParadise

    BikersParadise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.17
    Zuletzt hier:
    23.01.19
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.11.17   #31
    Freche Frage: Inwiefern unterscheidet sich die Beratung bei Shure von einer Beratung hier? Mal davon abgesehen, dass Shure natürlich nur die eigenen Produkte empfehlen wird.
     
  12. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    17.07.19
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    429
    Kekse:
    9.500
    Erstellt: 16.11.17   #32
    Keine Unterschied :) Das würde dann an meine Kollegen gehen, die quer über den Flur sitzen :)
     
  13. BikersParadise

    BikersParadise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.17
    Zuletzt hier:
    23.01.19
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.01.19   #33
    Auch - oder gerade weil - es schon eine Weile her ist, möchte ich hier eine Bilanz ziehen. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen bei seiner Entscheidung,

    Nachdem wir dank Shure ein Testsystem ausgiebig vor Ort testen konnten, haben wir uns für das GLXD-Advanced-System entschieden. Und das bisher auch nicht bereut. Die Schule seit etwa neun Monaten verfügt seit etwa neun Monaten über sechs Empfänger, dazu sechs Handsender und sechs Taschensender, den Frequenzmanager sowie einen Satz Richtfunkantennen (Paddles) mit den zugehörigen Kabeln. Seitdem gab es mehrere Veranstaltungen, bei denen die Funkstrecken zum Einsatz kamen, welche ich kurz umreißen möchte:

    1. Recht zeitnah nach der Anschaffung wurden die Funkstrecken bei einer Theateraufführung in der Turnhalle mit angeschlossener Bühne in der Schule eingesetzt. Hier kamen insgesamt vier Handsender gleichzeitig zum Einsatz, welche sich auf der Bühne befanden. Die Empfänger befanden sich am FOH in etwa 25m Abstand. An den Empfängern waren die Richtfunkantennen angeschlossen, welche auf Mikrofonstativen montiert waren. Das Publikum bestand aus etwa 200 Zuschauern, welche zwischen Sendern und Empfängern saßen. Im Aufführungsraum gab es kein WLAN - aber sicher etliche Smartphones, welche im 2,4GHz-Band sicher funkten. Zum Teil war die Sichtlinie zwischen Sendern und Empfängern durch Bühnenschals verdeckt.

    2. Zum Schuljahresende und kurz vor Weihnachten gab es jeweils die übliche große Aufführung in der nahegelegenen Stadthalle. Hier waren alle sechs Handsender gleichzeitig im Einsatz, außerdem zusätzlich bis zu acht Handsender der Stadthalle (QLXD im UHF-Band). Die Empfänger befanden sich hier auf der Bühne, die Richtfunkantennen waren an der Portalbrücke der Bühne angebracht. Die Sender haben sich je nach Stück entweder hinten auf der Bühne, in der Bühnenmitte oder recht weit vorne auf der Bühne befunden. Wenn die Mikrofone auf ihrer hinteren Position in Betrieb waren, dann befanden sich maximal um die 200 Mitwirkenden auf der Bühne (kein Tippfehler). Der Saal war mit etwa 600 Gästen ausverkauft, im Saal sowie auf der Bühne steht außerdem WLAN zur Verfügung.

    3. Zu Schuljahresbeginn fand in der schuleigenen Turnhalle die Einschulungsfeier statt. Hier gab es nur einen Handsender im Betrieb, welche sich auf der Bühne am Rednerpult befand. Der FOH war etwa 20m entfernt im letzten Drittel der Turnhalle. Dort befanden sich auch wieder die Empfänger mit den Richtfunkantennen. Das Publikum dürfte hier auch aus etwa 600 Zuschauern bestanden haben.

    4. Jubiläumsfeier des Fördervereins im großen Musiksaal. Hier gab es auch nur einen Handsender. Ich gebe zu, für die akustische Gitarre hätte ich gerne noch einen Taschensender eingesetzt, aber der Künstler wollte lieber eine DI-Box mit Klinkekabel. Entfernung zwischen Sender und Empfänger (auch wieder mit Richtfunkantennen) etwa 15m, Publikum etwa 150 Zuschauer. Kein WLAN im Saal.

    Bei keinem der geschilderten Szenarien zeigten sich irgendwelche Schwierigkeiten mit dem Empfang oder der Funktionsweise der Mikrofone. Auch alle sechs Handsender waren selbst bei voller Bühne und vollem Saal kein Problem. Weder gab es Aussetzer noch Probleme mit Empfangs- bzw. Sendelöchern. Gerade beim ersten Mal in der Stadthalle haben wir mit den Handsendern noch einen ausführlichen Test gemacht, ob bzw. wo im Saal oder auf der Bühne der Empfang aussetzt. Dabei konnten wir sogar von der Bühne in die Garderobe gehen (Brandschutztür und Stahlbeton dazwischen) sowie durch den gesamten Saal gehen, ohne das der Empfang kritisch wurde. Wobei es niemals vorgesehen war, dass die Mikrofone dort irgendwo zum Einsatz kommen, aber man ist ja neugierig.

    Bisher bin ich also mit der Entscheidung und dem System ausgesprochen zufrieden. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Noch nicht wirklich beurteilen kann ich, wie sehr der Empfang von Taschensendern durch die zusätzliche Verdeckung der Sichtlinie beeinflußt wird. Die Gelegenheit ergibt sich wahrscheinlich im Sommer beim Schulmusical in der Stadthalle. Wirklich angenehm finde ich auch die Möglichkeit, die Akkus in den Empfängern laden zu können (durch die sechs Handsender und die sechs Taschensender verfügen wir über zwölf Akkus, so dass immer ein Satz geladen werden kann, während der andere Satz gerade im Betrieb ist) sowie die Restlaufanzeige der Akkus im Empfängerdisplay.

    TL;DR:
    - Gleichzeitiger Betrieb von sechs Handsender bisher ohne Probleme möglich, auch bei bis zu 200 Leuten auf der Bühne und 600 Zuschauern, Abstand zwischen Sender und Empfänger bis zu 25m mit freier Sicht
    - Taschensender noch nicht wirklich getestet.
    - Ohne Frequenzmanager und Richtfunkantennen würde ich es nicht versuchen.

    Schließlich möchte ich mich noch bei allen Forenteilnehmern bedanken, die mit Rat zur Seite gestanden haben. Das hat mir durchaus sehr geholfen.

    Wer Fragen hat, nur zu. Ansonsten kann der Thread aber auch gerne geschlossen werden.
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping