Shure SM58 oder SM57 besser am Leslie?

von Bales-Mann, 10.11.04.

  1. Bales-Mann

    Bales-Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.04   #1
    Habe neulich einen verdammt guten Sound mit nur einem Shure-Standard-Mikro am Leslie-Hochton-Rotor erzielt. Kann mich aber nicht mehr erinnern, ob es ein SM57 oder SM58 war. Eigentlich ist das 57 ja eher für Amps gedacht, aber der Windschutz des 58 ist für ein Leslie vielleicht auch nicht schlecht. Hat jemand hier Erfahrung?
    Gruß
    UBM
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 10.11.04   #2
    eigentlich ist es Wurscht - Orgelsounds haben wenig Bass und die Höhen sind auch nicht extrem. Wenn ich die Wahl hätte würde ich wohl das SM-57 nehmen, aber beide sind gut geeignet
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 11.11.04   #3
    Was besser ist, kommt ein bisschen drauf an, wie dicht du mit dem Mikro "reinkriechst" und wie laut der Amp gefahren wird. Und ob du von hinten rangehst oder von vorne - die Lamellen (Original-Leslie a la 122?) sind schon ein guter Schutz vor "Fahrtwind".

    Man kann mit 58ern ein Leslie wunderbar abnehmen, soundmäßig würde ich da aber auch vielleicht eher das 57er sehen - aber eben bei ganz nah nur mit Windschutz. Der kann übrigens auch anders aussehen als der im SM58-Korb.
    Mein Leslie habe ich damals mit Gaze vor den "Fenstern" ausgerüstet, da war ich für alle Fälle gerüstet.

    Wenn's um Neukauf geht, bist du mit einem 58er besser dran, weil: Korb abschrauben - simsalabim - SM57! :D

    Jens
     
  4. Bales-Mann

    Bales-Mann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.04   #4
    Wenn ich´s richtig verstehe haben beide Mikros fast die selbe Kapsel. Also SM58 -Korb=SM57 oder SM57+Windschutz=SM58? Dann wäre letzteres vielleicht die robustere Variante. Im Forum habe ich oftmals das Beyerdynamic TXG58 als "gute/bessere Alternative" zum SM58 vorgeschlagen gefunden. Hat jemand das schon mal am Leslie gehört?
    Gruß
    UBM
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 14.11.04   #5
    Nein, konkret noch nicht. Aber meiner Erfahrung nach "tut" es am Leslie eigentlich fast jedes Wald- und Wiesenmikro. Wegen der hohen Schalldrücke eben auch dynamische. Das entscheidende ist eher das "wie" als das "was".

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping