Sibelius - kleine Fragen

Fastel

Fastel

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.354
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
Hey,

1a) gibt es eine Tastenkombination um zu bestimmten Markern zu springen? Vor allem Studierzeichen (Rehearsal Marks) würde ich gerne anspringen. Ich kenne nur die GotTo Bar / Page Funktion.
1b) wie kann man Marker erstellen? Abseits der Studierzeichen (ctrl+R)

2) wie heißen diese Textzeilen, die manchmal in Partituren stehen und Abschnitte markieren? Zum Beispiel wenn ein Abschnitt mit "mäßig bewegt" oder "fließend" oder sowas bezeichnet wird. Ein einfacher Text genügt nicht, da er sich immer auf eine konkrete Spur/Takt bezieht. Ich will aber dass sich eine Anweisung auf alle Instrumente bezieht.

Liebe Grüße
 
MS-SPO

MS-SPO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
03.05.19
Beiträge
1.265
Kekse
3.081
Bevor ich das jetzt mache: In's Manual hast Du geguckt? Musescore beispielsweise handelt solche Fragen seitenweise ab ... Sibelius nicht?
 
MS-SPO

MS-SPO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
03.05.19
Beiträge
1.265
Kekse
3.081
Ja

Das Handbuch ist komplex.

Ich benutze gerne, so vorhanden, den Index, etwa so:

MB-sibelius.png



Auch Ctrl+F sowie ein paar sinnig überlegte Synonyme bringt manchmal Licht ins Dunkel.

Auch Tante Google hilft manchmal gegen Komplexes, etwa mit solchen Suchabfragen:
  • sibelius forum marker
  • sibelius faq marker

Mitunter stellt sich heraus, dass ein Produkt etwas Gewünschtes nicht bietet ...

Grüße, Michael
 
Claus

Claus

MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
14.959
Kekse
75.261
2) wie heißen diese Textzeilen, die manchmal in Partituren stehen und Abschnitte markieren...
In der Musik heißt das Vortragsbezeichnung(en), in Finale unter Werkzeuge ebenfalls, aber in Sibelius anscheinend nicht.
Du könntest Google und das Handbuch nach den Textstellen zu Expression und Ausdruck... durchsuchen. :nix:

Im Screenshot aus meinem Notationsprogramm werden noch weitere Bezeichnungen wie "Spielanweisungen" genannt, nach denen Du in der Sibelius-Dokumentation suchen kannst.

vortrag.jpg

Gruß Claus
 
Fastel

Fastel

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.354
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
Auch Tante Google hilft manchmal... [...]

Mitunter stellt sich heraus, dass ein Produkt etwas Gewünschtes nicht bietet ...

Mit anderen Worten: Du hast nichts gefunden aber ich wäre zu faul zum Googeln?

Hmm... also an "Markierungen" (anstatt "Marker") hatte ich noch nicht gedacht. Die Funktion ist cool und wird mir an anderer Stelle noch helfen. Ich habe aber eine 340+ Seiten Partitur und möchte gerne auf Tastenkombi zum Marker, den ich gesetzt habe ("Wurfzitter Solo") springen. Ich kann ja nichtmal zu den Studierzeichen springen und will gleichzeitig nicht glauben, dass Sibelius so eine Funktion nicht hat.

Wenn man zum Beispiel ctrl+g tipt, kommt das Fenster in dem man eine Taktzahl eingeben kann. Das ist super! Aber ich wünschte ich könnte dort "F" eingeben und würde zum Marker/Studierzeichen "F" gelangen.
Und ich geben zu, mir fällt es schwer in dieser Hinsicht "sinnige" Suchbegriffe zu finden.

Die verschiedenen Bezeichnungen allein innerhalb eines Sprachraums erschweren das auch noch (siehe Claus' Beitrag)

@Claus Ja "Vortragsbezeichnungen" ... bisher hab ich nichts gefunden. Vielleicht weil diese Art der Bezeichnungen nicht mit MIDI Steuerbefehlen einher geht. pp ist ja nicht nur Anweisung für den Spieler, sondern auch für den Computer. Bei "mäßig schwungvoll" wirds schwierig ;)
Ich schau nochmal ein bisschen in der Hinsicht.
 
MS-SPO

MS-SPO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
03.05.19
Beiträge
1.265
Kekse
3.081
Mit anderen Worten: Du hast nichts gefunden aber ich wäre zu faul zum Googeln?
Nein, das wäre ein Kurz-Schluss. Es ging nur bisher aus Deinen Angaben nicht hervor. Sich "das zu denken" führt eben leider auch manchmal zu Fehlschlüssen. Daher explitzit ;)

Und ein wenig geholfen hat's ja offenbar auch: ...
Hmm... also an "Markierungen" (anstatt "Marker") hatte ich noch nicht gedacht.
... denn nicht immer kommt man auf Begriffe, die Anderen naheliegen.

Also, von meiner Seite ist alles im Lot :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Claus

Claus

MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
14.959
Kekse
75.261
...aber ich wäre zu faul zum Googeln?
Nein, Du hattest völlig korrekt gefragt und da antworte ich hilfsbereit und gerne - aber natürlich nur, so gut ich das gerade kann.

Mit Nachschauen habe ich heute morgen gut 10 Minuten für meine Antwort benötigt, denn ich benutze kein Sibelius, sondern Finale. Dort hatte ich den Schalter auf Anhieb, nutzt dir aber nichts.
Wenn ich auf der Arbeit bin fehlt mir meist die Zeit, bis zum Treffer auf Seite 8 in Google, im Sibelius Handbuch und in Userforen zu suchen - da vergeht nämlich schnell eine halbe Stunde oder auch mehr.

..Vielleicht weil diese Art der Bezeichnungen nicht mit MIDI Steuerbefehlen einher geht
Nun ja, in Finale kann man sich bei Bedarf die Ausdrucksweise von Beethoven über die Romantiker bis zu den Programmmusikern abschreiben, mit MIDI-Wiedergabestilen verknüpfen und diese auch weiter editieren.
Ich kann mir vorstellen, dass so etwas in Sibelius auch möglich ist, zumindest in der Vollversion.

Möglicherweise liegt da ja der Hase im Pfeffer, an Versionseinschränkungen?
Jedenfalls ist und bleiben Sibelius oder Finale und weitere immer noch Notationsprogramme.
Eine MIDI-Wiedergabe ist da nur nachgeordnetes Werkzeug zur hörbaren Kontrolle. Zumindest Finale ist als "MIDI-Sequenzer" jedenfalls eine Fehlbesetzung mit teilweise grotesken Problemen wie dem gelegentlichen Verschleppen von Tönen/Zählzeiten.

Gruß Claus
 
Fastel

Fastel

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.354
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
Nein, Du hattest völlig korrekt gefragt und da antworte ich hilfsbereit und gerne - aber natürlich nur, so gut ich das gerade kann.
dich meinte ich auch nicht ;) aber das haben wir schon geklärt. Alles okay.

Ich bin ein Stück weiter:
Es gibt in Sibelius anscheinend keine Funktion zum Anspringen von Studierzeichen. Vielleicht bin ich der einzige, der das Hilfreich fänd? Ich habe es dem Enwticklerteam vorgeschlagen. Tja...

Der Text nach dem ich gefragt habe: ich behelfe mir eher selbst mit einem Trick. Man nimmt sich einen Systemtext und schreibt halt rein was man will :D ...
Beispiel: Start => Text => "Weitere" (Kontextmenü: Stile) und nimmt die Tempoangabe. Die muss in jeder Stimme auftauchen aber in der Partitur nur einmal. Da kann man dann reinschreiben was man will - allerdings ist der nachteil, dass Sibelius das wahrscheinlich "schlau" behandeln wird. Wenn ich da also "Allegro" reinschreibe, meint das Programm das auch so. Soll heißen, dass werden auch MIDI Steuerbefehle rausgegeben. Was passiert wenn man "Stürmisch und geisteskrank" da hinschreibt muss ich noch testen (sowohl mit dem programm als auch mit realen Musikern).
Diesen text kann man dann einfach mit den üblichen textverarbeitungsbefehlen formatieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben