Silber oder lieber Messing ?

von Bass T-Bone, 12.06.08.

  1. Bass T-Bone

    Bass T-Bone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.08   #1
    Hallo erstmal ,

    Ich spiele seit ca. 6 Jahren Posaune , seit 4 Jahren Bassposaune.
    Nun möchte ich mir gerne eine Tenorposaune kaufen , denn ich brauche diese für den Musical Einsatz.
    Wie der Titel bereits sagt bin ich mir nicht sicher ob das Schallstück Silber oder Messing sein soll , daher würde ich gerne mal ein paar Meinungen hören.
    Es handelt sich übrigens um die King 3B.

    mfg Bass T-Bone
     
  2. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 12.06.08   #2
    Der Unterschied ist eigentlich marginal und was für Gourmets.
    Musical ist meist heitere Musik und daher wäre die etwas hellere, silberne Klangfärbung vorzuziehen. Vergleiche das mit dem jugendlichen Coloratursopran bei den Sängerinnen. Aber das Silber ist nur ein Bestandteil von vielen, welche den Klang ausmachen. So kann man nicht einfach eine Marke versilbert nehmen und hätte den gewünschten Effekt.
    Na ja, du könntest evtl. meine silberne Schenkelaars ausprobieren, die hats drauf!
     
  3. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 13.06.08   #3
    Bin zwar kein Bläser, aber ich würde schon aus optischen Gründen Silber nehmen.
    Aber das ist natürlich Geschmacksache.
     
  4. oggimatt

    oggimatt HCA Posaune HCA

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    6.06.14
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Giessen, das liegt zwischen Siegen und Frankfurt
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    440
    Erstellt: 13.06.08   #4
    Tach auch,

    optische Gründe sind Wurscht, es geht einzig und allein um den Klang und die Kohle.
    Messingschallbecher kannst Du auch silberlackiert bekommen, ein Sterlingsilber-Schallbecher klingt etwas anders, ist aber auch erheblich teurer.
    Meine alte King 3B hat einen Messingschallbecher und klingt ganz gut.
    Wenn Du natürlich eine King 3B Silversonic kriegen kannst, ist das natürlich auch eine Überlegung wert.
    Die Kannen musste halt mal anspielen.
    Dann nimmste halt die, die Dir besser gefällt, sind beide gut.
    Bis denne
    Matt
     
  5. Bass T-Bone

    Bass T-Bone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.08   #5
    Vielen dank erstmal an alle Antworten.
    Das mit dem Anspielen ist wie gesagt eine tollle Sache , aber ich kaufe die Posaune wahrscheinlich bei Thomann-Online und leider haben die Musikgeschäfte in der Umgebung nicht alle Posaunen vor Ort (PPC- Musicstore & Musikgeschäft J. Metzger).
    Ich werde natürlich versuchen die Posaunen irgentwie anzuspielen, aber die Tipps waren bisher sehr hilfreich!

    mfg Bass T-Bone
     
  6. oggimatt

    oggimatt HCA Posaune HCA

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    6.06.14
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Giessen, das liegt zwischen Siegen und Frankfurt
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    440
    Erstellt: 14.06.08   #6
    Tach auch,

    wieso nimmst Du nicht mal einen Tag frei und fährst zu FMB in Gütersloh, oder Musik Bertram nach Freiburg?
    Da rufst Du jeweils vorher an und lässt dir für deinen großen Einkaufstag die Kannen seitens der Geschäfte bereithalten.
    Ansonsten kannst Du dir ja auch beide Kannen zuschicken lassen und schickst dann die, die dir weniger gefällt, zurück.
    Aber in den Geschäften FMB, Bertam und Thomann selbst hast Du eine größere Auswahl. Auch an an Nicht-King-Kannen.
    Bis denne

    Matt
     
  7. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 14.06.08   #7
    Hat fmb überhaupt Silberne? Ich kann mich nicht erinnern da welche gesehen zu haben.
    Ich glaube diese sind eher selten geworden.
    Wie schon gesagt, der Effekt ist maßgebend, nicht nur die Optik. So jedenfalls habe ich das verstanden.
    Aber wenn du nach fmb fährst (Finke ist auch nicht weit davon), kannst du auch bei mir (in Pb) vorbeikommen. ich denke, ich sollte meine Schenkelaars verkaufen, da ich sie ohnehin nicht mehr spiele und langsam zu alt dafür werde. Die ist ohne Macken und hat mich seinerzeit durch das Studium geführt.
    Wäre das was?
     
  8. Bass T-Bone

    Bass T-Bone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.08   #8
    Das klingt auf jedenfall schonmal sehr schön. Ich kaufe mir die Posaune auch wahrscheinlich erst so anfang/mitte August , aber wenn du sie bis dahin nicht verkauft hast dann können wir ja mal reden .

    mfg Jörn
     
  9. cash-dr.

    cash-dr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.08
    Zuletzt hier:
    28.07.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.08   #9
    Hi Bass T bone
    Silber ist sicherlich von Vorteil für Deine Musikrichtung, klinkt in der Tat heller. Ich habe 35 Jahre auf einem E.Kruspe Doppel Waldhorn geblasen aus 1904 Silber, ein einmaliger Klang und nicht zu schlagen. Allerdings habe ich mir mal den F Bogen erneuern lassen mit den jetzigen Silberauflagen, erheblich schwerer und stumpfer in der Klangfarbe.
    Ich habe auch bei Thormann nähe Bamberg eine Posaune gekauft und kann Dir nur empfehlen selber hinzufahren und anzuspielen. Die haben extra alle Abteilungen mit guten Türen versehen, damit Du in Ruhe probieren kannst und Du kannst alle Marken die vorrätig sind ausprobieren.
    Ich wurde sehr gut beraten auch vom Instrumentenmeister für Reperaturen der mir seinerzeit auch ein paar sicherlich nicht alltägliche Hinweise verraten hat.
    MFG cash-dr.
     
Die Seite wird geladen...

mapping