Singen am Klavier

von Franzie, 21.11.06.

  1. Franzie

    Franzie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 21.11.06   #1
    ..letzte nacht war da ein schlimmer traum: am klavier wollte ich gleichzeitig singen, doch es war nicht möglich, kam kein ton raus. weil der bauch beim sitzen eingeschränkt war -> soll heißen, die stütze konnte nicht angewendet werden, woraufhin sich der körper beim klavierspielen verbog und verkrampfte, ewig und immer wieder.

    mit dem klavier hab ich erst vor ein paar wochen angefangen, um mich irgendwann einmal selbst beim singen instrumental begleiten zu können.. es gab dazu schon einmal ein thema, wo das problem aber mehr die kopfhaltung war: Woran kann das liegen?

    meine frage nun: wer von euch ist ganz "klassisch" (bezieht sich nicht auf den stil) pianospieler mit gesang.. und inwieweit merkt ihr, dass das sitzen euch einschränkt bezüglich stütze und körperspannung ?

    meine lehrerin tut ja genau das: spielen und singen, sie scheint dabei keinerlei probleme zu haben.. warum muss mir das unterbewusstsein so einen traum servieren :-<
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 21.11.06   #2
    Ich bin (manchmal) ganz klassisch Klavierspieler mit Gesang (wenn ich nicht Basse) und habe mit dem Klavierspielen auch angefangen, um mich selbst begleiten zu können.

    Das mit der Haltung kann ich ein Stück weit nachvollziehen. Da ich aber nicht die größte bin, reicht es bei mir normalerweise, die Klavierbank schön hochzuschrauben, dann sitze ich eher auf der Kante der Klavierbank und dann passt das mit der Haltung.

    Für zu Hause zum Üben habe ich mir ein IKEA-Vitamin gekauft, der klappt auch schön leicht nach vorne. Somit habe ich in beiden Fällen eine gute Sitzposition.

    Dazu meine zwei Pfennich: Lerne im sitzen Singen ohne gleichzeitig Klavier zu spielen - das ist nämlich schon was anderes als im stehen.
    Als Stütze solltest Du vom Bauch weggehen und mehr in den Flankenbereich und im Brustkorb stützen. Der Bauch geht dann schon mit, aber das geht im sitzen leichter.
     
  3. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.405
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 23.11.06   #3
    Bin auch Pianistin mit Gesang. Klappt sehr gut, solange die Klavierparts nicht zu kompliziert sind. Wichtig ist, dass der Hocker in der richtigen Höhe eingestellt ist und die richtige Entfernung vom Klavier hat. Viele sitzen beim Spielen viel zu tief und zu weit hinten auf dem Hocker und werden deshalb krumm. Also, wie Ice schon gesagt hat, Hocker höher stellen, dass man bequem an die Tasten und Pedale rankommt und den Hocker so zurück stellen, dass man eher vorne drauf sitzt. Ganz wichtig ist auch gerade zu sitzen.
    Dass es schwieriger ist im Sitzen zu singen, habe ich auch ganz krass gemerkt. Ich weiß auch nicht woran das liegt. Anscheinend ist es schwieriger zu stützen? Wenn das nicht von alleine klappt, sollte man dann nur das Singen im Sitzen üben. Ich mache das auch immer, wenn ich vorm PC sitze.
     
  4. Franzie

    Franzie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 23.11.06   #4
    ..leider bin ich sehr groß und an einem klavier oder flügel würde ich mit einem höheren hocker gar nicht mehr an die tasten kommen- könnte diesen tip also nur bei einem keyboard mit verstellbarem ständer anwenden.

    am klavier fällt mein oberkörper jedenfalls wirklich sehr zusammen, wodurch wahrscheinlich meine träumerische angst entstanden ist, nicht stützen zu können- bisher hab ich noch nicht am klavier gesungen, das war wie gesagt "nur" ein traum, der mir zu schaffen gemacht hat.. werde mal versuchen, den flankenbereich zu nutzen.

    danke schonmal für die erfahrungen, hoffe auf mehr;_>
     
  5. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 23.11.06   #5
    Genau das ist es. Viele Varianten der Stütze funktionieren im Sitzen mit der ganz anderen Muskelanspannung nicht mehr.

    Meine damalige Gesangslehrerin hat mich hinliegen lassen. Das ist die endgültige Herausforderung. Wenn Du im Liegen sauber gestützt singen kannst, macht das Sitzen auch nichts mehr aus.

    ...übrigens habe ich erst jetzt wieder gemerkt, dass an dem alten Freddy-Mercury-Witz in Bezug auf hohe Töne (enge Jeans und dann Hände in die Hosentaschen) doch was dran ist. Eine richtig geschnittene, enge Jeans stützt in den Flanken mit, das ist Kraft, die Du nicht aufwenden musst.
     
  6. Franzie

    Franzie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 23.11.06   #6
    ..wohingegen das zwerchfell bei knallengen jeanshosen keine chance mehr hat. darum hat sich meine garderobe in den letzten jahren etwas geändert;_> man kann damit schon gar nicht 8 stunden auf arbeit sitzen und danach noch damit singen ist unmöglich. bEqUeM ist das stichwort, was klamotten betrifft; da werden vor allem auch pianisten zustimmen, denk ich..
     
  7. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.405
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 23.11.06   #7
    Ne, also knallenge kneifende Hosen, das geht schon mal gar nicht :D Ich würde dann bestimmt mehr mit mir beschäftigt sein, als mit dem Stützen *g*

    Wenn du so lang bist, dann stell den Hocker einfach tiefer, damit du gerade sitzt *g* Ich glaub ich hab höher geschrieben, weil die meisten beim Klavier spielen zu tief sitzen, aber vergessen dass es auch lange Menschen gibt :D
     
  8. Franzie

    Franzie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 23.11.06   #8
    ..aber bei einem noch tieferen hocker hätt ich ja die knie an den ohren :eek: da könnte ich gleich gar nicht mehr gerade sitzen. gibt es eigentlich höhenverstellbare klaviers/flügel ? ansonsten bleibt mir später eben nur, mit keyboard zu spielen.


    (PS: was ist die mehrzahl von klavier :confused: klaviaturen ?)
     
  9. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 24.11.06   #9
    Ich glaube, es ist unabhängig vom Instrument eine Frage der Automatisierung. Wenn die Stütze so gut "sitzt", daß Du gar nicht mehr drüber nachdenkst ob Du es richtig machst, dann wirst Du auch automatisch die dazu notwendige Haltung einnehmen. Anfangs ist jedes Instrument schwierig mit Singen zu koordinieren. Wenn man es einmal automatisch kann, dann ist es egal, ob man sitzt oder steht. Ob ich mit Bass sitze oder stehe und dazu singe, macht keinen großen Unterschied mehr (außer, daß ich andauernd vom Hocker rutsche :)).
    Elisa
     
  10. Franzie

    Franzie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 24.11.06   #10
    ..stimmt schon, ich treffe inzwischen beim normalen rumsitzen töne, die ich vor einem jahr nicht mal im höchsten stehen hinbekommen hätte; na werd ja sehen, wie es klappt- bis dahin danke für eure beiträge.
     
  11. Marku

    Marku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 27.11.06   #11
    Ich finde es beim Singen am Klavier sehr hilfreich, den Hocker relativ hoch zu stellen, und weit nach hinten zu schieben. Ich sitze dann auf der vorderen Kante, und winkle das linke Bein unter den Hocker weit hinten, sodaß ich da nur mehr auf dem Ballen und den Zehen auftrete, während das rechte Bein vorne beim Pedal ist. Sieht von der Seite dann quasi aus als ob ich gerade einen großen Schritt machen würde.
    So tue mir mit dem Druck aus dem Bauch am Klavier sitzend fast leichter als im Stehen
     
  12. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 29.11.06   #12
    also: deinen po ca auf der vorderen hälfe des sitzdes platzieren, schauen ob du die füße noch auf den boden stellen kannst. wenn ja so hoch, das du grade noch mit der gesamten fußfläche auf den boden kommst. jetzt den hocker weit genug vom klavier wegstellen. soweit, dass du noch mit hängenden armen an die tasten kommst und den arm nicht strecken musst. jetzt grade hinsetzten. das geht am besten, wenn du dich erstmal zusammensacken lässt, und dann "mit dem po nach vorne rollst". auf keinen fall hohlkreuz, das drückt die luft ab! so noch n tipp zum klvierspielen, die oberarme nicht am körper "ankleben". achja und das handgelenk möchlichst flch und die finger aufstellen^^
    jetzt hab ich genug "geklavierlehrert" wenn ihr all das beachten solltet, dürftet ihr eigendlich keine probleme damit haben gut klvier spielen zu können und dabei auch noch ohne Probleme singen zu können. viel spas:great:
     
  13. Franzie

    Franzie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 30.11.06   #13
    ..gut, dann werd ich meinen po mal so platzieren.. :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping